Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.11.2018, 18:00

Frankfurt: Lazarett lichtet sich

Gacinovic zurück im Training, Hoffnung bei Fernandes

Es wird eine spannende Woche für Eintracht Frankfurt, in der die Mannschaft ihre starke Phase mit 19 Punkten aus den letzten sieben Spielen veredeln kann. "Jetzt können wir uns für das Sechzehntelfinale qualifizieren und haben danach Schalke. Da kann man viel erreichen", sagt Keeper Kevin Trapp. Auch die personellen Bedingungen dafür scheinen zu stimmen.

Zwei weitere Optionen für Adi Hütter? Frankfurts Mijat Gacinovic (hinten) und Gelson Fernandes.
Zwei weitere Optionen für Adi Hütter? Frankfurts Mijat Gacinovic (hinten) und Gelson Fernandes.
© imagoZoomansicht

Am Montag, der ersten Einheit einer langen Wochen mit dem vierten Europa-League-Spiel bei Apollon Limassol am Donnerstag (18.55 Uhr, LIVE! bei kicker.de und im Stream bei DAZN) und der Bundesliga-Partie am Sonntag gegen Schalke 04, standen 17 Feldspieler und vier Keeper auf dem Platz und trainierten mit Ball Passabläufe und andere Spielformen. Darunter auch Mijat Gacinovic, der beim 3:0-Sieg in Stuttgart am Freitag als Vorsichtsmaßnahme noch im Kader gefehlt hatte.

Währenddessen zirkulierten Deji Beyreuther, Simon Falette und Gelson Fernandes im lockeren Joggingtempo über den Platz. Vor allem der Einsatz von Fernandes als Sechser wäre am Donnerstag wichtig. Ob der Routinier nach seinen muskulären Problemen am morgigen Dienstag ins Mannschaftstraining einsteigt, war am Montag noch nicht abzusehen.

Einen Schritt weiter scheint Marco Russ zu sein. Der Innenverteidiger, der in Stuttgart wegen eines Ziehens im Adduktorenbereich im Kader gefehlt hatte, absolvierte die Aufwärmübungen mit dem Team und war danach individuell mit reichlich Sprints gefordert. Lucas Torro, der zuletzt wegen Schambein-Problemen fehlte, stand dagegen nur kurz auf dem Platz.

Patrick Kleinmann

Keiner war teurer als Tolisso
Maffeo, Aaron, Plea: Rekordtransfers der Bundesligisten
Alassane Plea, Sebastien Haller, Corentin Tolisso und Jonathas
Tief in die Tasche gegriffen

Der FC Bayern hat im Sommer 2017 für 41,5 Millionen Euro Corentin Tolisso an die Isar geholt. Inzwischen purzeln die Rekorde bezüglich der Toptransfers bei den Bundesligaklubs. Auch in Mainz, wo nun Aaron der teuerste Spieler aller Zeiten ist. Eine Übersicht...
© picture alliance/imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Gacinovic

Vorname:Mijat
Nachname:Gacinovic
Nation: Serbien
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:08.02.1995

weitere Infos zu G. Fernandes

Vorname:Gelson
Nachname:Fernandes
Nation: Schweiz
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:02.09.1986


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine