Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.04.2018, 22:33

Angelegenheit für den SC Freiburg erledigt

Im vierten Anlauf: Fröhlich klärt über Halbzeit-Elfmeter auf

Was ist nach dem Halbzeitpfiff im Montagsspiel zwischen Mainz und Freiburg (2:0) wirklich passiert? Drei Tage nach der Partie ist nun ein Ende der Debatte in Sicht. Nach drei merkwürdigen Anläufen vonseiten des DFB, die Situation zu erläutern, spricht Schiedsrichterchef Lutz Michael Fröhlich nun im Gespräch mit dem kicker Klartext. Damit ist auch für den SC Freiburg die Sache erledigt.

Schiedsrichterchef Lutz Michael Fröhlich
Klärte nun über die Halbzeit-Vorgänge in Mainz auf: Schiedsrichterchef Lutz Michael Fröhlich.
© picture allianceZoomansicht

Auf die Meldung des kicker "DFB gibt versteckt zu: Warum Winkmann nichts hörte" folgte am Donnerstagabend nochmals ein intensiver Austausch der Beteiligten. Lutz Michael Fröhlich, Schiedsrichter und Projektleiter des Video Assistant Referee (VAR), suchte abermals das Gespräch mit Freiburgs Sportvorstand Jochen Saier, der sich bis dato vergeblich eine Richtigstellung des DFB zu den Halbzeitvorgängen beim Spiel Mainz gegen Freiburg erhofft hatte. Der Sachverhalt sollte endgültig geklärt werden.

Anschließend erklärte Fröhlich im Gespräch mit dem kicker: "In dieser Angelegenheit ist es mir wichtig, folgende Dinge klarzustellen. Guido Winkmann hatte den Vorgang aus seiner Sicht zutreffend geschildert. Er hatte während der Intervention von Video-Assistentin Bibiana Steinhaus seine Hörmuschel des Headsets noch im Ohr, weil der gesamte Clip festgeklebt war. Das belegen auch die Fernsehbilder. Des Weiteren hat Video-Assistentin Steinhaus per Funk Winkmann auf die Handspielszene hingewiesen, kurz bevor dieser das Spielfeld verlassen hat. Das hätte bei einem solchen Vorgang aber viel früher erfolgen müssen. Es sieht nach den TV-Bildern aber so aus, dass es erst außerhalb der Spielfeldbegrenzung eine nach außen sichtbare Reaktion von Schiedsrichter Winkmann auf die Intervention der Video-Assistentin gegeben hat." Winkmann muss die akustischen Signale von Steinhaus also erst nach Überschreiten der Seitenauslinie wahrgenommen haben.

Dies war eine extrem ungewöhnliche und vorher noch nicht dagewesene Situation, auf die man sich als Betroffener im Spiel erstmal einstellen muss.Lutz Michael Fröhlich

Fröhlich klärte nun ohne Umschweife über die Halbzeit-Vorgänge in Mainz auf und räumte, wie schon am Abend gleich nach dem Spiel im Interview bei Eurosport geschehen, Fehler im Ablauf ein. Das Fazit des Schiedsrichterchefs: "Dies war eine extrem ungewöhnliche und vorher noch nicht dagewesene Situation, auf die man sich als Betroffener im Spiel erstmal einstellen muss. Insgesamt war dieser Ablauf jedoch keine Werbung für den Video-Assistenten. Solche Szenen und Diskussionen möchte keiner haben, auch wenn hier am Ende eine richtige Entscheidung stand. Wir müssen sicherstellen, dass im Schiedsrichter-Team schneller und nach außen hin transparenter kommuniziert wird, wenn es zu einer Intervention des Video-Assistenten kommt. Deshalb ist es wichtig, dass die Information zu einem Check deutlich schneller vom Video-Assistenten an den Schiedsrichter weitergegeben wird und dass alle im Schiedsrichterteam in der Headset-Kommunikation bleiben, auch die Schiedsrichter-Assistenten."

Saier erhält "transparente und nachvollziehbare Erklärung des DFB"

Damit ist auch für den SC Freiburg und Saier die Sache erledigt, der betonte: "Wir haben bereits am Mittwoch erklärt, dass wir keinen Protest gegen die Spielverwertung einlegen. Es ging uns einzig um eine transparente und damit auch nachvollziehbare Erklärung des DFB über die Vorgänge in der Halbzeit bei unserem Spiel in Mainz. Diese haben wir nun am Donnerstagabend durch ein gutes Telefonat mit Herrn Fröhlich erhalten."


Kommentar zum Videobeweis von kicker-Chefredakteur Jörg Jakob: So verliert der Fußball seine Seele

Carsten Schröter

Video zum Thema
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 22- 24.02., 03:21 Uhr
Alle Wochen wieder: Der Videobeweis in der Kritik
Man kommt nicht dran vorbei: Der Videobeweis sorgt schier jedes Bundesliga-Wochenende für Diskussionen, Beschwerden, Ärger und Unverständnis. Wenig verwunderlich widmete sich auch die 22. Folge von DER kicker.tv TALK diesem brisanten (Dauer)Thema. Moderator Marco Hagemann begrüßte die Gäste Huub Stevens, den Torhüter Andreas Luthe, Ex-Profi wie Manager Thomas Eichin, kicker-Redakteur Thomas Hiete und den ehemaligen FIFA-Referee Urs Meier. Während die illustre Runde leidenschaftlich Pro und Contra gegenüberstellte, war obendrein noch Zeit, um über den Abstiegskampf zu sprechen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

33 Leserkommentare

BorisPasternak
Beitrag melden
21.04.2018 | 12:01

"Eggfahne", ich glaube, es wird bei der WM keine Probleme geben

Denn es gibt Übersetzungsprogramme, die dem Kamurener übersetzen, was ihm der Inder da in den Kopfhörer [...]
Eggfahne
Beitrag melden
20.04.2018 | 18:43

@riojackblue

schöner Kommentar.
jemand anderer im Forum schrieb, dass es sehr unschön werden kann, wenn der Hauptschiedsricht[...]
Eggfahne
Beitrag melden
20.04.2018 | 18:43

Videoabsurditäten

ich hatte es für unmöglich erachtet, dass nach einem Halbzeitpfiff noch ein Elfmeter in der ersten Spielhälfte [...]
Kevin_The_Best
Beitrag melden
20.04.2018 | 17:22

@Toppi

Stimmt, Schiedsrichter sollten nicht strenger behandelt werden als Spieler und Trainer.

Abge[...]
BorisPasternak
Beitrag melden
20.04.2018 | 17:20

Wo das enden soll, fragt User "retiled" zu Recht

Ich kann nur sagen, wo es nicht enden wird: In Gerechtigkeit. Schlagt euch diesen Blödsinn aus dem Kopfe. [...]

Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München81:2275
 
2FC Schalke 0447:3355
 
3Bayer 04 Leverkusen55:3751
 
4Borussia Dortmund57:4151
 
5RB Leipzig45:4247
 
6TSG Hoffenheim55:4246
 
7Eintracht Frankfurt41:3746
 
8Bor. Mönchengladbach39:4840
 
9Hertha BSC35:3539
 
10VfB Stuttgart27:3539
 
11FC Augsburg38:4037
 
12Werder Bremen34:3637
 
13Hannover 9638:4436
 
14VfL Wolfsburg30:3730
 
151. FSV Mainz 0532:4730
 
16SC Freiburg26:5030
 
17Hamburger SV23:4822
 
181. FC Köln29:5821

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine