Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.09.2018, 19:05

Hertha: Zweikampf zwischen Lustenberger und Luckassen

Leckie mischt wieder mit

Er mischt wieder mit, aber für das Duell gegen seinen Ex-Klub Borussia Mönchengladbach am Samstag ist Mathew Leckie vermutlich eher kein Thema. Die Frage dieser Woche ist bei Hertha BSC ohnehin eine andere: Wer rückt nach den Ausfällen von Karim Rekik und Jordan Torunarigha in die Innenverteidigung?

Wenn Karim zurückkommt, will er wahrscheinlich zwei Tage später spielen.
Nach Bänderverletzung wieder dabei: Herthas Offensivmann Mathew Leckie.
© imagoZoomansicht

Nach derzeitigem Stand läuft es auf ein Duell zwischen Fabian Lustenberger und Derrick Luckassen um den vakanten Platz hinaus. "Derrick hat hart trainiert zuletzt, auch am Wochenende", sagte Trainer Pal Dardai am Dienstagnachmittag nach der ersten Trainingseinheit dieser Woche. "Sein Fitnesszustand ist besser geworden, die Zweikampfführung im Training sieht gut aus." Dardai wird den Ende August von der PSV Eindhoven geholten Luckassen in dieser Woche im Training neben dem im Abwehrzentrum gesetzten Niklas Stark testen - und dann entscheiden, ob er ihm oder Ex-Kapitän Lustenberger gegen die punkt- und torgleichen Gladbacher das Mandat für die Startelf erteilt.

Lustenberger war in Wolfsburg (2:2) nach 74 Minuten für den an der Achillessehne verletzten Torunarigha eingewechselt worden - und hatte in der spektakulären Schlussphase eine Aktie am 2:2-Ausgleichstreffer des VfL, als er gegen Torschütze Admir Mehmedi zu spät kam. Wie lange Torunarigha ausfällt, ist derweil offen. "Das ist schmerzhaft, Jordan soll es auskurieren", sagte Dardai am Dienstag über die Achillessehnen-Blessur des U-21-Nationalspielers. Eine Resthoffnung auf ein Comeback von Karim Rekik (Adduktorenverletzung) besteht unterdessen noch.

"Wenn Karim zurückkommt, will er wahrscheinlich zwei Tage später spielen."

Realistisch erscheint ein Einsatz des niederländischen Nationalspielers, der sich vor 16 Tagen beim 2:0-Sieg auf Schalke bereits in der Anfangsphase verletzt hatte, indes eher nicht. "Wenn Karim zurückkommt, will er wahrscheinlich zwei Tage später spielen. Da muss ich aufpassen", betonte Dardai, der sich am Dienstag zumindest über eine positive Nachricht freuen durfte: Mathew Leckie ist sechs Wochen nach seiner im Trainingslager in Schladming erlittenen Innenbandverletzung im Knie wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Dardai über den australischen WM-Teilnehmer: "Es ist schön, dass er wieder dabei ist. Die nächsten zwei, drei Wochen muss er für seinen Fitnesszustand ein paar zusätzliche Läufe machen. Und dann schauen wir weiter." Steffen Rohr

Steffen Rohr

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Leckie

Vorname:Mathew
Nachname:Leckie
Nation: Australien
Verein:Hertha BSC
Geboren am:04.02.1991

weitere Infos zu Luckassen

Vorname:Derrick
Nachname:Luckassen
Nation: Niederlande
Verein:Hertha BSC
Geboren am:03.07.1995

weitere Infos zu Lustenberger

Vorname:Fabian
Nachname:Lustenberger
Nation: Schweiz
Verein:Hertha BSC
Geboren am:02.05.1988

weitere Infos zu Rekik

Vorname:Karim
Nachname:Rekik
Nation: Niederlande
Verein:Hertha BSC
Geboren am:02.12.1994

weitere Infos zu Dardai

Vorname:Pal
Nachname:Dardai
Nation: Ungarn
Verein:Hertha BSC


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine