Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eigenen Beitrag verfassen
Ossisailor
Beitrag melden
19.08.18, 15:37

Und schon ist sie raus, die SGE

Tja, so schnell platzen Träume. Raus gegen einen Viertligisten, als Titelverteidiger!
Zu schön, um wahr zu sein (sorry, aber eine (un)heimliche Schadenfreude kann ich einfach nicht verbergen. Ist nicht nett, aber ehrlich.
retiled
Beitrag melden
17.08.18, 16:31

tabula rasa

hütter hat aus der katastrophalen niederlage und undisziplinierten verhalten seiner spieler gegen bayern prompt konsequenzen gezogen. zu den vorher schon aussortierten wie stendera usw. sind noch 3 weitere u.a. fabian in die trainingsgruppe II? abgeschoben worden.

das musste sein. er muss härte beweisen. solch ein hühnerhaufen hat in der bl auf die dauer keine chance.
stellt sich die frage wie es soweit kommen konnte? wie konnte die truppe in so kurzer zeit so schnell auseinanderfallen? die hauptschuld trägt der chef. also hütter! diese entscheidung traf er nicht allein. hübner und bobic mussten ein exempel statuieren. so früh schon. das lässt nichts gutes ahnen. hütter ist schon angezählt.
verliert er die ersten paar spiele war es für ihn ein kurze stippvisite. das wäre es dann schon gewesen mit seiner int, karriere.
das wird schwer herr bobic. wie lange ist ihre halbwertzeit?
die eintracht steht vor einem rätsel. vor einem anfang, obwohl bobic schon seit über 2 jahren koordiniert. wo ist das ergebnis?
auch für bobic kann das die letzte chance gewesen sein.
F2811
Beitrag melden
16.08.18, 23:42

Klarstellung bzw. Gegendarstellung

Eagle89,

ich habe nie gesagt, ich wünsche Frankfurt den Abstieg! Sondern Frankfurt hätte es aufgrund des Antifussballs in den Spielen gegen den FCB eher "verdient" abzusteigen, als Pokalsieger zu werden. Das bedeutet eher, ich würde mir wünchen, dass Frankfurt gut Fussball spielt, damit sie es endlich nicht mehr verdienen abzusteigen!

Aber es ging mir hauptsächlich darum den unsinnigen Gebrauch des Wortes "verdient" zu demonstrieren.

Ist jemals eine Mannschaft "unverdient" abgestiegen???

Jeder hat wohl unterschiedliche Ansichten was "verdient" oder "unverdient" ist. Es sollte möglich sein diese Ansichten auszutauschen ohne Unterstellungen und persönliche Beleidigungen. Im Sinne von "Event Fan" oder "keine Ahnung von Fussball". Widerspruch auf Aussagen mit konkreten Argumenten wird aber immer gerne genommen. Zumindest von mir! Pauschale Beleidigungen sind mir aber scheissegal...
ChetBaker
Beitrag melden
16.08.18, 19:56

@Kalawrititnov

@Kalawrititnov 15.08.18, 14:35

"Man muss leider erkennen, lieber zu spät als nie, dass in diesem Forum die objektive Diskussion nur sehr selten und wenn dann nur von wenigen Nutzern in der vorgesehenen Form geführt wird. Schade eigentlich,...."

Klingt für mich nicht nach einer "Feststellung", wie Sie im letzten Post schreiben. "Man" ist eine Verallgemeinerungsform, "leider" und "Schade" sind Meinung, nicht Feststellung, "sehr selten" und "wenige Nutzer" ebenfalls. Und das ganze mit "objektive Diskussion" zusammengeschmissen paßt halt gar nicht.

Bitte äußern Sie unbedingt weiterhin Ihre Meinung! Jede Meinung ist wichtig und trägt zum Nachdenken bei. Aber bitte verpacken Sie Ihre exklusive Meinung nicht in einer Verallgemeinerung, so als würden Sie für die Mehrheit sprechen, Mich würde aber mehr Ihre Meinung zu einem Thema interessieren, als Ihre Meinung, wie und in welcher Form die Diskussion hier geführt werden sollte. Dann mal auf weitere viele Posts!
Kevin_The_Best
Beitrag melden
16.08.18, 13:01

@F2811 mit ihrem letzten Kommentar haben Sie bewiesen, dass Sie mit Fußball nicht viel am Hut haben. Aber packen Sie doch noch ein paar tolle Statistiken aus. Und Regelkunde, vor allem hinsichtlich Hand- und Foulspiel, sollten Sie sich auch zu Gemüte führen. Achja, die Szenen den richtigen Toren zuordnen hilft auch.

@rauschberg Dann schauen Sie mal wie viele Fans des FCB vor BL Zeit außerhalb von München lebten oder sonst irgendwie damit verbunden sind. Könnte man wahrscheinlich an einer Hand abzählen. Und jetzt schauen Sie mal woher die Fans der letzten 40 Jahre stammen und aus welchem Grund sie Fan wurden.
BorisPasternak
Beitrag melden
16.08.18, 13:00

Ah da schau her.... der FC Buyern spielt genau so wie es der "Philosophie" des Users F2811 entspricht

Bravo User F2811. Da haben Sie sich aber eine überraschend eigenwillige und mit einem unglaublichen Alleinstellungsmerkmal versehene "Philosophie" angelesen. Ich bewundere Sie. Vielleicht könnten Sie mal Auszüge aus Ihrer Doktorarbeit hier reinstellen.....
eagle89
Beitrag melden
16.08.18, 12:59

Entschuldigung

Da muss ich mich wohl bei allen langjährigen Bayern-Fans entschuldigen mit meiner Aussage sie seine Event-Fans. Ihr seid natürlich nicht gemeint.
Ob man dann so persönlich werden muss ist eine andere Frage, aber jedem das seine.
Wenn ich hier allerdings einige Kommentare von den Kollegen aus der Bayern-Fraktion lese, über Taktik und verdient oder nicht verdient, bis hin zum gewünschten Abstieg, dann stelle ich fest dass einige die Niederlage im Mai definitiv noch nicht verkraftet haben.
Auf jeden Fall haben sich noch nie soviel Bayern Fans hier im Forum über einen Artikel geäußert in dem es eigentlich nur um die Eintracht ging.
Und übrigens, ich bin alles, aber sicher kein Bayern-Hasser.
Kalawrititnov
Beitrag melden
16.08.18, 12:56

@ChetBaker

Liebe(r) ChetBaker, ich lege nichts fest und ich habe auch nichts bestimmt, sondern ich stelle lediglich nur fest. Und selbst wenn ich eine Meinung sehr exklusiv haben sollte, darf und werde ich sie auch im Rahmen des zur Zeit allgemeinen gepflegten Umgang kundtun.
F2811
Beitrag melden
15.08.18, 18:14

"verdient" Gewonnen? Teil2

Es gibt vermutlich keine allgemein anerkannte Definition, wann eine Mannschaft verdient gewonnen hat?
Aber sehr oft werden die Spielanteile genannt.
Bayern hatte 77:23
Als nächstes die Torschüsse/Torchancen
Bayern hatte 22:8, davon 2 Lattentreffer
Zweikämpfe?
55:45% für Bayern
Fairness?
21:9 Fouls, Handspiele für Frankfurt!
Fehlentscheidungen
Der Kicker meint, dass Bayern beim Stande von 1:2 einen Elfer bekommen hätte müssen!
Ich meine, dass Boateng vor dem 0:1 ganz klar Hand gespielt hat. Da er sich durch das Handspiel einen Vorteil verschafft hat, er hätte den Ball sonst nicht kontrollieren können bzw. dieser wäre weit weg gewesen, hätten man abpfeifen müssen!

Dazu noch eine unterirdische Passquote der Eintracht!

Es dürfte ganz ganz selten jemals ein Spiel gegeben haben, das von einer statistisch dermassen unterlegenen Mannschaft gewonnen wurde!?

Aber Frankfurt hat 3:1 gewonnen. Das "verdient" kann ich nicht erkennen!
Es hat aber im Deutschen einen sehr faden Beigeschmack! Hat Boateng etwa sein Millionen Gehalt bei Frankfurt "verdient"? Ich würde sagen, er hat es bekommen und mitgenommen! So wie alle anderen Arbeitnehmer auch...
rauschberg
Beitrag melden
15.08.18, 18:14

F2811

Spätestens wenn das Wort Event-Fan auftaucht kann man sich jede sachliche Diskussion abschminken.
Es gibt FCB-Mitglieder und Fans, die haben schon zu diesem Verein gehalten, als die Bundesliga gegründet wurde. Und selbstverständlich sind die Fans es schuld, wenn ihr Verein erfolgreich ist - und dann beschimpft man sie eben als Event-Fans.
Seit dem Aufstieg in die Bundesliga in den 60ern gab es genau 6 x eine Platzierung schlechter als Platz 5.
Und dieser eagle89 ist ein typisches Beispiel für diese FCB-Hasser. Vielleicht steht dieses 89 ja für sein Geburtsjahr? Da gibt es Leute, die waren zu diesem Zeitpunkt schon 30 Jahre FCB-Mitglied und dürfen sich dann von so einem Typen beschimpfen lassen! Solche Menschen kann man eigentlich nur ignorieren!

Eigenen Beitrag verfassen

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Rönnow

Vorname:Frederik
Nachname:Rönnow
Nation: Dänemark
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:04.08.1992

weitere Infos zu Hütter

Vorname:Adolf
Nachname:Hütter
Nation: Österreich
Verein:Eintracht Frankfurt


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine