Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.09.2018, 13:56

Bremen: Langkamp fällt gegen Nürnberg aus

Pavlenka fit, Spannung um Sahin

Die Tendenz war schon seit Tagen positiv, nun darf Werder im Hinblick aufs Heimspiel gegen Nürnberg am Sonntag endgültig aufatmen: Torhüter Jiri Pavlenka ist nach überstandener Gehirnerschütterung aus der Partie in Frankfurt wieder voll einsatzbereit. Das bestätigte Trainer Florian Kohfeldt auf der turnusmäßigen Pressekonferenz am Freitag. Innenverteidiger Sebastian Langkamp fällt dagegen mit einer Oberschenkelzerrung aus.

Nuri Sahin
Feiert er am Samstag sein Pflichtspieldebüt für Werder? Nuri Sahin.
© imagoZoomansicht

Langkamp hatte am Mittwochnachmittag das Training abbrechen müssen. "Es ist nichts Langwieriges bei ihm", so der Coach, "aber Nürnberg kommt leider etwas zu früh. Wahrscheinlich wird Basti Mitte kommender Woche wieder ins Training einsteigen können." Trotz Langkamps Fehlen, konstatiert Kohfeldt, "haben wir viel Auswahl". Besonders spannend: Wo findet sich der prominente Last-minute-Neuzugang Nuri Sahin wieder? "Vom Potenzial und Auftreten her ist er absolut ein Mann für die Startelf", sagt Kohfeldt auf Nachfrage. Allerdings nicht ohne hinzuzufügen: "Da würden mir auch noch 14, 15 andere einfallen, für die das gilt. Oder sogar 17, 18."

Letztlich, erläutert der Fußballlehrer, hänge "die Aufstellung nicht mehr nur von der Frage ab: Wer hat die meiste Qualität? Sondern: Welche Mischung ist auf den jeweiligen Gegner bezogen die Beste? Ein schöner Luxus." Die besondere Qualität, die den Sechser bzw. Achter Sahin auszeichne, beschreibt Kohfeldt so: "Er bringt in unser Offensivspiel eine Variante ein, die wir sonst von dieser Position nicht haben: Den Flugball in die Tiefe, der gerade gegen tief stehende Gegner sehr effektiv sein kann." Aufsteiger Nürnberg allerdings beschreibt der Werder-Trainer als "spielstarke Mannschaft", die durchaus auch mutig auf hohes Pressing setze. Zulässige Schlussfolgerung: Die bewährte Mittelfeldformation mit Philipp Bargfrede, Maxi Eggestein und Davy Klaassen wird wohl vorerst nicht verändert, Sahin bliebe also zunächst auf der Bank.

Generell ist Kohfeldts Respekt vor den Franken spürbar: "Jeder von uns weiß, dass es ein sehr schweres Spiel gegen eine sehr gute Mannschaft wird." Allerdings hält der 35-Jährige auch fest: "Bei allem Lob für den FCN sind wir die bessere Mannschaft und haben die besseren Einzelspieler." Was bedeutet: Alles andere als ein Sieben-Punkte-Start aus den ersten drei Partien wäre für Europa-Aspirant Werder zweifellos eine Enttäuschung.

Thiemo Müller

Daten und Fakten zum 3. Spieltag
Neuer vor Rekord-Jubiläum - Gomez besser als Freiburg
Gesichter und Geschichten zum 3. Spieltag

Der 3. Spieltag der Bundesliga steht vor der Tür und hat wieder etliche Anekdoten, Jubiläen und Rekorde zu bieten. Die Bilanzen, Daten und Fakten zum Wochenende in Bildern...
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Pavlenka

Vorname:Jiri
Nachname:Pavlenka
Nation: Tschechien
Verein:Werder Bremen
Geboren am:14.04.1992

weitere Infos zu Sahin

Vorname:Nuri
Nachname:Sahin
Nation: Deutschland
  Türkei
Verein:Werder Bremen
Geboren am:05.09.1988

weitere Infos zu S. Langkamp

Vorname:Sebastian
Nachname:Langkamp
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:15.01.1988

weitere Infos zu Kohfeldt

Vorname:Florian
Nachname:Kohfeldt
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine