Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.04.2018, 11:13

Der lang verletzte Defensivmann überzeugt beim VfB II

Zimmermann: Nächster Halt Bundesliga

In diese Saison hatte er seine ganzen Hoffnungen und Träume gelegt wie selten zuvor. Endlich wieder Bundesliga. In der er sich beweisen wollte, nachdem ihm das zuvor nie richtig gelungen war. Dann folgte kurz nach dem Start der Kreuzbandriss. Jetzt drängt Matthias Zimmermann zurück in den Bundesligakader.

Per Huckepack in die Bundesliga: Stuttgarts Matthias Zimmermann will sich nach seinem Kreuzbandriss im Oberhaus etablieren.
Per Huckepack in die Bundesliga: Stuttgarts Matthias Zimmermann will sich nach seinem Kreuzbandriss im Oberhaus etablieren.
© imagoZoomansicht

Anlauf genommen hatte Zimmermann bereits vor seiner Zeit beim VfB bei Borussia Mönchengladbach und der SpVgg Greuther Fürth. Doch richtig durchsetzen konnte er sich nicht im Oberhaus.

Mit dem Aufstieg mit den Schwaben wähnte sich der Defensivallrounder beim dritten Versuch. Mit guten Chancen zudem, nachdem Hannes Wolf die kompromisslose und stets zuverlässige Spielweise des 25-Jährigen sehr zu schätzen wusste. "Bei Matze weiß man immer, was man kriegt", hatte der damalige Stuttgarter Trainer immer betont.

Mittlerweile ist der Coach weg, sein Nachfolger Tayfun Korkut und Zimmermann auf dem Sprung zur nächsten Bewerbungsprobe in der Bundesliga. Er freue sich, "riesig, wenn es noch in dieser Saison klappen sollte. Mit geht es sehr gut, das Knie ist stabil".

"Zimbos" erste Schritte in der Regionalliga: "Fühle mich sehr gut"

Nach langen Monaten im Aufbautraining ist "Zimbo", wie ihn alle nennen, jetzt wieder fester Bestandteil des Mannschaftstrainings der Profimannschaft. Am vergangenen Samstag und die Woche zuvor absolvierte er beim VfB II seine ersten beiden Pflichtspieleinsätze. Erst eine knappe Stunde gegen Waldhof Mannheim (0:1), nun bis zur 97. Minute gegen Regionalligaspitzenreiter 1. FC Saarbrücken.

Beim 2:1 der Schwaben konnte Zimmermann den jüngeren Kollegen hilfreich zur Seite stehen. "Ich fühle mich sehr gut", betont der ehrgeizige Profi gerne, dessen ursprünglich auslaufender Kontrakt vor Monaten bis 2019 verlängert wurde. Sollte es in dieser Saison zu keinem Einsatz reichen, dann eben in der nächsten. Zimmermann ist überzeugt: Der nächste Halt heißt Bundesliga.

George Moissidis

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 15.04., 16:27 Uhr
Zu Gast beim kicker: Michael Reschke
Michael Reschke zu Gast beim kicker. Der Sportvorstand des VfB Stuttgart analysiert die Arbeit von VfB-Trainer Tayfun Korkut, erklärt, warum man in Stuttgart trotz der tollen Rückrunde keinerlei europäische Ambitionen hat und was für ihn die eigentliche Leistung des FC Bayern ist. Ein ausführliches Interview erscheint in der Montagausgabe des kicker.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
Bundesliga, 2017/18, 30. Spieltag
VfB Stuttgart - Hannover 96 1:1
VfB Stuttgart - Hannover 96 1:1
Man kennt sich

Stuttgarts Sportvorstand Michael Reschke im Gespräch mit Horst Heldt, Manager von Hannover 96.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
Tabellenrechner Frauen-Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Zimmermann

Vorname:Matthias
Nachname:Zimmermann
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf
Geboren am:16.06.1992


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine