Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.07.2018, 11:40

Zehntägige Marketing-Reise beginnt

Schalke kommt gut an in China

Blaue Fähnchen, Schals und Trikots, hochgereckte Handys, strahlende Gesichter: 350 Chinesen haben bei der Ankunft des FC Schalke am Dienstag am Flughafen von Shanghai für den 73-köpfigen Tross Spalier gestanden. Die Delegation kam planmäßig gegen 15 Uhr Ortszeit gut in China an, die Einheimischen pickten sich sofort ihre Lieblinge heraus. Auch Ralf Fährmann zählt dazu.


Aus China berichtet Toni Lieto

Autogrammjäger empfangen Ralf Fährmann & Co. am Flughafen Shanghai.
Autogrammjäger empfangen Ralf Fährmann & Co. am Flughafen Shanghai.
© Toni LietoZoomansicht

Die Autogramme von Benedikt Höwedes und Max Meyer waren bei Schalkes China-Trips in den beiden vergangenen Jahren besonders begehrt. Während Meyer nach dem Vertragsende seit dem 1. Juli vereinslos ist, verzichtet Ex-Kapitän Höwedes diesmal auf die Teilnahme an der PR-Reise, um sich einen neuen Klub zu suchen. Den Fußballbegeisterten im Riesenreich fiel es aber nicht schwer, sich sofort neue Lieblinge herauszupicken.

Dazu zählt eindeutig Ralf Fährmann. Auf den fast zwei Meter langen Torwart flogen die Einheimischen besonders, als sie dem Schalker Tross auf dem Flughafen von Shanghai nach der planmäßigen Ankunft am Dienstag gegen 15 Uhr Ortszeit (China hat sechs Stunden Vorsprung gegenüber Deutschland) einen herzlichen Empfang bereiteten. Auch Selfies mit Naldo, Thilo Kehrer, Daniel Caligiuri und Benjamin Stambouli standen hoch im Kurs. Häufig angesprochen wurde zudem Ex-Profi Gerald Asamoah, der als Repräsentant zur 73-köpfigen Delegation - davon 28 Spieler - gehört.

Testspiel, Training und vor allem Internationalisierung

Anschließend ging es für die Schalker per Bus weiter ins zwei Stunden entfernte Kunshan, wo die Königsblauen die erste Zeit ihrer zehntägigen Marketing-Reise verbringen. Am Donnerstag bestreiten sie dort ein Testspiel gegen den Premier-League-Klub FC Southampton. Am Freitag reist Trainer Domenico Tedesco mit seinem Team per Schnellzug weiter nach Peking.

Schalke wird in China auch trainieren, was sich angesichts der extrem hohen Luftfeuchtigkeit allerdings schwierig gestalten wird - das sportlich wertvolle Trainingslager findet Ende Juli/Anfang August in Österreich statt. Im Reich der Mitte steht vor allem die Internationalisierung im Fokus - ein Steckenpferd von Marketingvorstand Alexander Jobst, der die strapaziöse Reise beinahe nicht hätte antreten können, nun aber doch auf Krücken dabei ist. Der 44-Jährige hatte sich bei einem Fahrradunfall vor zwei Wochen die Hüfte und den linken Oberschenkel gebrochen.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 02.07., 16:25 Uhr
Vier Neuzugänge und perspektivlose Rückkehrer - S04 startet in Vorbereitung
Vier der fünf Neuzugänge haben sich beim ersten Training des FC Schalke 04 den Fans präsentiert. Zudem stand mit Johannes Geis ein Rückkehrer wieder in königsblau auf dem Trainingsplatz. Auch wenn die Kaderplanung der Knappen abgeschlossen ist, den Transfermarkt will Christian Heidel nicht aus den Augen lassen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fährmann

Vorname:Ralf
Nachname:Fährmann
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:27.09.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine