Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.10.2018, 17:47

"Mertes 96-Freunde" gegen "Pers Weltauswahl" in Hannover

Mertesacker: "Meilensteine, Zufall und die Eistonne"

Unter dem Motto "MertesHomecoming" ist die Hannoveraner HDI-Arena am Samstagnachmittag Schauplatz des Abschlussspiels eines der in doppelter Hinsicht Großen des deutschen Fußballs. Per Mertesacker wird in finalen 90 Minuten von Fans und ehemaligen Mitspielern respektive Weggefährten, so hofft der 34-Jährige, "gebührend verabschiedet" und strebt mit diesem Event "einen weiteren Meilenstein" seiner Karriere an.

Per Mertesacker
Am Samstag ist endgültig Schluss: Per Mertesacker läuft ein letztes Mal in Hannover auf.
© imagoZoomansicht

"Ich bin besonders stolz, dass ich hier in Hannover meine Karriere beenden darf", lauten die einleitenden Worte des Hauptprotagonisten des kommenden Samstags (Anpfiff: 15.30 Uhr, im Stream bei DAZN). Es sei emotional eine ganz spezielle Sache, dass sich "auf dem Platz, auf dem ich als Fan und als Profi erste Erfahrungen machen durfte", der Kreis schließt.

Innerhalb dieses Kreises, sprich innerhalb von 221 Bundesliga-, 156 Premier-League- und 104 Länderspielen, erlebte Mertesacker eine ganze Bandbreite an Erfolgen: Sei es der erfolgreiche Bundesliga-Verbleib in seiner ersten Profisaison, als er "Freitag Abitur geschrieben" und "Samstag im Stadion alles für den Klassenerhalt gegeben" hatte. Sein erstes großes Erlebnis? "Als ich nach Bremen gewechselt bin, bin ich von Zuhause ausgezogen. Das war auf jeden Fall ein Meilenstein", so der Defensivakteur. Und genau diese Verbundenheit zu Freunden und Familie war es auch, die ihn "immer auf dem Boden gehalten" hat.

Titel sind schön, aber schöne Momente sind, wenn Freunde und Familie um einen herum sind. Das sind meine Highlights.Per Mertesacker

Dementsprechend bezeichnet Mertesacker auch nicht den Gewinn der Weltmeisterschaft, die Pokalsiege mit Werder Bremen oder dem FC Arsenal als die großen Highlights seiner Karriere, sondern das Zusammensein mit seiner Familie: "Immer nach Hause zurückzukommen, wenn es stressig war", sei es, was für ihn Glück bedeute. "Titel sind schön", gibt er natürlich zu, "aber schöne Momente sind, wenn Freunde und Familie um einen herum sind. Ich habe nun sieben Jahre in Folge Weihnachten in der Heimat verpasst. Das sind meine Highlights", so die authentische Aussage des 1,98-Meter-Hühnen.

Per Mertesacker
Weltmeister: Per Mertesacker 2014 beim Empfang in Berlin.
© Getty Images

Ein Highlight, sportlich wie emotional, steht jedoch noch aus: "Am Samstag wird es ebenfalls ein Meilenstein werden. Es gibt bestimmt nicht vieles, was das toppen kann. Ich bin sehr, sehr aufgeregt, aber auch froh, dass wir viele Tickets verkauft haben", freut sich der Weltmeister auf ein volles Haus. Die Einnahmen fließen in die Per-Mertesacker-Stiftung, deren Zweck darin besteht, sozial benachteiligte Kinder in Brennpunkten Hannovers mittels Sport zu fördern und zu integrieren.

Ein Sammelsurium "schöner Zu- und Glücksfälle"

Diese Stiftung liegt dem Namensgeber insofern am Herzen, als dass er wisse, dass nicht jeder junge Mensch so viel Glück im Leben habe. Seinen eigenen Werdegang beschreibt Mertesacker selbst als ein Sammelsurium "schöner Zu- und Glücksfälle". "Den Sprung in die Bundesliga zu schaffen, Nationalspieler zu werden - das sind alles Dinge, die sich schön für mich hingelegt haben. Auch nach dem Wechsel nach Bremen bin ich auf den Zug aufgesprungen, habe mich tragen lassen", so die ehrlichen Worte des gebürtigen Hannoveraners. 2011 folgte dann "mit ein bisschen Wehmut" der Schritt ins Ausland, in die Weltmetropole London zum FC Arsenal. Gefolgt von der wohl größten Herausforderung - die Gründung einer Familie.

Per Mertesacker, Theo Walcott, Arsene Wenger
Wiedervereinigung: Per Mertesacker, Theo Walcott, Arsene Wenger (v. li.) werden am Samstag wieder gemeinsam auf dem Feld stehen.
© Getty Images

Seine Frau Ulrike sowie die beiden Söhne kommen "natürlich" auch aus London eingeflogen, um dem Spiel beizuwohnen. Ob die Kinder, vier und acht Jahre alt, überhaupt begreifen, was passieren wird? "Nein, die wollen noch Gärtner werden - und da bin ich ganz froh."

Ewald Lienen und Peter Neururer hatten massiven Anteil daran, dass ich diese Karriere starten konnte, mit der ich selbst nicht gerechnet hatte.Per Mertesacker

Im Vergleich zu seinen Kindern begreifen zehntausende Anhänger das Event - und werden Mertesacker, wie er hofft, "gebührend verabschieden". Dementsprechend froh ist der 104-malige Nationalspieler, "dass wir zwei Mannschaften gefunden haben. Eine besteht aus meinen 96-Freunden, mit vielen Wegbegleitern aus meiner Anfangszeit und meinen persönlichen Idolen aus meiner Zeit als Fan auf der Tribüne". Trainieren werden dieses 96-Allstar-Team Ewald Lienen und Peter Neururer, "die in meiner Anfangszeit massiven Anteil daran hatten, dass ich diese Karriere starten konnte, mit der ich selbst nicht gerechnet hatte".

Knallharte 90 Minuten und dann ab in die Eistonne

Die andere Mannschaft ist eine Weltauswahl, die von niemand Geringeres als Arsene Wenger betreut wird. "Auf ihn freue ich mich sehr, da er einen immensen Beitrag geleistet hat, dass ich spielen durfte, Kapitän wurde und auch nach meiner aktiven Zeit bei Arsenal arbeiten werde." Mertesacker selbst wird jeweils 45 Minuten für ein Team auflaufen, anschließend freut er sich auf etwas, das ihm vor vier Jahren einerseits einen Eintrag in wohl allen Jahresrückblicken bescherte und seinen Ruf als authentischen, ehrlichen und auch coolen Sportler, der nicht nur auf dem Feld ein Anführer war, einmal mehr untermauerte - die Eistonne.


Diese Spieler laufen bei Per Mertesackers Abschiedsspiel auf:

Mertes 96-Freunde

Trainer: Ewald Lienen, Peter Neururer
Spieler: Altin Lala, Babacar N'Diaye, Carsten Linke, Christian Schulz, Christoph Dabrowski, Daniel Stendel, Denis Wolf, Fabian Ernst, Fredi Bobic, Gerald Asamoah, Hanno Balitsch, Jan Schlaudraff, Jiri Stajner, Jörg Sievers, Kostas Konstantinidis, Martin Harnik, Michael Tarnat, Mike Hanke, Nebojsa Krupnikovic, Niclas Füllkrug, Otto Addo, Ron-Robert Zieler, Silvio Schröter, Steven Cherundolo, Thomas Brdaric

Pers Weltauswahl

Trainer: Arsene Wenger
Spieler: Aaron Hunt, Arne Friedrich, Benedikt Höwedes, Christoph Metzelder, Claudio Pizarro, Clemens Fritz, Daniel Jensen, Felix Kroos, Ivan Klasnic, Jurica Vranjes, Kieran Gibbs, Lukasz Fabianski, Marcell Jansen, Marko Marin, Max Kruse, Michael Ballack, Miroslav Klose, Naldo, Patrick Owomoyela, Peter Niemeyer, Petr Cech, Sebastian Kehl, Theo Walcott, Tim Borowski, Tim Wiese, Tomas Rosicky, Torsten Frings

kög

Abwehrspieler sah nur eine Gelbe Karte
Nach 104 Spielen: Mertesacker hört auf
Per Mertesacker
Eine gigantische Kulisse beim Einstand

Am 9. Oktober 2004 feierte der damals 20-jährige Per Mertesacker vor 110.000 Zuschauern in Teheran beim 2:0-Sieg über den Iran sein Debüt im Nationalteam. In der 81. Minute kam er für Christian Wörns in die Partie.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
Video zum Thema
Erster Auftritt des Weltmeisters- 17.09., 16:05 Uhr
"Merte Undercover": Weltmeister von 2014 neuer DAZN-Experte
Am Dienstag geht die Champions League auf DAZN endlich los - mit dabei ist Per Mertesacker als neuer Experte. Der Weltmeister von 2014 hat sich schon auf Undercover-Einsatz begeben.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Mertesacker

Vorname:Per
Nachname:Mertesacker
Nation: Deutschland
Verein:FC Arsenal
Geboren am:29.09.1984

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Arsenal
Gründungsdatum:01.05.1886
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Arsenal Football Club
Highbury House
75 Drayton Park
London N5 1BU
Großbritannien
Telefon: 00 44 - 20 - 76 19 50 03
Telefax: 00 44 - 20 - 77 04 40 01
Internet:http://www.arsenal.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine