Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.07.2018, 08:56

Schalke: Sehnenreizung in der Ferse

Kein Team-Training mehr für Kehrer in China

Während seine Mitspieler am Montag in unmittelbarer Nähe des "Vogelnests" in Peking einen Heidenspaß bei einer ungewöhnlichen Trainingsübung hatten, blieb Thilo Kehrer der Einheit fern. Mehr noch: Der 21-Jährige wird in China überhaupt nicht mehr auf dem Feld mitwirken können. Ihn plagt eine Sehnenreizung in der linken Ferse, Schalke 04 hat ihm eine Woche Pause verordnet.


Aus China berichtet Toni Lieto

Thilo Kehrer im S04-Training
Absolviert eine Woche lang reduziertes Programm: Thilo Kehrer.
© imagoZoomansicht

Begleitet von einer Invasion hunderter harmloser, aber äußerst neugieriger Libellen, reihten sich die Spieler des FC Schalke am Montag in einer Ecke des Übungsplatzes ähnlich wie beim Tischkicker auf: an imaginären Stangen, was bei aller Dynamik auf kleinem Raum ein stark eingeschränktes Wirkungsfeld zur Folge hatte.

Geis betreibt Eigenwerbung

Diese Tischkicker-Übung bietet die perfekte Mischung. Die Spieler haben einen Heidenspaß, da sie ihre Sieger in Turnierform ermitteln, im Vordergrund stehen aber die sportlichen Aspekte. "Wir schulen damit unter anderem das Defensivverhalten und den Torschuss", erläuterte Tedesco den Sinn der technisch anspruchsvollen Einheit, mit der er seine Akteure auf dem Platz unweit des "Vogelnests" - Pekings ganzer Stolz der Olympischen Sommerspiele 2008 - erfreute.

Der Coach hatte sein Personal im Sinne des bestmöglichen Wettbewerbscharakters in vier Teams eingeteilt. Als besonders treffsicher in der entscheidenden Phase entpuppte sich Johannes Geis, der verstärkt Eigenwerbung betreiben muss, um nicht durchs Raster zu fallen.

Kehrer für eine Woche aus dem Trainingsbetrieb

Die Schalker waren mit Ehrgeiz und Freude bei der Sache, Thilo Kehrer konnte jedoch nicht mitwirken. Das wird nicht nur für den Rest der China-Reise so bleiben, sondern gilt auch für die Tage nach der Rückkehr am Donnerstag. Ihn plagt eine Sehnenreizung in der linken Ferse, wie eine Spezialuntersuchung (MRT) bereits ergab, "daher nehmen wir ihn in Absprache jetzt erst einmal für eine Woche aus dem Trainingsbetrieb", erklärte Tedesco.

Es sei vor allem eine Vorsichtsmaßnahme, betonte der Trainer. "Wir befinden uns noch ganz am Anfang der Vorbereitung. Lieber schonen wir Thilo jetzt, als wenn wir irgendwann im Verlauf der heißeren Phase dazu gezwungen werden."

Damit wird der U-21-Europameister, der zumindest individuell Kraft-, Konditions- und Stabilisationsübungen absolvieren kann, auch den Abschlusstest am Mittwoch in Langfang gegen Schalkes neuen Kooperationspartner Hebei China Fortune FC verpassen (13.30 Uhr MESZ).

Eindrücke aus Gelsenkirchen
Viele Neue und ein stiller Beobachter: Schalke startet
Eindrücke vom Schalker Start
Auf Los geht's los

Bei heißen Temperaturen startete der FC Schalke 04 am Sonntag die Vorbereitung auf die neue Saison, in der auch die Champions League wartet. Mit dabei waren einige neue Gesichter - Eindrücke vom Auftakt der Königsblauen.
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kehrer

Vorname:Thilo
Nachname:Kehrer
Nation: Deutschland
Verein:Paris St. Germain
Geboren am:21.09.1996

weitere Infos zu Tedesco

Vorname:Domenico
Nachname:Tedesco
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine