Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.08.2018, 23:26

Mainz: Mit drei Youngstern im Trainingslager

"Als Sandro Schwarz anrief, habe ich aufgelegt"

Für Jonathan Burkardt (18), Leandro Barreiro (18) und Ahmet Gürleyen (19) ist es nach der Reise nach Venlo (8. bis 14. Juli) bereits das zweite Trainingslager mit den Profis des 1. FSV Mainz 05. Wie sie von der Einladung erfuhren, war teilweise recht kurios.


Aus dem Mainzer Trainingslager in Kirchbichl (Österreich) berichtet Michael Ebert


Jonathan Burkardt, Leandro Barreiro, Ahmet Gürleyen
Nehmen am Trainingslager von Mainz 05 teil: die Nachwuchskräfte Jonathan Burkardt, Leandro Barreiro, Ahmet Gürleyen (v.l.n.r.).
© imagoZoomansicht

"Sandro Schwarz rief mich im Urlaub persönlich an. Ich kannte seine Nummer nicht, dachte, dass mich jemand verarschen will und habe aufgelegt. Dann hat er wieder angerufen und ich habe gemerkt, dass mir die Stimme bekannt vorkommt", erzählt Innenverteidiger Gürleyen. Bei Stürmer Burkardt, der im Juni einen Profivertrag bis 2020 unterzeichnete, war von Anfang an klar, dass er beide Trainingslager mitmachen wird. Barreiro, der im Mittelfeldzentrum zu Hause ist, hatte zunächst nur die Zusage für das erste Trainingscamp und musste sich durch gute Leistungen für das zweite empfehlen.

Das Testspiel gegen West Ham United (1:1, 6:7 im Elfmeterschießen) verpasste Barreiro, der seit 2016 im Verein ist, weil er angeschlagen ist. Die beiden anderen Youngster wurden eingewechselt und schwärmten auch am Tag danach noch von dem Erlebnis. Gürleyen: "Es war das bisherige Highlight meines Fußballerlebens gegen diese Stars zu spielen. Ich konnte danach abends nicht einschlafen, weil ich noch tausend Sachen im Kopf hatte." Burkardt: "Für mich war es ebenfalls ein Riesenerlebnis. Es war die beste Mannschaft gegen die bisher gespielt habe. Es war klasse."

Barreiro hilft Niakhaté bei der Eingewöhnung

Während Burkardt und Gürleyen sich ein Zimmer teilen, logiert Barreiro im Trainingslager mit Moussa Niakhaté. Der Abiturient spricht perfekt Französisch, der Luxemburger soll dem Neuzugang aus Frankreich die Eingewöhnung erleichtern. Wie üblich sind die Youngster vor dem Training für das Aufpumpen der Bälle und die Verteilung des Materials zuständig. Wie es nach dem Trainingslager, das am Samstag endet, weitergeht, weiß das Trio noch nicht. Gürleyen wird vermutlich in der zweiten Mannschaft Spielpraxis sammeln müssen, die beiden anderen können noch bei den Junioren eingesetzt werden. "Ich habe keine Erwartungen, dann können sie auch nicht enttäuscht werden. Ich rechne eher damit, dass ich wieder in der A-Jugend spiele. Alles andere wäre ein Bonus", sagt Burkardt.

kicker-Bundesliga Sonderheft
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Burkardt

Vorname:Jonathan
Nachname:Burkardt
Nation: Deutschland
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:11.07.2000

weitere Infos zu Martins

Vorname:Leandro Barreiro
Nachname:Martins
Nation: Portugal
  Luxemburg
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:03.01.2000

weitere Infos zu Gürleyen

Vorname:Ahmet
Nachname:Gürleyen
Nation: Deutschland
Verein:1. FSV Mainz 05 II
Geboren am:26.04.1999

weitere Infos zu Schwarz

Vorname:Sandro
Nachname:Schwarz
Nation: Deutschland

Wechselbörse - 1. FSV Mainz 05

NameZ/APositionDatum
Martins, Leandro BarreiroMittelfeld04.11.2018
 
Gürleyen, AhmetAbwehr11.10.2018
 
Abass, IssahSturm31.08.2018
 
Halimi, BesarMittelfeld30.08.2018
 
De Blasis, PabloMittelfeld30.08.2018

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine