Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.05.2018, 19:29

Frankfurts Weg nach Europa führt nur über Berlin

Boateng: "Dass Bayern verlieren kann, haben wir heute gesehen"

Keinen Monat ist es her, da knallten bei Frankfurt die Sektkorken auf Schalke - die Hessen machten dort Mitte April das Pokalfinale perfekt. Diesmal gab's nichts zu lachen: Mit dem 0:1 bei den Königsblauen verspielte die Kovac-Elf Rang sieben, der sicher für Europa gereicht hätte. Nun fokussiert sich alles auf Berlin.

Kevin-Prince Boateng
Am Boden? Für Frankfurt und Kevin-Prince Boateng bietet sich noch eine Chance auf Europa und einen Titel.
© imagoZoomansicht

Die Frankfurter dürften nicht schlecht gestaunt haben, als sie das Ergebnis aus München sahen - 4:1 für Stuttgart! Damit war Platz sieben futsch. Das hatte sich die Eintracht allerdings auch selbst zuzuschreiben.

Denn die Kovac-Elf erwischte auf Schalke diesmal einen ganz schwachen Tag. Offensiv war von ihr kaum etwas zu sehen, defensiv erschien sie anfällig, im Spielaufbau pomadig und ideenlos. Im Gegensatz zur Vorwoche (3:0 gegen den HSV) sei die Mannschaft von Beginn an "nicht gut reingekommen", so der Ex-Schalker Kevin-Prince Boateng im Sky-Interview. "Klar sind wir enttäuscht. Wir wollten unbedingt gewinnen oder einen Punkt holen."

Dazu fehlte es letztlich aber an allen Ecken und Enden, wie Marco Russ offen einräumte. Zum Beispiel "die Cleverness", aber auch "der unbedingte Wille. Wir waren von Anfang nicht im Spiel so wie letzte Woche", so der Abwehrspieler, der "viel zu viele Ballverluste" beklagte. "Wenn Schalke das in der zweiten Halbzeit ordentlich spielt, kriegen wir drei, vier Dinger. Mit so einer Leistung haben wir es auch nicht verdient, in Europa zu spielen."

Russ: Gegen Bayern mehr Willen zeigen

Doch die Chance ist ja immer noch da. Ein Sieg im DFB-Pokal würde mit einem Europa-League-Platz garniert werden. "Wir dürfen uns jetzt nicht runterziehen, wir haben eine überragende Saison gespielt. Ich bin stolz auf die Truppe", sagte Boateng. Das Pokalfinale in Berlin (Samstag, 19. Mai) sei "auf jeden Fall ein Highlight. Wir können das noch schaffen. Dass Bayern verlieren kann, haben wir heute gesehen."

Ins gleiche Horn blies auch Russ. "Jeder von uns will nach Europa. Auch wenn es die Bayern sind, in einem Spiel ist alles möglich. Aber dann müssen wir, was den Willen angeht, noch einiges draufpacken." Ansonsten könnte Kovacs zukünftiger Klub gleich doppelt zum Europa-Spielverderber für die Eintracht werden.

las

Bundesliga, 2017/18, 34. Spieltag
FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt 1:0
FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt 1:0
Auf Schalke...

... bestritt Niko Kovac sein letztes Bundesligaspiel als Trainer der Eintracht.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu K.-P. Boateng

Vorname:Kevin-Prince
Nachname:Boateng
Nation: Deutschland
  Ghana
Verein:Sassuolo Calcio
Geboren am:06.03.1987

weitere Infos zu Russ

Vorname:Marco
Nachname:Russ
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:04.08.1985

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München92:2884
 
2FC Schalke 0453:3763
 
3TSG Hoffenheim66:4855
 
4Borussia Dortmund64:4755
 
5Bayer 04 Leverkusen58:4455
 
6RB Leipzig57:5353
 
7VfB Stuttgart36:3651
 
8Eintracht Frankfurt45:4549
 
9Bor. Mönchengladbach47:5247
 
10Hertha BSC43:4643
 
11Werder Bremen37:4042
 
12FC Augsburg43:4641
 
13Hannover 9644:5439
 
141. FSV Mainz 0538:5236
 
15SC Freiburg32:5636
 
16VfL Wolfsburg36:4833
 
17Hamburger SV29:5331
 
181. FC Köln35:7022

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine