Pause für Köpke und Kraft - Selke vor Kader-Rückkehr

Plattenhardt bei Hertha wieder im Training

Bundesliga - 11.09. 12:10

Hertha BSC kann im Spiel beim VfL Wolfsburg am Samstag aller Voraussicht nach auf Nationalspieler Marvin Plattenhardt zurückgreifen. Der Linksverteidiger, der zuletzt wegen einer Adduktorenverletzung gefehlt hatte, kehrte am Dienstag ins Mannschaftstraining zurück.

In Wolfsburg wieder am Ball? Marvin Plattenhardt. © imago

"Er hat voll mittrainiert. Jetzt müssen wir abwarten, ob es eine Reaktion gibt. Wenn alles weiter gut läuft, ist Marvin in Wolfsburg dabei", sagte Hertha-Coach Pal Dardai nach der Trainingseinheit am Dienstagvormittag. Das Spiel auf Schalke (2:0) hatte Plattenhardt wegen der Verletzung verpasst.

Ebenfalls wieder im Training steht Alexander Esswein (nach Zahn-OP). Dagegen fehlen aktuell Pascal Köpke (Magen-Darm-Infekt) und Thomas Kraft (Knieprobleme). Neuzugang Javairo Dilrosun, der am Montag wegen Magen-Beschwerden nicht für die niederländische U-20-Auswahl gegen England hatte auflaufen können, stand zwar am Dienstag ebenso wie die Nationalmannschafts-Rückkehrer Rune Jarstein (Norwegen) und Ondrej Duda (Slowakei) wieder auf Herthas Trainingsplatz. Allerdings ging Dilrosun wegen seiner Magen-Probleme vorzeitig in die Kabine.

Großes Fragezeichen hinter Mittelstädt - Selke winkt Kaderplatz

Für das Spiel beim Tabellenzweiten Wolfsburg fallen in jedem Fall Vladimir Darida (Knochenmarködem im Knie), Mathew Leckie (Innenbandverletzung am Knie), Peter Pekarik (Kniereizung) und Karim Rekik (Muskelverletzung im Adduktorenbereich) aus, auch hinter dem Einsatz des an der Hand und am Sprunggelenk verletzten Maximilian Mittelstädt steht ein sehr großes Fragezeichen.

Neben Plattenhardt soll, wenn alles glatt geht, derweil auch Angreifer Davie Selke am Wochenende in den 18er-Kader zurückkehren. In der vergangenen und dieser Woche konnte der Stürmer, der Mitte Juli im Trainingslager in Neuruppin einen Lungenkollaps erlitten hatte und operiert werden musste, bislang ohne Komplikationen mit der Mannschaft trainieren. Am vergangenen Donnerstag hatte Selke im Testspiel bei Oberligist Hertha 03 Zehlendorf (3:0) 90 Minuten durchgespielt und ein Tor erzielt.

Steffen Rohr

weitere News und Hintergründe