Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.08.2018, 11:14

Schalke: Einjahresvertrag plus Option

Avdijaj wechselt zu Willem II Tilburg

Donis Avdijaj hat einen neuen Verein gefunden. Der beim FC Schalke ausgemusterte Offensivspieler hat am Donnerstag Vormittag beim niederländischen Erstligisten Willem II unterschrieben. Nach kicker-Informationen handelt es sich um einen Einjahresvertrag plus Option.

Unterschrieben: Donis Avdijaj am Donnerstag Vormittag an der Seite von Tilburg-Sportdirektor Joris Mathijsen.
Unterschrieben: Donis Avdijaj am Donnerstag Vormittag an der Seite von Tilburg-Sportdirektor Joris Mathijsen.
© Willem IIZoomansicht

Donis Avdijaj hatte lange davon geträumt, sich beim FC Schalke 04 durchsetzen zu können, doch seine Zeit bei den Königsblauen endet nun - endgültig. Der 21-Jährige hat am Donnerstag Vormittag beim niederländischen Erstligisten Willem II Tilburg an der Seite von Sportdirektor Joris Mathijsen sein Arbeitspapier unterschrieben. Nach kicker-Informationen handelt es sich um einen Einjahresvertrag plus Option. Der Offensivspieler hat dafür seinen Vertrag bei Schalke 04 aufgelöst.

In Schalkes Jugend brillierte Avdijaj über alle Maßen, erzielte einst in der U 17 saisonübergreifend in 51 Spielen 59 Treffer. Ab der Saison 2014/2015 nahm er regelmäßig am Profitraining teil, ehe er 2015 zu Sturm Graz ausgeliehen wurde. Nach seiner Rückkehr ins Ruhrgebiet spielte er in der Saison 2016/2017 unter dem damaligen Trainer Markus Weinzierl zwölfmal für Schalke - neunmal in der Bundesliga (2 Tore), dreimal in der Europa League.

Weinzierls Nachfolger Domenico Tedesco machte früh deutlich, dass er nicht auf Avdijaj setzen würde. Der zweimalige kosovarische Nationalspieler schloss sich im Januar dieses Jahres Roda Kerkrade an, nach dem Ende der halbjährigen Leihe im Sommer trainierte er ausnahmslos bei der U 23 des FC Schalke. Nun stellt er bei Willem II Tilburg alles auf Null.

Toni Lieto

Wer bietet die billigsten Karten? Wo wird es teuer?
Dauerkartenpreise: Das Ranking der Bundesligisten
Das kostet die Bundesliga für die Fans

Ist die Bundesliga für die Fans noch bezahlbar? Wer sich die günstigste Dauerkarte seines Vereins zulegt, kommt in der neuen Saison schon ab acht Euro pro Partie ins Stadion. Doch die Spanne bei den Vereinen liegt weit auseinander. Das Ranking der günstigsten Stehplatz-Dauerkarten - und der Vergleich zum Vorjahr.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Avdijaj

Vorname:Donis
Nachname:Avdijaj
Nation: Deutschland
  Kosovo
Verein:Willem II Tilburg
Geboren am:25.08.1996


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine