Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.04.2018, 14:02

Bayern-Trainer kritisiert den Videobeweis

Neuers Rückkehr naht: Heynckes hat schon "einen Plan"

Gute Nachrichten vom deutschen Nationaltorwart. Manuel Neuer steigerte am Freitag sein Pensum, sein Comeback rückt somit immer näher. Doch was wird dann aus Sven Ulreich?

Torwartfrage: Was passiert mit Sven Ulreich, wenn Manuel Neuer wieder fit ist?
Torwartfrage: Was passiert mit Sven Ulreich, wenn Manuel Neuer wieder fit ist?
© picture allianceZoomansicht

Am Freitag war es soweit: Manuel Neuer trainierte zum ersten Mal nach seiner Verletzung (Mittelfußbruch) wieder mit der Mannschaft. Zunächst nur "das Aufwärmtraining und das Pass-Spiel", so kündigte es Jupp Heynckes vor der mittäglichen Trainingseinheit an. Damit könnte demnächst das Ende seiner siebenmonatigen Zwangspause abzusehen sein. "Wir sind alle hochzufrieden mit der Gesamtentwicklung", zeigte sich Trainer Jupp Heynckes erfreut. "Bis Stand jetzt haben wir alles richtiggemacht."

Der Bayern-Coach gibt sich zuversichtlich, dass Bayerns eigentliche Nummer 1 noch in dieser Saison ins Tor der Bayern wird zurückkehren können, um damit auch noch auf den WM-Zug aufzuspringen. Doch da gibt es auch noch einen Sven Ulreich, der laut Heynckes "eine phänomenale Entwicklung genommen hat". Aktuell haben die Bayern noch sieben Spiele (4x Bundesliga, 1x Pokalfinale, 2x Champions League gegen Real Madrid), eventuell kommt noch das Finale der Champions League in Kiew hinzu. Wird Neuer tatsächlich noch mal in einem Endspiel eingreifen? Heynckes gibt sich bedeckt. "Ich weiß, was ich mache, ich habe einen Plan und den werden Sie sehen, wenn er umgesetzt wird", sagte er am Freitag. "Diese Diskussion kommt zu früh - und für mich wird es keine Diskussion geben."

So, wie der Videobeweis jetzt praktiziert wird, ist es schlecht, ist es negativ für den Fußball. So kann es nicht weitergehen.Jupp Heynckes

Dass das sich nähernde Comeback von Neuer Einfluss auf die Leistungen seines Stellvertreters wird haben können, glaubt Heynckes nicht. "Ich denke, dass Ulreich so viel Selbstvertrauen hat, dass ihm die Situation im Moment nicht zu schaffen macht und er souverän damit umgeht. Natürlich spekulieren die Medien, das ist klar. Aber Sie sehen ja, wie er hält", so Heynckes, der bei seinen Ausführungen auch vehemente Kritik an der aktuellen Handhabung des Videobeweises in der Fußball-Bundesliga übte. Anlässlich der jüngsten Debatten, etwa nach dem sogenannten Halbzeittor beim Ligaspiel in Mainz, sprach der 72-Jährige von einem "ernsten Thema". Der Videobeweis müsse "überarbeitet" werden, sagte er. "So, wie der Videobeweis jetzt praktiziert wird, ist es schlecht, ist es negativ für den Fußball. So kann es nicht weitergehen", kritisierte der Bayern-Trainer.

Auf die Frage, ob er für eine Abschaffung sei, antwortete der Meistercoach des FC Bayern, der am Saisonende seine Trainerlaufbahn beendet: "So weit möchte ich nicht gehen." Heynckes würde es befürworten, wenn der vierte Schiedsrichter am Spielfeldrand vor einem Monitor säße und dem Schiedsrichter "grobe Verstöße" etwa bei Toren signalisiere. In der aktuellen Testphase sitzt der Videoassistent in Köln und schaltet sich von dort aus ein. "Ich habe das Gefühl, in Köln sitzt der Oberschiedsrichter", sagte Heynckes. "Das gefällt mir nicht. Für mich muss der Schiedsrichter auf dem Platz der Boss sein", machte er klar.

Tolisso fehlt in Hannover

In Hannover wird übrigens Mittelfeldspieler Corentin Tolisso ausfallen. Er leidet weiter an einer Schienbeinprellung, die er sich im Spiel beim FC Augsburg zugezogen hatte. Er soll am kommenden Montag wieder ins Training einsteigen.

Mounir Zitouni

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 18.04., 08:52 Uhr
"Prügel, Gier, keine Ich-AGs": Bayern nicht schlagbar
6:2 im Pokal-Halbfinale gegen Bayer Leverkusen gewonnen. Der FC Bayern ist einfach nicht zu stoppen. Beim Rekordmeister lebt der Traum vom Triple.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

41 Leserkommentare

Konstanzer25
Beitrag melden
21.04.2018 | 21:38

Die Welt lebt auch ohne Neuer,

hier wird ein Theater um einen Spieler gemacht. Das grenzt ja schon an Wahnsinn. Es gibt genügend andere [...]
ToppiTrainergott
Beitrag melden
21.04.2018 | 19:03

@Cefix

Dann kann ich beruhigt werfen. Da man bei meinem Herzensclub nur etwa einmal pro Jahr ne Kommentarfunktion [...]
Blaize
Beitrag melden
21.04.2018 | 14:45

"Auch das hätte man ihm negativ ausgelegt, schliesslich hat er ja Steuern hinterzogen..."

Genau [...]
HardtoBuff
Beitrag melden
21.04.2018 | 14:45

So lustig hier...wiedermal

@mark888, zu Ihnen schreibe ich nichts mehr, Sie machen sich, meiner Meinung nach, selbst immer mehr [...]
cefix64
Beitrag melden
21.04.2018 | 13:20

@Toppi

Wer selber ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein. Deshalb habe ich ihn auch nicht geworfen sondern [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Neuer

Vorname:Manuel
Nachname:Neuer
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:27.03.1986

weitere Infos zu Ulreich

Vorname:Sven
Nachname:Ulreich
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:03.08.1988

weitere Infos zu Tolisso

Vorname:Corentin
Nachname:Tolisso
Nation: Frankreich
Verein:Bayern München
Geboren am:03.08.1994

weitere Infos zu Heynckes

Vorname:Jupp
Nachname:Heynckes
Nation: Deutschland

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München84:2278
 
2FC Schalke 0449:3556
 
3Borussia Dortmund61:4154
 
4Bayer 04 Leverkusen55:4151
 
5TSG Hoffenheim60:4449
 
6RB Leipzig47:4747
 
7Eintracht Frankfurt41:4046
 
8Bor. Mönchengladbach42:4843
 
9Hertha BSC38:3542
 
10VfB Stuttgart29:3542
 
11FC Augsburg40:4040
 
12Werder Bremen34:3837
 
13Hannover 9638:4736
 
14VfL Wolfsburg30:4030
 
151. FSV Mainz 0532:4930
 
16SC Freiburg26:5130
 
17Hamburger SV24:4825
 
181. FC Köln31:6022

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine