Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.05.2018, 16:19

Augsburg: Enttäuschender Abschluss in Freiburg

Baums Ärger und Reuters Lehre

Es wurde nichts mit einem erfreulichen Abschied in die Sommerpause: Beim 0:2 in Freiburg bot der FC Augsburg am letzten Spieltag eine enttäuschende Vorstellung. Trainer Manuel Baum ärgerte sich über den Auftritt in der zweiten Hälfte, Manager Stefan Reuter zog daraus eine Lehre für die kommende Saison.

Manuel Baum
Unzufrieden mit dem Saisonfinale in Freiburg: FCA-Coach Manuel Baum.
© imagoZoomansicht

Gegen den Sportclub, der mit dem Sieg den Klassenerhalt perfekt machte, bot der FCA in der ersten Halbzeit zumindest noch eine ordentliche Defensivleistung. Als Freiburg kurz nach der Pause in Führung ging, ließ die Augsburger Gegenwehr allerdings nach. "Mit dem Tor wurde uns der Stecker gezogen. Es ist ärgerlich, dass du so eine zweite Halbzeit ablieferst", haderte Baum. "Ich will der Mannschaft nicht den Willen absprechen. Aber wenn du es nicht schaffst, 100 Prozent zu geben, dann reicht es eben nicht", sagte der Trainer, dem die Niederlage zumindest kurzzeitig die Laune verdarb.

"Es war einfach zu wenig, wir haben es Freiburg einfach zu leicht gemacht", kritisierte auch Stefan Reuter. Der Manager zog daraus "eine Lehre für die neue Saison". Und die lautet: "In der Bundesliga haben wir nur eine Chance, wenn wir ans Limit gehen. Dann können wir nahezu jede Mannschaft schlagen. Aber wenn du ein paar Prozent nachlässt, reicht es nicht."

Reuter: "Nie richtig in Gefahr"

Sein Ziel Klassenerhalt hatte der FCA bereits am 31. Spieltag erreicht, nun schließen die bayerischen Schwaben die Saison auf Platz 12 ab. "Es war erfreulich, dass wir nie richtig in Abstiegsgefahr waren", bilanzierte Reuter. Die Mannschaft habe den Umbruch nach den Abgängen von Paul Verhaegh oder Halil Altintop gut bewältigt.

Das überraschend starke Niveau der Hinrunde konnte der FCA jedoch nicht halten. "Man merkt, dass ein wenig Druck unserer Mannschaft nicht schadet", meinte Reuter. "In der Hinrunde hatten wir keine Verletzten, in der Rückrunde waren wir gebeutelt. Du brauchst die Top-Verfassung, um bestehen zu können." Deshalb mahnt der Manager vor dem achten Bundesligajahr des FCA bereits jetzt: "Du brauchst eine Top-Saison, um die Klasse zu halten. Das muss jedem bewusst sein."

David Bernreuther

Augsburger überholt Draxler
Jahrgang 2001 neu dabei! Die jüngsten Bundesliga-Debütanten
Zwei unter 17

Ein Augsburger hat sich am 34. Spieltag 2017/18 unter den jüngsten Bundesliga-Debütanten aller Zeiten verewigt. Zwei einst 16-Jährige führen die Liste weiterhin an - in der auch einer auftaucht, der danach nie wieder in der Bundesliga spielte.
© imago/picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Augsburg
Gründungsdatum:08.08.1907
Mitglieder:15.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Rot-Grün-Weiß
Anschrift:Bürgermeister-Ulrich-Str. 90, 86199 Augsburg
Telefon: (0821) 650 40 0
Telefax: (0821) 650 40 589
E-Mail: info@fcaugsburg.de
Internet:http://www.fcaugsburg.de

weitere Infos zu Baum

Vorname:Manuel
Nachname:Baum
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine