Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.07.2018, 11:20

Mainz: Fünf Keeper auf dem Mannschaftsfoto

Zentner oder Huth: Wer geht?

Am Dienstag fand beim 1. FSV Mainz 05 der große Media-Day statt. Fotos und Videos für sämtliche Partner, Sponsoren und Öffentlichkeitsarbeiten wurden aufgenommen , unter anderem das offizielle Mannschaftsfoto der Saison 2018/19, worauf gleich fünf Torhüter zu sehen sind. René Adler, Florian Müller, Robin Zentner, Jannik Huth und U-23-Keeper Finn Dahmen. Damit sind die Nullfünfer auf dieser Position überbesetzt. Stellt sich die Frage: Wer geht?

Fünf Keeper in der ersten Reihe: das Mannschaftsfoto von Mainz 05.
Fünf Keeper in der ersten Reihe: Jannik Huth, Robin Zentner, René Adler, Florian Müller und Finn Dahmen (v.l.)
© picture alliance

Adler, die etatmäßige Nummer 1, fällt bis in den Herbst hinein aus. Bis dahin soll Florian Müller zwischen den Pfosten stehen. Und womöglich auch darüber hinaus, hatte Adler doch erklärt, "keinen Stunk" machen zu wollen. Im Gegenteil. Der 33-Jährige sieht sich auch in der Verantwortung, seine Erfahrung an die jungen Nachwuchskeeper weiterzugeben, sie zu fordern und zu fördern.

Müller gilt intern als Nummer 1 der Zukunft. Daran soll sich vorerst nichts ändern. Robin Zentner und Jannik Huth bieten dem 20-Jährigen aber einen Konkurrenzkampf. Hinzu kommt nun auch noch U-23-Keeper Finn Dahmen, der diese Woche das Torwarttraining mit Stephan Kuhnert, dem Torwarttrainer, bei den Profis absolviert hatte. Ihm werden intern ebenfalls ein hohes Potenzial und eine super Veranlagung bescheinigt. Sein Anspruch ist es, sich mit den Profis zu messen und dort Fuß zu fassen. Er erhöht den Konkurrenzkampf und setzt Huth sowie Zentner nun gehörig unter Druck.

Das Duo hat nämlich andere Ambitionen: Beide haben bereits Bundesliga gespielt, beide wollen wieder auf dem Feld stehen. Huth, der zuletzt in Rotterdam mit guten Leistungen Spielpraxis gesammelt hatte, wird sich wohl nicht als Nummer 3 hinter Müller und Zentner, bei einem fitten Adler als Nummer 4 zufriedengeben. Sollte er nicht mindestens nach Adler und Müller die Nummer 3 sein, wird er sich ziemlich sicher auf dem Markt umschauen.

Schafft er indes den Sprung ins Top-Trio, würde es eng werden für Zentner. In gewisser Weise kämpfen die beiden in dieser Vorbereitung um den Verbleib beim FSV. Denn mit fünf Keepern in die Saison zu gehen ist kein gängiges Bundesligamodell. Und auch bei Weitem nicht der Anspruch der einzelnen Torhüter.

Georg Holzner

kicker-Bundesliga Sonderheft
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu J. Huth

Vorname:Jannik
Nachname:Huth
Nation: Deutschland
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:15.04.1994

weitere Infos zu Zentner

Vorname:Robin
Nachname:Zentner
Nation: Deutschland
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:28.10.1994


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine