Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.09.2018, 18:45

Hertha: Der Serbe über den Start, seine Mitspieler und die Ziele

Grujic: "Alles war vom ersten Tag an perfekt"

Auch am Mittwoch zeigte er im Trainingsspiel seine Qualitäten: Präsenz, Spielverständnis und eine gute Schusstechnik. Dass sich Marko Grujic (22) von allen Berliner Neuzugängen am schnellsten in die Startelf gespielt hat, ist kein Zufall. Die Dienste des 1,91 Meter großen Serben dürften auch am Samstag im Topspiel des Dritten Hertha BSC beim Zweiten VfL Wolfsburg gefragt sein.

Er will mit der Hertha noch höher hinaus: Neuzugang Marko Grujic.
Er will mit der Hertha noch höher hinaus: Neuzugang Marko Grujic.
© imagoZoomansicht

Der Mittelfeldspieler kam auf Empfehlung von Liverpools Coach Jürgen Klopp im August auf Leihbasis in die Hauptstadt. In der Rückrunde der Vorsaison war er an Zweitligist Cardiff City ausgeliehen (13 Einsätze/ein Tor in der Championship), mit den Walisern gelang ihm der Aufstieg in die Premier League. Im Sommer gehörte Grujic (acht A-Länderspiele) zum serbischen WM-Aufgebot, kam in Russland allerdings nicht zum Einsatz.

International auf sich aufmerksam machte der damalige Spieler von Roter Stern Belgrad, als er 2015 mit Serbien U-20-Weltmeister wurde. An neuer Arbeitsstätte warf ihn Trainer Pal Dardai schnell ins kalte Wasser. Beim Liga-Start gegen den 1. FC Nürnberg (1:0) debütierte Grujic in der Schlussphase als Einwechsler, auf Schalke (2:0) spielte er durch. In der Anfangsphase verursachte er durch ein überflüssiges Handspiel einen Elfmeter, den Schalkes Daniel Caligiuri verschoss. In der Folge brachte Grujic dem Berliner Spiel das, was man sich vom ihm erhofft: Stabilität und Struktur. Dass Hertha erstmals seit 2004 in Gelsenkirchen siegte, lag auch an ihm. Am Mittwoch stellte sich der Neuzugang erstmals den Berliner Medien und sprach über...

...seine Integration: "Ich bin vom Team und dem ganzen Staff gut aufgenommen worden. Jeder hilft mir - auf dem Platz und außerhalb. Die Jungs sind phantastisch - vor allem Vedad Ibisevic, denn er spricht meine Sprache (lächelt). Das macht es einfach für mich."

...seine Anfangswochen in Berlin: "Der Start war wirklich gut. Alles war vom ersten Tag an perfekt, inklusive der Resultate: zwei Spiele, zwei Siege. So soll es weitergehen."

...das Spiel in Wolfsburg: "Das wird die nächste schwere Aufgabe für uns. Aber das Ziel sind wieder drei Punkte."

Die Unterschiede zur Premier League sind nicht so groß.Berlins Neuzugang Marko Grujic

...Platz 3 in der Tabelle: "Wir sind Dritter, das klingt gut - leider sind erst zwei Spieltage gespielt (lacht). Es wäre schön, wenn wir im Mai immer noch da stehen würden. Unser Start war perfekt, jetzt müssen wir dranbleiben."

...die Bundesliga: "Die Unterschiede zur Premier League sind nicht so groß. Das Tempo und die Intensität sind in beiden Ligen auf einem hohen Level. Es gibt bei Hertha viele junge Spieler. Wir können uns entwickeln, uns gegenseitig helfen und von den erfahrenen Spielern lernen."

...das Mittelfeld mit Ondrej Duda, Arne Maier und ihm: "Wir haben uns schnell kennengelernt. Es hat gegen Schalke gut funktioniert, wir haben uns perfekt ergänzt. Ich mag es, meine Mitspieler zu unterstützen. Arne ist einer der talentiertesten Jungs, mit denen ich bisher zusammengespielt habe. Und Ondrej hat im letzten Spiel nicht nur wegen seines Freistoßtores gezeigt, was er alles drauf hat."

Ich wusste einiges über Hertha, bevor ich kam.Berlins Neuzugang Marko Grujic

...seine Art, Fußball zu spielen: "Ich bleibe bescheiden und spreche nicht über meine Qualitäten. Das ist nicht meine Aufgabe, das können andere tun. Auf dem Rasen mag ich die ungewöhnlichen Dinge. Es geht nicht darum, selbst zu treffen. Für mich ist es wichtiger, dem Team zu helfen, damit es gewinnt. Ich mag kurze Pässe, möchte gefährliche Situationen kreieren und Assists liefern. Früher hatte ich mit der Defensivarbeit ein paar Probleme. Aber auch daran arbeite ich. Darum geht es doch im Fußball: sich ständig zu verbessern."

...Hertha BSC: "Ich wusste einiges über den Klub, bevor ich kam. Es gab schließlich vor einem Jahr ein Freundschaftsspiel zwischen Hertha und Liverpool, auch wenn ich das wegen einer Verletzung verpasst habe. Hertha hat hohe Ambitionen. Es wird eine spannende Saison, denke ich. Wir wollen in der Bundesliga so gut wie möglich abschneiden und im Pokal so weit wie möglich kommen."

...seinen Kontakt zum FC Liverpool: "Das ist ein großer Klub mit vielen Mitarbeitern. Einer kümmert sich speziell um die ausgeliehenen Spieler. Er sieht jedes Spiel von mir, wir sind mindestens zweimal pro Woche in Kontakt."

...sein Deutsch: "Dienstag hatte ich Unterricht. Pro Woche nehme ich zwei, drei Stunden. Ich hatte auch in der Schule Deutsch, aber das ist lange her. Trotzdem hilft mir das, die einfachen Dinge und Anweisungen auf dem Platz zu verstehen. In zwei Monaten werde ich hier stehen und das Interview auf Deutsch geben."

Steffen Rohr

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Grujic

Vorname:Marko
Nachname:Grujic
Nation: Serbien
Verein:Hertha BSC
Geboren am:13.04.1996


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine