Linksverteidiger verlässt den FC Bayern - Dreijahresvertrag bei PSG

Fix: Bernat wechselt zu Paris St. Germain

Frankreich - News - 31.08. 19:25

Jetzt ist es offiziell: Juan Bernat verlässt den FC Bayern nach über vier Jahren und schließt sich Paris St. Germain an. An der Seine unterschreibt er für drei Jahre.

Verlässt die Bayern nach vier Jahren: Juan Bernat. © imago

Bernats Vertrag beim FCB lief noch bis 2019. Der Spanier war im Sommer 2014 vom FC Valencia nach München gekommen, konnte sich seitdem aber nicht nachhaltig durchsetzen. Zu den 76 Bundesliga-Spielen (drei Tore, sechs Vorlagen) wird kein weiteres mehr dazukommen, 25-mal lief er zudem für die Bayern in der Champions League auf.

Der 25-Jährige verlässt den deutschen Rekordmeister mit vielen Titeln im Gepäck. Vier deutsche Meisterschaften und der Pokalsieg 2016 stehen in seiner Vita. In der spanischen Nationalmannschaft kommt er auf sechs Einsätze, bei einem großen Turnier kam der U-19-Europameister von 2012 allerdings noch nicht zum Zug.

"Juan Bernat hat uns gebeten, das Angebot aus Paris annehmen zu dürfen und ihn aus seinem Vertrag frei zu geben. Dieser Bitte sind wir nachgekommen und haben uns mit PSG in sehr guten Gesprächen geeinigt", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic in einer Mitteilung der Bayern. "Juan war stets ein Musterprofi und hatte großen Anteil an den acht Titeln, die wir mit ihm gewonnen haben. Wir wünschen ihm und seiner Familie alles Gute in Paris."

las

weitere News und Hintergründe