Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.08.2018, 16:41

"Wer mit Leistung vorangeht, kann die Binde tragen"

96: Breitenreiter sucht den Kapitän

Neue Saison - neuer Kapitän, heißt es in Hannover. Edgar Prib ist noch verletzt, Philipp Tschauner ist Torwart und dem Trainer zu weit weg vom Geschehen. Also muss André Breitenreiter einen anderen Kandidaten finden. Aber wen?

96-Trainer André Breitenreiter
Wenn bestimmt er zum neuen Spielführer: 96-Trainer André Breitenreiter.
© picture allianceZoomansicht

Im vergangenen Jahr übertrug Trainer André Breitenreiter in Hannover etwas überraschend Edgar Prib das Kapitänsamt und nahm es ihm nun wieder ab. "Eine logische Entscheidung", zeigte Prib selbst jüngst im kicker Verständnis, nachdem er sich seit August 2017 bis auf den heutigen Tag gleich mit zwei Kreuzbandrissen herumplagen muss. "Ich war einfach zu lange draußen. Und helfen, Rat geben, für die anderen da sein - das kann ich auch ohne Binde."

So denkt prinzipiell auch Waldemar Anton, der aufstrebende Youngster, der sich als Innenverteidiger in der vergangenen Saison bei 96 sportlich und persönlich extrem gut entwickelt hat und nun einer der Kandidaten für die Prib-Nachfolge ist. "Jeder in der Mannschaft sollte sich auf seine Weise einbringen. Wer letztlich Kapitän wird, ist dann gar nicht mehr so entscheidend", sagt der 22-Jährige im großen kicker-Interview an diesem Donnerstag (Print-Ausgabe). Sollte der Trainer seine Bereitschaft abklopfen, ist für den Juniorennationalspieler klar: "Wenn man nach so etwas gefragt wird, lehnt man nicht ab. Ich bin auch stolz, dass ich in einigen Testspielen die Binde tragen durfte."

Wer wird es nun? Klar ist, dass Philipp Tschauner, der 2017 für Prib eingesprungen war, die Mannschaft nicht wieder anführt. Was keinesfalls daran liegt, dass der Schlussmann keinen guten Job gemacht haben könnte. "Der Torwart sollte nicht Kapitän sein, auch wenn Philipp Tschauner die Rolle im vorigen Jahr sehr gut ausgefüllt hat. Er hat sich um viele Dinge gekümmert und die Mannschaft zusammengehalten, er ist und bleibt für mich immer ein Ansprechpartner", erklärt Trainer Breitenreiter. "Dennoch ist es wichtig, dass wir einen Feldspieler als Kapitän auf dem Platz haben. Ein Torwart ist im Spiel zu weit weg vom Geschehen."

Es gibt nicht mehr den klassischen Kapitän, der sich um alles kümmert.Trainer André Breitenreiter

Überhaupt habe sich die Rolle eines Kapitäns stark verändert, findet Breitenreiter. "Heutzutage gibt es sozusagen einen Kapitän für die Kabine, einen auf dem Platz. Führungsspieler, die mit Leistung vorangehen und aufgrund ihrer Leistung zu Recht das Wort ergreifen. Es gibt nicht mehr den klassischen Kapitän, der sich um alles kümmert. Unsere Mannschaft funktioniert ebenfalls so." Für ihn als Coach zähle in erster Linie die Leistung, nicht ob der Spieler jung oder alt ist. "Wer mit Leistung vorangeht, ist ein Führungsspieler und kann entsprechend auch die Kapitänsbinde tragen. Und wenn wir nun zwei Spieler bestimmen, wird es immer noch genügend andere geben, die das Wort ergreifen."

Flache Hierarchie

Denn mitreden - das tut jeder in seinem Kader, wie Breitenreiter im gerade beendeten Trainingslager in Velden am Wörthersee beobachtet hat. "Es hat sich bestätigt, dass wir eine Mannschaft mit einer sehr flachen Hierarchie haben. Gerade beim Teamevent war gut zu beobachten, dass wir viele Spieler haben, die sich zu Wort melden. Dass wir als Team gut harmonieren. Dass sich auch jeder zu Wort melden kann und darf und sich einbringt."

Anton und Schwegler aussichtsreiche Kandidaten

Neben Anton gilt Routinier Pirmin Schwegler als aussichtsreicher Kandidat für den Job. Eher Außenseiterchancen werden Oliver Sorg, Julian Korb, Marvin Bakalorz oder Niclas Füllkrug eingeräumt. Breitenreiter will spätestens vor dem ersten Pflichtspiel am Sonntag in einer Woche im Pokal beim Karlsruher SC seinen Mann benennen. "Zuletzt haben wir immer zwei Kapitäne bestimmt und drei weitere für den Mannschaftsrat wählen lassen. Es kann aber auch sein, dass ich diesmal alle fünf bestimme."

Michael Richter

kicker-Bundesliga Sonderheft
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Prib

Vorname:Edgar
Nachname:Prib
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96
Geboren am:15.12.1989

weitere Infos zu Tschauner

Vorname:Philipp
Nachname:Tschauner
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96
Geboren am:03.11.1985

weitere Infos zu Breitenreiter

Vorname:André
Nachname:Breitenreiter
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96

Vereinsdaten

Vereinsname:Hannover 96
Gründungsdatum:12.04.1896
Mitglieder:22.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Robert-Enke-Straße 1
30169 Hannover
Telefon: (05 11) 96 90 0 96
Telefax: (05 11) 96 90 0 796
E-Mail: info@hannover96.de
Internet:http://www.hannover96.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine