Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.10.2018, 17:49

Nach dem 1:1 gegen Eintracht Frankfurt

Zwei Erkenntnisse: Nürnbergs nettes Trostpflaster

Zwei Erkenntnisse sind es, die das 1:1 gegen Frankfurt dem Aufsteiger aus Nürnberg beschert. Die erste: Der Trainer hat recht - und er hat eine Bank, was die zweite ist.

FCN-Coach Michael Köllner
Recht hat er: FCN-Coach Michael Köllner.
© imagoZoomansicht

Doch der Reihe nach. Unmittelbar vor der Partie gegen die Hessen, was nach dem 0:6 in Leipzig und der nicht minder chancenlosen zweiten Hälfte beim 1:3 gegen Hoffenheim war, hatte Michael Köllner noch einmal betont, dass es nicht nur darum gehe, dass seine Mannschaft besser verteidigen, sondern sich auch mehr auf ihre eigene Stärke besinnen müsse. Und die besteht nun einmal nicht im Anrühren von Abwehrbeton, sondern darin, unermüdlich spielerisch den Weg nach vorne zu suchen. "Wir müssen den Mut haben, auch unter Druck des Gegners zu versuchen, unser Spiel aufzuziehen", hielt er ein Plädoyer für den riskanten Flachpass und wider den nach vorne geschlagenen Verlegenheitsflugball.

Eine Forderung, die auch das mutige Aufrücken anstelle des ängstlichen Sich-an der-Strafraumgrenze-Einigelns beinhaltete. Oder kurz gesagt, spielen wie in der vergangenen Aufstiegssaison. Dass dies eine Etage höher ebenso funktionieren würde, daran ist angesichts der Pleiten in Dortmund und Leipzig sowie der zweiten 45 Minuten gegen die TSG der Mannschaft zuletzt der eine oder andere kleine Zweifel aufgekommen. So gesehen war das sonntägliche 1:1, trotz des Nackenschlages des Frankfurter Ausgleichstreffers in der Nachspielzeit, ein voller Erfolg.

Der Club kann mit renommierten Gegnern mithalten

Die Mannschaft folgte der köllnerschen Aufforderung, sich auch im Ligabetrieb an das im Training unermüdlich praktizierte spielerische Auflösen von Pressingsituationen zu verschreiben - und sah, ja, der Trainer hat recht: Es funktioniert und es kann einen auf Augenhöhe mit einem renommierten Gegner bringen - und ihm phasenweise sogar mal eine Nasenlänge voraus sein lassen. So gesehen, Haken hinter das Fazit des Trainers zum jüngsten Spiel: "Das Ergebnis schmerzt. Aber wir werden daraus lernen. Das wird uns stärker machen."

Nürnberg hat wettbewerbsfähige Alternativen auf der Bank

Womit wir bei der zweiten Erkenntnis angelangt wären. Dass der FCN-Coach eine Bank haben würde, die in der Breite Bundesliga-Ansprüchen genügen würde, dahinter wurde im Sommer vor Rundenstart ein dickes Fragezeichen gepinselt. Im Laufe dieser Spielzeit ist es bereits dünner geworden, am Sonntag hat es sich fast komplett verdünnisiert. Besagte Bank mag zwar nicht die ganz großen Namen hergeben, doch passende, weil wettbewerbsfähige, Alternativen allemal.

Gegen die Eintracht fielen mit Mikael Ishak, Eduard Löwen, Ondrej Petrak und Enrico Valentini gleich vier Leute vom Stammpersonal aus - ohne dass sich dies auf dem Platz spürbar bemerkbar gemacht hätte. Weil zum Beispiel ein nur Insidern bekannter Youngster wie Simon Rhein (20) aus dem Stand auf der Sechs ein höchst respektables Bundesliga-Debüt ablieferte und zu den besten Nürnbergern gehört. Oder, nächstes Beispiel: Da stach ein Adam Zrelak als Joker, sorgte mit seiner ersten Ballberührung für das 1:0. Hinzu kommt, dass auf besagter Bank mit Innenverteidiger Ewerton noch eine feste Größe saß, die gar nicht zum Zuge kam.

Und auch wenn der eine Punkt aus Nürnberger derer zwei zu wenig gewesen ist, so dienen doch zwei wichtige Erkenntnisse als nettes Trostpflaster.

Christian Biechele

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Ist Eintracht Frankfurt schon reif für die Champions League?
Zur Umfrage

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: UEFA Nations League - Tippspiel - 6. Spieltag von: Rowi23 - 18.11.18, 13:49 - 0 mal gelesen
Re (4): 1. FC Köln 2018/19 von: magical - 18.11.18, 13:36 - 5 mal gelesen
Re (6): 1. FC Köln 2018/19. Modeste von: magical - 18.11.18, 13:33 - 14 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine