Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.04.2018, 11:48

"Ich spüre sehr viel Vertrauen"

Hasenhüttl reagiert auf Rangnicks Machtwort

Ralf Rangnick vertagte nach der Heimschlappe gegen Hoffenheim alle Vertragsverhandlungen bei RB Leipzig bis nach Saisonschluss. Auch die von Trainer Ralph Hasenhüttl. Inzwischen hat sich der Österreicher zu dieser Entwicklung geäußert.

Ralf Rangnick und Ralph Hasenhüttl, RB Leipzig
Die Vertragsgespräche liegen auf Eis: Sportdirektor Ralf Rangnick und Trainer Ralph Hasenhüttl.
© imagoZoomansicht

Nach dem vierten sieglosen Pflichtspiel in Serie ist die Stimmung bei RB im roten Bereich angekommen, die seit Monaten schwelenden Dissonanzen auf der Führungsebene traten am Wochenende erstmals offen zutage, als Rangnick ein Machtwort sprach und alle Vertragsgespräche - inklusive die des Trainers - auf Eis legte. "Wir werden die Gespräche unmittelbar nach dem Saisonende aufnehmen und dann auch die Saison analysieren", sagte der 59-Jährige. Planen die RB-Bosse um den Sportdirektor und Geschäftsführer Oliver Mintzlaff schon die Zukunft ohne den noch bis 2019 gebundenen Coach?

"Ich spüre innerhalb des Vereins sehr viel Vertrauen", entgegnete Hasenhüttl am Sonntagnachmittag im Gespräch mit dem kicker, "man sollte unsere Arbeit nicht über die letzten zwei Wochen definieren, sondern über die letzten zwei Jahre. Da haben wir immer wieder Lösungsansätze für Probleme gefunden. Und das werden wir auch jetzt wieder versuchen." Die neue Entwicklung ändere nichts an seinem Standpunkt, bekräftigt er: "Ich habe signalisiert, dass ich gerne hier Trainer bin und - wenn der Verein es wünscht - hier auch gerne länger Trainer bleiben würde. Daran hat sich nichts geändert. Der Verein muss entscheiden, in welche Richtung es gehen soll."

Die Richtung auf dem Platz gab Rangnick schon mal deutlich vor: Er fordert den "Turnaround", die Rückkehr zum Hochgeschwindigkeitsfußball. "Was mir und den Spielern im Moment am meisten Sorgen macht, ist die Gegentorflut und die vielen Chancen, die wir zulassen", sagte er. "Der Schlüssel ist, dass wir als Mannschaft wieder so verteidigen, dass der Gegner nicht ständig zu so vielen klaren Torchancen kommen kann. Das hat uns über die gesamten Jahre hinweg ausgezeichnet, und da müssen wir wieder hinkommen."

Oliver Hartmann

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hasenhüttl

Vorname:Ralph
Nachname:Hasenhüttl
Nation: Österreich
Verein:FC Southampton

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München84:2278
 
2FC Schalke 0449:3556
 
3Borussia Dortmund61:4154
 
4Bayer 04 Leverkusen55:4151
 
5TSG Hoffenheim60:4449
 
6RB Leipzig47:4747
 
7Eintracht Frankfurt41:4046
 
8Bor. Mönchengladbach42:4843
 
9Hertha BSC38:3542
 
10VfB Stuttgart29:3542
 
11FC Augsburg40:4040
 
12Werder Bremen34:3837
 
13Hannover 9638:4736
 
14VfL Wolfsburg30:4030
 
151. FSV Mainz 0532:4930
 
16SC Freiburg26:5130
 
17Hamburger SV24:4825
 
181. FC Köln31:6022

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine