Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.05.2018, 12:34

Warme Worte für Goretzka und Pjaca - Riethers Zukunft offen

Schalke verabschiedet Meyer "in Abwesenheit"

Die Zahl der Spieler, die vor dem finalen Heimauftritt offiziell vom FC Schalke verabschiedet werden, ist diesmal sehr überschaubar. Warme Worte wird es am Samstag nur für Leon Goretzka und Marko Pjaca geben - Max Meyer hingegen wird nicht erscheinen.

Max Meyer
Am 34. Spieltag nicht mehr in der Schalker Arena: Max Meyer.
© picture allianceZoomansicht

Leon Goretzka hat nach der im Januar erfolgten Bekanntgabe seines Wechsels zum FC Bayern vor allem abseits des Platzes viel Stil bewiesen. Entsprechend darf der 23-Jährige am Samstag vor Schalkes finalem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) als Dankeschön für seine fünfjährige Zeit in Gelsenkirchen auf Applaus von den Rängen hoffen. Warme Worte wird es vom Verein auch für Marko Pjaca geben, der die Königsblauen nach dem Ende des Leihgeschäfts mit Juventus Turin nun wieder verlässt.

Auch Sascha Riethers Vertrag läuft aus, doch das bedeutet nicht zwangsläufig, dass sich der 35-Jährige und Schalke nun trennen. "Mit ihm werden wir uns in Kürze zusammensetzen", sagt Sportvorstand Christian Heidel, der damit eine erneute Vertragsverlängerung andeutete. Ähnlich lief es bereits im Vorjahr.

Heidel: Meyer ist "in den Urlaub" gefahren

Derweil haben sich alle Beteiligten in den vergangenen Tagen viele Gedanken darüber gemacht, wie die Verabschiedung von Max Meyer angegangen werden soll. Auf kicker-Nachfrage erklärte Heidel am Freitag, dass der 22-Jährige "in Abwesenheit" verabschiedet werde. "Er wird nicht da sein, das ist komplett mit uns abgestimmt."

Meyer sei "in den Urlaub" gefahren. Heidel könne "absolut nachvollziehen, dass er mal abschalten will". Das Riesentheater, das vorigen Monat in der vorzeitigen Trennung gipfelte, sei auch für den Mittelfeldspieler "nicht so einfach gewesen", ergänzte Heidel.

Hoffenheim ist an Meyer interessiert

Die Vermutung liegt nahe, dass Meyer am Samstag mit einem gellenden Pfeifkonzert seitens der Fans bedacht worden wäre, dieses Szenario wird nun allen erspart bleiben. Möglicherweise gibt es jedoch schon in der neuen Saison ein Wiedersehen: Nach kicker-Informationen ist die TSG Hoffenheim an einer Verpflichtung des U-21-Europameisters interessiert.

Toni Lieto

Statistisches zum 34. Bundesliga-Spieltag
Gentners Angstgegner, Jubiläen-Flut in Hamburg
Statistisches zum 34. Bundesliga-Spieltag
Statistisches zum 34. Bundesliga-Spieltag

Am Samstag steht in der Bundesliga der letzte Spieltag auf dem Programm. Wer steigt ab? Wer schafft den Einzug nach Europa? Sogar der VfB Stuttgart hat noch die Chance auf die Europa League, allerdings reisen die Schwaben zum FC Bayern. Wolfsburg empfängt derweil den Letzten aus Köln - Trainer Bruno Labbadia wartet noch auf seinen ersten Heimsieg mit dem VfL. Beim HSV steht indes Lewis Holtby vor seinem 200. Bundesligaspiel. Statistisches zum 34. Bundesliga-Spieltag.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Meyer

Vorname:Max
Nachname:Meyer
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:18.09.1995

weitere Infos zu Pjaca

Vorname:Marko
Nachname:Pjaca
Nation: Kroatien
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:06.05.1995

weitere Infos zu Goretzka

Vorname:Leon
Nachname:Goretzka
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:06.02.1995

weitere Infos zu Riether

Vorname:Sascha
Nachname:Riether
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:23.03.1983


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine