Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.09.2018, 15:09

Nürnberg bangt um Kubo

Margreitter: "Das hat mich kurz auf die Palme gebracht"

Zwei prominente Gesichter fehlten am Mittwoch im Training beim 1. FC Nürnberg. Stürmer Mikael Ishak plagen Halsschmerzen, der Japaner Yuya Kubo wird von einem Magen-Darm-Infekt heimgesucht.

Georg Margreitter
War in Bremen phasenweise unzufrieden: Club-Abwehrchef Georg Margreitter.
© imagoZoomansicht

"Heute geht es ihm nicht so gut. Wir müssen schauen, wie viele Tage er fehlen wird. Wenn es nur heute ist, wird es für Samstag kein Problem sein", hofft Trainer Michael Köllner noch auf seinen Kreativspieler, während bei Ishak alles halb so wild sei.

Sollte Kubo ausfallen, dürfte entweder Eduard Löwen oder Neuzugang Matheus Pereira zum Zug kommen, der in Bremen beim 1:1 beginnen durfte. Der andere Spätankömmling, Virgil Misidjan, ist nach seinem Tor beim Debüt sowieso ein heißer Startelfkandidat.

Wir haben immer zum etwa gleichen Zeitpunkt in der ersten Halbzeit ein Gegentor bekommen und vielleicht etwas zu viel Respekt gehabt, aber wir haben auch immer den Spieß umgedreht.Georg Margreitter

Während Köllner in der Offensive einige Optionen hat, steht die Viererkette hinten. Neben den Außenverteidigern Enrico Valentini und Tim Leibold sowie dem jungen Lukas Mühl gehört dort Georg Margreitter zum Inventar. Der Österreicher baut beim Unternehmen Klassenerhalt auf die Defensivstärke seiner Mannschaft: "Es wird in dieser Saison ein Schlüssel sein, dass wir geschlossen verteidigen. In der ersten Halbzeit in Bremen gab es ein paar Szenen, in denen wir das nicht getan haben, das hat mich kurz auf die Palme gebracht. Es darf uns nicht passieren, dass sich ein, zwei Spieler ausruhen. Wenn wir das hinbekommen, wird es schwer, gegen uns Tore zu erzielen."

Margreitter erkennt ein Muster

Im Verlauf der bisherigen drei Partien erkennt der 29-Jährige ein Muster. "Wir haben immer zum etwa gleichen Zeitpunkt in der ersten Halbzeit ein Gegentor bekommen und vielleicht etwas zu viel Respekt gehabt, aber wir haben auch immer den Spieß umgedreht." In der Tat lag der Club in allen drei Partien zur Halbzeit mit 0:1 hinten, hat aber in den zweiten 45 Minuten noch überhaupt keinen Treffer schlucken müssen und kam zweimal noch zum Teilerfolg. "Das macht Hoffnung und zeigt, was wir für eine Qualität haben. Wir können mitspielen, zumindest phasenweise. Über 90 Minuten haben wir es noch nicht auf den Platz gebracht", sagt Margreitter. Seine Hoffnung und die des gesamten Vereins: Am Samstag gegen Hannover soll genau das zum ersten Mal klappen.

Frank Linkesch

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ishak

Vorname:Mikael
Nachname:Ishak
Nation: Schweden
Verein:1. FC Nürnberg
Geboren am:31.03.1993

weitere Infos zu Kubo

Vorname:Yuya
Nachname:Kubo
Nation: Japan
Verein:1. FC Nürnberg
Geboren am:24.12.1993

weitere Infos zu Margreitter

Vorname:Georg
Nachname:Margreitter
Nation: Österreich
Verein:1. FC Nürnberg
Geboren am:07.11.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine