Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.08.2018, 09:30

SC testet in der Vorbereitung Linksverteidiger

Freiburg: Wer ist der Backup für Günter?

Während sich beim SC Freiburg die beiden Rechtsverteidiger Pascal Stenzel und Lukas Kübler einen weitgehend offenen Konkurrenzkampf liefern, ist die linke Seite fest an Christian Günter vergeben, der in der vergangenen Saison alle Pflichtspielminuten absolvierte und damit einen Vereinsrekord aufstellte. Aber was ist, sollte Günter doch mal verletzt oder gesperrt ausfallen?

Freiburgs Trainer Christian Streich und sein Dauerbrenner Christian Günter
Freiburgs Trainer Christian Streich und sein Dauerbrenner Christian Günter
© imagoZoomansicht

Wenn Christian Günter in der vergangenen Saison ausgefallen wäre, hätte wahrscheinlich jemand auf seiner Position gespielt, der sich üblicherweise woanders wohler fühlt. Das könnte auch in der kommenden Saison der Fall sein. In der Vorbereitung wurde unter anderem Offensivspieler Florian Kath auf dieser Position getestet, im Training und auch in der zweiten Halbzeit im Testspiel gegen Swansea. Beim Doppeltest am vergangenen Freitag in Bahlingen fehlte der 23-Jährige angeschlagen. "Er hat Dampf nach vorne", urteilte Trainer Christian Streich nach dem 3:0 gegen Swansea. Da er aber bei Kath noch Defizite in der Defensive sieht, würde er ihn eher vor einer Dreierkette auf der linken Seite spielen lassen.

Diese Position ist auch der derzeitige mögliche Backup für Günter gewohnt. Chima Okoroji, der im Sommer 2017 vom FC Augsburg II zum SC II wechselte, gehörte in der Regionalliga 35-mal zur Startelf, und hat dabei vorwiegend links vor der Dreierkette gespielt, mit der die Zweite der Freiburger den größten Teil der Saison aufgelaufen ist. Der 21-Jährige war schon im Winter auf dem Sprung zu den Profis und war im Trainingslager in Spanien dabei. In diesem Sommer startete er in die Vorbereitung mit den Profis, wurde aber durch einen Bänderriss im Sprunggelenk ausgebremst.

Okoroji ist zurück

Inzwischen ist er wieder zurück und hat am Freitag in Bahlingen gegen eine Regioauswahl (2:1) die erste Hälfte gespielt, in einer Viererkette mit Lukas Kübler, Philipp Lienhart und Robin Koch, die allesamt auch Teile der Vorbereitung verletzt verpasst hatten. Okoroji könnte in den nächsten Spielen zunächst wieder in der Regionalliga zum Einsatz kommen, die bereits begonnen hat.

Schlotterbecks als weitere Alternativen

Zwischen Profis und zweiter Mannschaft pendeln auch Nico Schlotterbeck und sein Bruder Keven (seit dieser Saison mit einem Profivertrag ausgestattet), die bisher vor allem als linke Innenverteidiger gespielt haben. Beide wären aber auch mögliche Alternativen als Linksverteidiger. Am liebsten wäre es Streich aber wahrscheinlich, wenn Christian Günter an seine Leistungen anknüpfen und auch in dieser Saison zum Dauerbrenner werden würde - zumal die Tendenz zur Viererkette zu gehen scheint.

Daniela Frahm

kicker-Bundesliga Sonderheft
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu C. Günter

Vorname:Christian
Nachname:Günter
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:28.02.1993

weitere Infos zu Okoroji

Vorname:Chima
Nachname:Okoroji
Nation: England
Verein:SC Freiburg II
Geboren am:19.04.1997

weitere Infos zu Kath

Vorname:Florian
Nachname:Kath
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:21.10.1994

Wechselbörse - SC Freiburg

NameZ/APositionDatum
Sallai, RolandSturm31.08.2018
 
Söyüncü, CaglarAbwehr09.08.2018
 
Meffert, JonasMittelfeld29.07.2018
 
Klandt, PatricTorwart27.07.2018
 
Borrello, BrandonSturm23.07.2018

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine