Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.10.2018, 00:20

Spruch des Jahres kommt von Hitzlsperger

Hrubesch: "Glaube, dass ich wirklich so gut bin"

Trainer Horst Hrubesch hat bei der Gala zur Verleihung des Deutschen Fußball-Kulturpreises am Freitagabend in Nürnberg den Walther-Bensemann-Preis entgegengenommen. Bei der Wahl zum Spruch des Jahres setzte sich ein ehemaliger Nationalspieler durch.

Horst Hrubesch
Wurde in Nürnberg mit dem Walther-Bensemann-Preis ausgezeichnet: Trainer Horst Hrubesch.
© kickerZoomansicht

Nach einer Laudatio von kicker-Herausgeber Rainer Holzschuh nahm Hrubesch den mit 10.000 Euro dotierten Walther-Bensemann-Preis persönlich entgegen. Die Summe reicht der Europameister von 1980 an einen sozialen Zweck weiter.

Jedes Jahr zeichnet die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur Personen der Zeitgeschichte aus, deren langjähriges Wirken in der Tradition des kicker-Gründungsvaters Walther Bensemann steht. "Ich habe immer versucht, mein Licht unter den Scheffel zu stellen", erklärte der ehemalige Torjäger Hrubesch im Rahmen der Verleihung. "Aber langsam glaube ich, dass ich wirklich so gut bin."

"Ich habe immer versucht, mein Licht unter den Scheffel zu stellen. Aber langsam glaube ich, dass ich wirklich so gut bin."Horst Hrubesch

Im Finale bei der Wahl zum Fußballspruch des Jahres setzte sich Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger gegen den Freiburger Stürmer Nils Petersen durch. Der ARD-Experte hatte vor dem Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der WM gegen Schweden gesagt: "Die Schweden sind wie die Mittdreißiger in der Disco: Hinten reinstellen und warten, ob sich was ergibt." Die Besucher der Gala zur Verleihung des Deutschen Fußballkulturpreises stimmten mehrheitlich für diesen Spruch.

Auf Platz zwei landete Petersen mit folgendem Bonmot: "Salopp gesprochen, verblöde ich seit zehn Jahren, halte mich aber über Wasser, weil ich ganz gut kicken kann." Eine 14-köpfige Jury hatte zuvor eine Vorauswahl getroffen. Ins Halbfinale hatten es zudem Felix Kroos und Kevin-Prince Boateng geschafft. Der Preis ist mit 5000 Euro für einen gemeinnützigen Zweck dotiert.

kon

Ex-Nationalspieler beerbt die Ultras von Schalke 04
Hitzlsperger und die Ü-30-Schweden: Spruch des Jahres 2018
Die Saison 2017/18 hielt einige Sprüche parat. Von den ursprünglich elf Bonmots sind noch vier im Rennen um den Titel "Spruch des Jahres", der wie immer von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur verliehen wird.
Spruch des Jahres 2018

Die Saison 2017/18 hielt einige Sprüche parat. Von den ursprünglich elf Bonmots waren am Ende noch vier im Rennen um den Titel "Spruch des Jahres", der wie immer von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur verliehen wurde...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hrubesch

Vorname:Horst
Nachname:Hrubesch
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine