Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eigenen Beitrag verfassen
Altobelli77
Beitrag melden
15.05.18, 16:11

@ PabloM

"@ BorisPasternak:
Lieber nach einem 1-4 am 34. Spieltag die Meisterschaft feiern als nach einem 2-1 Sieg am 7. Spieltag..."

Das lese ich ja jetzt erst! :D :D :D

Kommentar des Jahres. Und dann auch noch an den richtigen Adressaten. Danke!
Altobelli77
Beitrag melden
14.05.18, 17:26

@ rauschberg

Ihrem Kommentar ist mal wieder nichts hinzuzufügen. Genau so und nicht anders sieht es aus.

Dem nrw.adler bleibt nur zu wünschen, dass seine Verbitterung und sein Frust, die aus jedem Wort seines Kommentars sprechen, ihn nicht auf Dauer unglücklich machen werden.
Dumbi1893
Beitrag melden
14.05.18, 17:25

nicht dein Ernst???

@gimma305

Dieser Beitrag ist nicht dein Ernst??? Wie kommst du darauf ein Anrecht auf einen Sieg zu haben, nur weil du zu den Bayern ins Stadion gehst? Die Kinder werden durch solche Aktionen zu solchen Bayern-"Fans" erzogen, die unter den wirklichen Bayern-Fans verhasst sind. Event-Publikum! Sei froh das die Jungs das erleben durften. Somit lernen sie evtl. was im wirklichen Leben auf sie zukommt. Nicht nur immer Erfolg und Siege. Man muss auch mal eine Niederlage einstecken können. Und nicht nur kurz mal beim FCB vorbei schauen...kurz mal nen Sieg und ne Meisterfeier anschauen.

Ach so...Meisterfeier...mein lieber Herr Robben...was kann die DFL dafür, das die Bayern bei der Meisterparty im Stadion keine Stimmung in ihre Arena bekommen???
Rotweiss-65
Beitrag melden
14.05.18, 15:16

Bayern klassisch ausgekontert

Nachdem der FCB vor einigen Wochen als Meister feststand, haben Sie ihre darauffolgenden Spiele solide gestaltet und auch deutlich gewonnen. Keine Wettbewerbsverzerrung, wie viele es schon angenommen hatten, weil ja vor einigen Jahren unter Pep Guardiola einige Spiele vergeigt wurden. Jetzt verliert man das letzte Spiel und schon kommen einige Kommentare, die einfach nicht hierher passen.

An die Fans der SGE appelliere ich, dass Frankfurt einige Spiele vergeigt hat, die man nicht unbedingt hätte verlieren müssen. Das Spiel gegen Hertha (0:3) ist so ein Beispiel und gegen eine C-Elf des FCB hätte man mindestens unentschieden spielen können. Meiner Erkenntnis nach, geht der SGE am Ende einer Saison immer die Puste aus. Mal sehen, ob sie im Pokalfinale noch einmal gegen und dem FCB so richtig Paroli bieten können. Letztes Jahr haben sie sich gegen den BVB gut verkauft.

Als bekennender Fan des FCB muss ich aber neidlos anerkennen, dass es der VfB am letzten Samstag richtig gut gemacht hat. Man sollte aber nicht unerwähnt lassen, dass einige Spieler beim FCB nicht wirklich nicht bei der Sache waren und wenn vorne der Torjäger nicht knippst, dann verliert man auch gegen einen Aufsteiger, der in den letzten Wochen überraschend stark gespielt hat. Für JH hat es mir wirklich leid getan, denn er hat sich einen Sieg zum Abschluss der Bundesligasaison 17/18 gewünscht. Jetzt muss die Mannschaft sich schnell wieder finden und die Fehler vom letzten Samstag analysieren.

Zum Abschluss der Saison wünsche ich mir ein interessantes und faires Pokalfinale.
Anyplaya
Beitrag melden
14.05.18, 15:13

Dumm gelaufen für die SGE

Als Eintracht-Anhänger ist man seit Samstag eben sehr enttäuscht. Es ist dann bei vielen eine normale Reaktion, die Schuld auch bei anderen zu suchen. In dem Fall der FCB.
Hätte man ja wirklich nicht mit rechnen können, dass sie nach über 2 Jahren mal wieder ein Bundesligaspiel daheim verlieren.
Aber so ist das eben am letzten Spieltag. Kann passieren.

Nachdem die letzten Wochen für die SGE so blöd gelaufen sind, würde eine Packung nächsten Samstag ins Bild passen.
Also ich rechne leider damit, dass die Bayern nochmal alles reinhauen und es die gewohnte Klatsche gibt.
Eventuell sorgt die WM für angezogene Handbremse nach einem 2 oder 3 Tore Vorsprung.
Sonnenloewe
Beitrag melden
14.05.18, 13:38

Da verlieren die Bayern daheim 1:4 und es hat für viele "Geschmäckle"

nun Paris ist Meister und verliert 0:2
Barca verliert beim Tabellen 15 mit 4:5

alles abgekartet oder was?!
Sportsfreund_
Beitrag melden
14.05.18, 13:38

mehr als unnötife Diskussion

Frankfurt hatte 34 Spieltage um sich für die EL zu qualifizieren.

Auch Bayern verliert mal ein Spiel....
rauschberg
Beitrag melden
13.05.18, 20:30

nrw.adler

wenn sich, wie du sagst, ganz Fußballdeutschland totlacht, wenn der FCB spätestens im Halbfinale in der CL rausfliegt, wollen wir mal hoffen, dass es nicht vorher schon solche Topspiele wie gegen Apoel Nicosia oder RB Salzburg gibt.
Da ist doch die Frage, über was man sich eher totlacht.

Von solchen Superauftritten wie gegen Rasgard, Oestersund und Co ganz zu schweigen.

Wer sich wegen einer Halbfinalniederlage in der CL totlacht, wo alle anderen nicht einmal die Gruppenphase überstanden bzw. überhaupt erreicht haben, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.
Sonnenloewe
Beitrag melden
13.05.18, 20:29

@ nrw.adler 13.05.18, 19:43

Wettbewerbsverzerrung ?
. Es bleibt trotzdem ein bitterer Nachgeschmack: ein Spiel gegen Stuttgart dermaßen abzuschenken, hat mehr als ein Geschmäckle....

???????
also, demnach hätte es KEIN Geschmäckle, wenn das Spiel 0:1 ausgegangen sein würde?!
Sorry - haben Sie das Spiel zumindest mal in einer Aufzeichnung angeschaut?
Anscheinend nicht

Nun - das es immer noch Menschen gibt die eigenes Versagen _(auch von Ihrer Mannschaft) grundsätzlich bei anderen suchen ist ja schon schlimm

mein 12 jähriger Nachwuchs ist Eintracht Fan - aus dem Grund halten wir beim Pokalspiel zur Eintracht Frankfurt
nrw.adler
Beitrag melden
13.05.18, 19:43

Wettbewerbsverzerrung ?

Natürlich hat die Frankfurter Eintracht ihren Anteil selbst verursacht....man hätte bei normaler Stärke bei der C-Elf von Bayern gewinnen müssen und das einfach abgeschenkt. Es bleibt trotzdem ein bitterer Nachgeschmack: ein Spiel gegen Stuttgart dermaßen abzuschenken, hat mehr als ein Geschmäckle....
Aber was solls: die Bayern interessiert es eh nicht; und Fussball-Deutschland wird nächstes Jahr wieder über den FCB lachen, wenn sie spätestens im Halbfinale der Champions-L. ausscheiden werden...mit dem früheren Frankfurt-Coach, der an der Riesenaufgabe krachend scheitern wird.
Aber am 19.05. gilt der Respekt von 90% der fussballinteressierten Bevölkerung der Eintracht Frankfurt, diese Bayern endlich abzuwatschen.....ein verurteilter und vorbestrafter Präsident und andere Führungskräfte (KH Rummenigge wg. Uhrenaffäre) sollten endlich einmal öffentlich Demütigungen hinnehmen müssen....drückt der SGE die Daumen.
Ich weise nur einmal auf das Engagement von Präsidfent Fischer gegen die AfD hin...da können sich die Bayern ganze Brote abschneiden.....
Ehrlichkeit währt am längsten...also darf der Pokalsieger nur Eintracht Frankfurt heissen....

Eigenen Beitrag verfassen

 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München92:2884
 
2FC Schalke 0453:3763
 
3TSG Hoffenheim66:4855
 
4Borussia Dortmund64:4755
 
5Bayer 04 Leverkusen58:4455
 
6RB Leipzig57:5353
 
7VfB Stuttgart36:3651
 
8Eintracht Frankfurt45:4549
 
9Bor. Mönchengladbach47:5247
 
10Hertha BSC43:4643
 
11Werder Bremen37:4042
 
12FC Augsburg43:4641
 
13Hannover 9644:5439
 
141. FSV Mainz 0538:5236
 
15SC Freiburg32:5636
 
16VfL Wolfsburg36:4833
 
17Hamburger SV29:5331
 
181. FC Köln35:7022

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine