Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.05.2018, 14:33

Zahlreiche Anträge am Wochenende

Nach Abstieg: Neue HSV-Mitglieder "fast im Minutentakt"

Die meisten Fans verabschiedeten den Hamburger SV am Samstag mit Klasse in die 2. Liga - viele wollen jetzt sogar Mitglied werden. Der HSV feiert ein "überragendes Zeichen".

HSV-Fans beim Heimspiel gegen Gladbach
"Die überwältigende Mehrheit" steht zum HSV: Fans beim Heimspiel gegen Gladbach.
© imagoZoomansicht

Der VfB Stuttgart hatte vor zwei Jahren nach dem Abstieg binnen weniger Wochen über 1000 neue Mitglieder gewonnen - beim Hamburger SV zeichnen sich nun ähnliche Dimensionen ab. Wie die Hanseaten am Montag mitteilten, gingen am Wochenende innerhalb von 30 Stunden mehr als 500 Mitgliedsanträge ein.

Die ersten erreichten den HSV schon vor dem abschließenden Heimspiel gegen Gladbach (2:1), nach dem feststehenden Abstieg am frühen Samstagabend ging es sogar "fast im Minutentakt" weiter. "Weitere Mitglieder widerriefen zudem ihre in den vergangenen Monaten getätigten Kündigungen", teilten die Hamburger mit.

"Das ist für mich ein überragendes Zeichen der HSV-Fans", kommentierte HSV-Präsident Bernd Hoffmann die Entwicklung und bedankte sich "für das Vertrauen und die Treue". "Bereits im Volksparkstadion hat man deutlich gemerkt, dass die überwältigende Mehrheit der Zuschauer zur Mannschaft und dem Verein steht."

jpe

Eine mehrteilige Serie zum Abstieg des HSV lesen Sie heute und in den kommenden Ausgaben im kicker.
© kicker
 
Seite versenden
zum Thema

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine