Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.05.2018, 12:04

Borussias Nummer eins mit starker Rückrunde

Sommer wieder der große Rückhalt

Allen voran von Trainer Dieter Hecking gibt es lobende Worte: Yann Sommer überzeugt in der Rückrunde mit guten und stabilen Leistungen. Der Schweizer selbst ist ebenfalls zufrieden.

Yann Sommer
Seine Form stimmt: Yann Sommer.
© imagoZoomansicht

Ein 3:1-Sieg wie am vergangenen Samstag gegen den SC Freiburg hört sich erstmal nicht danach an, als ob ausgerechnet der Torhüter zu den typischen Matchwinnern des Spiels gehören würde. Und doch waren sich alle Borussen einig: Yann Sommer hatte einen gewaltigen Anteil am Erfolg. Zwei tolle Paraden gegen Nils Petersen und Marc-Oliver Kempf krönten den Sahnetag des Schweizers. "Yann hat überragend gehalten", lobte anschließend Trainer Dieter Hecking. Und Thorgan Hazard pflichtete bei: "Wir müssen uns auch bei Yann bedanken. Er hat wieder einmal einige tolle Reaktionen gezeigt."

Ganz klar: War die Hinrunde noch ziemlich durchwachsen, legt Sommer eine umso bessere zweite Halbserie hin. Die Form stimmt - schon seit vielen Wochen. "Yann spielt eine starke und sehr konstante Rückrunde", sagt Hecking. Der kicker-Notenschnitt bestätigt es: In der Hinrunde kam Borussias Nummer eins auf einen Notenschnitt von 3,03. Im Jahr 2018 verbesserte er sich deutlich auf 2,73. Lediglich bei der 1:5-Pleite in München sah Sommer - wie der Rest der Mannschaft - nicht ganz so gut aus (Note 4,5). Ansonsten aber erwies sich der 29-Jährige als zuverlässiger und starker Rückhalt der Fohlenelf. "Ich fühle mich sehr gut im Moment", sagt Sommer. "In der Hinrunde ging es ein bisschen auf und ab, ohne dass er richtig schlecht war - aber in der Rückrunde läuft es doch viel besser. Und darüber bin ich sehr glücklich."

Morgen im Auswärtsspiel beim Hamburger SV dürfte auf Sommer wieder einiges an Arbeit zukommen, wenn die Hanseaten um ihre letzte Chance auf den Klassenerhalt kämpfen. Doch nicht nur das vergangene Wochenende hat gezeigt: Der Schweizer Nationalkeeper ist bereit.

Jan Lustig

Statistisches zum 34. Bundesliga-Spieltag
Gentners Angstgegner, Jubiläen-Flut in Hamburg
Statistisches zum 34. Bundesliga-Spieltag
Statistisches zum 34. Bundesliga-Spieltag

Am Samstag steht in der Bundesliga der letzte Spieltag auf dem Programm. Wer steigt ab? Wer schafft den Einzug nach Europa? Sogar der VfB Stuttgart hat noch die Chance auf die Europa League, allerdings reisen die Schwaben zum FC Bayern. Wolfsburg empfängt derweil den Letzten aus Köln - Trainer Bruno Labbadia wartet noch auf seinen ersten Heimsieg mit dem VfL. Beim HSV steht indes Lewis Holtby vor seinem 200. Bundesligaspiel. Statistisches zum 34. Bundesliga-Spieltag.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Sommer

Vorname:Yann
Nachname:Sommer
Nation: Schweiz
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:17.12.1988

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München92:2884
 
2FC Schalke 0453:3763
 
3TSG Hoffenheim66:4855
 
4Borussia Dortmund64:4755
 
5Bayer 04 Leverkusen58:4455
 
6RB Leipzig57:5353
 
7VfB Stuttgart36:3651
 
8Eintracht Frankfurt45:4549
 
9Bor. Mönchengladbach47:5247
 
10Hertha BSC43:4643
 
11Werder Bremen37:4042
 
12FC Augsburg43:4641
 
13Hannover 9644:5439
 
141. FSV Mainz 0538:5236
 
15SC Freiburg32:5636
 
16VfL Wolfsburg36:4833
 
17Hamburger SV29:5331
 
181. FC Köln35:7022

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine