Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.10.2018, 12:34

Favre kann auf seine Joker bauen

Knoten geplatzt: Philipp atmet auf

Das nennt man wohl einen gelungenen Tag: BVB-Stürmer Maximilian Philipp verteidigte mit seinem Klub am achten Spieltag nicht nur souverän die Tabellenspitze, sondern beendete beim 4:0-Sieg in Stuttgart auch die eigene, auf sein Gemüt drückende Torlos-Serie - als Joker.

Philipp und Pulisic
Na endlich! Maximilian Philipp (l.) erzielte sein erstes Tor, Vorbereiter Christian Pulisic gratuliert.
© imagoZoomansicht

Jacob Bruun Larsen: in der Startelf. Jadon Sancho: in der Startelf. Paco Alcacer: in der Startelf. BVB-Trainer Lucien Favre setzte am Samstag in Stuttgart auf die geballte Offensivkraft seiner bisherigen Top-Einwechselkräfte. Auf die Joker-Qualitäten seiner Mannschaft aber musste der Schweizer dennoch nicht verzichten. Nach starker ersten Hälfte und einer beruhigenden 3:0-Führung sorgten nach der Pause die eingewechselten Christian Pulisic (als Assistgeber) und Maximilian Philipp (als Torschütze) in einer Joker-Co-Produktion für den alles entscheidenden vierten Dortmunder Treffer. Philipps 4:0 war das bereits zehnte Joker-Tor des BVB in dieser Spielzeit, die Vorarbeit von Pulisic der siebte Joker-Assist.

Besonders war der Treffer nicht allein wegen dieser Rekordwerte, sondern auch wegen des Schützen: Sieben Bundesliga-Partien war Philipp seit Saisonbeginn ohne Torerfolg geblieben und haderte daher zunehmend mit sich und seiner Verfassung. "So ein Formtief hatte ich noch nie. Das ist nicht die Leistung, die ich mir erhoffe und die ich voriges Jahr erbracht habe", sagte der Stürmer in der Vorwoche gegenüber dem kicker und mutmaßte, er müsse "wohl angeschossen werden", um wieder zu treffen.

Stiller Jubel, aber "riesige Last abgefallen"

Davon konnte in Stuttgart jedoch nicht die Rede sein: Entschlossen zog Philipp von der rechten Seite in Richtung Strafraum, bevor er mit einem strammen Rechtsfuß ins linke Eck seine Torlos-Serie beendete. Der Jubel darüber fiel still aus. Erwartet still fast, gilt Philipp doch als ruhiger, in sich gekehrter Vertreter seiner Zunft. "Es ist eine riesige Last abgefallen", gab der 24-Jährige nach der Partie zu, "als Stürmer wirst du nun mal an Toren gemessen." Und seine Ausbeute sei nach wie vor "mager". Die Null allerdings, die Philipp so extrem unter Druck gesetzt hatte, die hat er in Stuttgart höchstpersönlich beseitigt - auch ohne angeschossen zu werden.

Matthias Dersch

Bundesliga, 2018/19, 8. Spieltag
VfB Stuttgart - Borussia Dortmund 0:4
VfB Stuttgart - Borussia Dortmund 0:4
Alles neu

Kapitän Gentner und der VfB legen gegen den BVB mit neuem Trainer los.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Philipp

Vorname:Maximilian
Nachname:Philipp
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:01.03.1994

weitere Infos zu C. Pulisic

Vorname:Christian
Nachname:Pulisic
Nation: Kroatien
  USA
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:18.09.1998


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine