Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.10.2018, 10:53

Bund Deutscher Fußball-Lehrer meldet sich zu Wort

"Nicht akzeptabel": Reschkes Notlüge in der Kritik

"Die Trainerfrage stellt sich nicht", ließ Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke am Samstag nach der Pleite in Hannover verlauten. Am frühen Sonntagmorgen war Tayfun Korkut Geschichte. Reschke räumte nun ein, dass er nicht ganz ehrlich war und muss sich deshalb deutliche Kritik vom Bund Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) gefallen lassen.

Sportvorstand Michael Reschke
"Ich gebe offen zu, dass ich in der Frage nicht ganz ehrlich war": Sportvorstand Michael Reschke.
© imagoZoomansicht

Der BDFL hat Reschke für seine Not-Lüge kurz vor der Entlassung Korkuts kritisiert. "So eine Geschichte, dass man einem Trainer kurz nach dem Spiel den Rücken stärkt und ihn dann am Morgen danach beurlaubt, das ist ein Stil, der mit seriösem Fußball nichts zu tun hat", sagte BDFL-Präsident Lutz Hangartner der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. "Es gibt keine unterschiedlichen Meinungen dazu: Die Art und Weise, wie hier mit Trainern umgegangen wird, ist nicht akzeptabel. Dass Reschke hier auch noch offen zugibt, gelogen zu haben, ist schon deswegen unmöglich, weil es hier um Menschen geht."

In der Tat hat Reschke seine Lüge eingestanden, auch wenn er sie selbst als Flunkern bezeichnete. "Ganz ehrlich: Natürlich gehört das in Extremsituationen auch einmal zu unserem Geschäft. Du kannst ja gar nicht jeden Gedanken öffentlich äußern", sagte Reschke in einem Interview der "Sport Bild" (Mittwoch). "Ein bisschen Flunkern gehört dazu. Es geht grundsätzlich immer nur darum, was das Beste für den Klub ist", verteidigte Reschke seine Aussagen.

Allerdings dürfte die Kritik vom BDFL den Stuttgarter Sportvorstand nicht weiter beschäftigen, denn damit hat er ohnehin gerechnet. "Ich gebe offen zu, dass ich in der Frage nicht ganz ehrlich war und respektiere, wenn das nun in der Öffentlichkeit anders interpretiert und missverstanden wird. Damit kann und muss ich leben", sagte Reschke.

tru

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 09.10., 14:47 Uhr
Die schlüssigste Wahl: Weinzierl folgt auf Korkut
Der VfB Stuttgart hat nur zwei Tage nach der Trainerentlassung von Tayfun Korkut einen neuen Trainer bekanntgegeben. Markus Weinzierl wird der neue VfB-Coach. kicker-Reporter Georgios Moissidis analysiert die Situation in Stuttgart.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores

  Heim   Gast Erg.
13.12. 13:45 - -:- (-:-)
 
13.12. 13:50 - -:- (-:-)
 
13.12. 14:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
13.12. 14:30 - -:- (-:-)
 
13.12. 16:30 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
13.12. 18:30 - -:- (-:-)
 
13.12. 18:55 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): War das dann auch geisteskrank? von: philly-wrap - 13.12.18, 09:51 - 4 mal gelesen
Re (2): Brutalo Foul von Müller von: Zinfandel - 13.12.18, 09:40 - 19 mal gelesen
Re (4): S04 - Lok Moskau / Nur das Ergebnis....... von: Yeti_2007 - 13.12.18, 09:40 - 3 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine