Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.11.2018, 12:39

Schon mehr Spiele für Gladbach als Effenberg

Jantschke in Borussias 200er-Klub

Für die Borussen-Fans ist er ein "Fußball-Gott". Jetzt hat Tony Jantschke gegen Fortuna Düsseldorf sein 200. Bundesligaspiel absolviert - alle für die Fohlen.

Tony Jantschke
Kann sich eine komplette Karriere bei Borussia gut vorstellen: Tony Jantschke.
© imagoZoomansicht

"Es macht mich stolz, so viele Spiele gemacht zu haben, die meisten sogar über die volle Distanz. Alle für Borussia - das ist schon etwas ganz Besonderes", sagt der Jubilar. Im Sommer 2006 wechselte Jantschke von FV Dresden-Nord in Borussias Jugendinternat. Am 29. November 2008, mit einem 1:3 gegen Energie Cottbus, begann dann seine Bundesligareise. In den zehn Jahren erlebte der Defensivallrounder so ziemlich alles mit den Fohlen, von Abstiegskampf und Relegationsrettung bis hin zur Champions-League-Teilnahme. "Ohne die Relegation", blickt Jantschke zurück, "wäre alles, was wir zuletzt erlebt haben, kaum möglich gewesen."

Unter Borussias Rekordspielern ist er mit 200 Bundesligaeinsätzen die Nummer 23. An der Spitze rangieren Berti Vogts (419 Spiele), Uwe Kamps (390), Herbert "Hacki" Wimmer (366), Christian Hochstätter (339) und Hans-Günter Bruns (331). Während aus dem aktuellen Kader Patrick Herrmann auf Platz 18 (228 Einsätze) noch vor Jantschke liegt, hat er Karlheinz Pflipsen (197) und Stefan Effenberg (191) schon hinter sich gelassen. Bis 2021 läuft der Vertrag des 28-Jährigen, und es ist kein Geheimnis, dass er sich eine komplette Karriere bei Borussia gut vorstellen kann. "Die Zahl 200 macht mich auch deshalb stolz, weil ich alle meine Profi-Spiele nur für einen Verein absolviert habe. Das kommt in der heutigen Zeit ja nicht mehr allzu oft vor", sagt Jantschke.

Am Samstag im Auswärtsspiel bei Werder Bremen könnte direkt der 201. Einsatz folgen. Noch lässt sich nicht absehen, ob Nico Elvedi, der gegen Düsseldorf mit einer Bänderverletzung im Sprunggelenk ausgewechselt werden musste, wieder zur Verfügung steht. Jantschke jedenfalls ist bereit.

Jan Lustig

Die Paraden-Quoten der Bundesliga-Keeper im Überblick
Neuer pariert nur die Hälfte aller Torschüsse
Yann Sommer, Manuel Neuer, Jiri Pavlenka und Oliver Baumann.
Die Paraden-Quoten der Bundesliga-Keeper im Überblick

An den letzten vier Spieltagen konnte Manuel Neuer keinen einzigen Ball parieren. Die letzten acht Torschüsse waren alle drin. In dieser Saison wehrte der Keeper des FC Bayern nur 50 Prozent aller auf seinen Kasten kommenden Bälle ab. Von den Torhütern mit mehr als einem Spiel hat nur Club-Torwart Fabian Bredlow, der von Christian Mathenia verdrängt wurde, eine schwächere Quote. Die Paraden-Quoten der Bundesliga-Keeper im Überblick.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Jantschke

Vorname:Tony
Nachname:Jantschke
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:07.04.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine