Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.04.2018, 16:46

Videobeweis verlängert die Torflaute

14 Monate! Herrmann und das lange Warten

Patrick Herrmann gehört zu den Bayern-Experten im Kader von Borussia Mönchengladbach. Kein Spieler aus der aktuellen Belegschaft hat häufiger gegen den deutschen Rekordmeister gewonnen - auf immerhin vier Siege blickt der Flügelflitzer zurück. Und keiner hat gegen die Münchner häufiger getroffen als Herrmann - drei Treffer stehen da zu Buche. Ein gutes Omen, um am Samstag die persönliche Torflaute zu beenden?

Patrick Herrmann
Zu früh gefreut: Patrick Herrmann.
© imagoZoomansicht

Lange 14 Monate ist es mittlerweile her, dass Herrmann zum letzten Mal einen eigenen Bundesligatreffer bejubeln durfte. Am 4. Februar 2017 war es, beim 3:0 gegen den SC Freiburg. Am vergangenen Samstag gegen Hertha BSC Berlin (2:1) hatte das Warten ein Ende - allerdings nur für ein paar Sekunden. Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus pfiff das Tor zum vermeintlichen 1:1 zurück; Vorlagengeber Thorgan Hazard hatte knapp im Abseits gestanden.

"Ich habe mich im ersten Moment riesig gefreut und gedacht: endlich! Aber dann merkte ich schnell, dass es offenbar auf einen Videobeweis hinausläuft. Wirklich Pech, wenn man so lange einem Tor hinterrennt", sagt Herrmann. Unterkriegen lassen will sich der 27-Jährige aber nicht, sondern noch im Saisonfinale zuschlagen: "Ich bin sehr zuversichtlich, dass die Serie bald reißt. Jetzt lag der Ball immerhin schon im Tor, auf wenn es am Ende nicht gezählt hat."

In Lars Stindl fällt am Samstag ein möglicher Zuarbeiter für Herrmann aus. Der Borussen-Kapitän sah gegen Berlin die fünfte Verwarnung und muss zuschauen. Der Ausfall seines Leaders löst bei Trainer Dieter Hecking gemischte Gefühle aus. "Es tut Lars sehr weh, er wäre in München natürlich gerne dabei gewesen", so der Coach, "andererseits war er gegen Berlin ein Kandidat, den ich vielleicht einmal nicht spielen lasse, weil er Woche für Woche arbeitet bis zum Umfallen." Das Thema Verschnaufpause hat sich daher von selbst erledigt. Mit dem Vorteil, dass Stindl ohne die Gefahr einer Gelbsperre den Endspurt angehen kann.

Jan Lustig

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Herrmann

Vorname:Patrick
Nachname:Herrmann
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:12.02.1991

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München76:2172
 
2FC Schalke 0445:3352
 
3Borussia Dortmund57:3951
 
4Bayer 04 Leverkusen51:3648
 
5Eintracht Frankfurt40:3346
 
6RB Leipzig44:4146
 
7TSG Hoffenheim53:4243
 
8Bor. Mönchengladbach38:4340
 
9VfB Stuttgart26:3438
 
10Hertha BSC33:3436
 
11FC Augsburg38:4036
 
12Werder Bremen33:3536
 
13Hannover 9637:4335
 
14SC Freiburg26:4830
 
15VfL Wolfsburg30:3729
 
161. FSV Mainz 0530:4727
 
17Hamburger SV23:4622
 
181. FC Köln28:5621

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine