Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.09.2018, 15:12

Gladbach zählt vier Personen ab jetzt mit

Borussia-Park fasst künftig offiziell 54.022 Zuschauer

Obwohl nicht mehr Fans als bisher hineinpassen, hat Borussia Mönchengladbach die Kapazität seiner Heimspielstätte erhöht - um vier Zuschauer.

Fans im Borussia-Park
Fans im Borussia-Park
© imago

Wenn Gladbach am kommenden Samstag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) den FC Schalke 04 empfängt, steht ein neuer Rekord an: Erstmals werden bei einem Bundesligaspiel offiziell 54.022 Zuschauer im Borussia-Park live vor Ort sein. Bisher war das Stadion stets mit 54.018 Zuschauern ausverkauft.

Grund für die kuriose Verschiebung um vier Personen: Wie die Fohlen am Freitag mitteilten, werden ab jetzt die Begleitpersonen der Rollstuhlfahrerplätze im VIP-Bereich anders als bisher mitgezählt.

jpe

BVB bleibt Krösus - Hertha keinmal ausverkauft
Das Zuschauer-Ranking der Bundesliga 2017/18
Zuschauer in der Bundesliga
Bei wem kamen mehr als 2016/17? Bei wem weniger?

Bei welchen Klubs strömten die meisten Fans ins Stadion? Wer lockte weniger als in der Vorsaison an? Und wer meldete wie oft ausverkauft? Das Zuschauer-Ranking der abgelaufenen Bundesliga-Saison.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Borussia-Park

Stadionkapazität: 54.022

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine