Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eigenen Beitrag verfassen
MongoW
Beitrag melden
13.04.18, 08:54

@CZ-Realist

Da ist wieder einer sooooo klug, dass er meint, er müsste nur teilweise die Kommentare lesen, um über alles Bescheid zu wissen!
Wenn man rechnen (und lesen) kann, wird man ganz schnell darauf kommen, dass ich mich mit den 25 Riesen auf die Zahl eines anderen Users mit 0,3 Milionen bezog. Denn mir persönlich ich es s......egal, was unsere Politiker sich in die Tasche stecken.
Und mit meiner ersten kleinen Politik-Anekdote wollte ich nur zu verstehen geben, dass ich es einfach lächerlich finde, wie auf dem "Steuersünder" UH andauernd draufgetreten wird.
Das Sie dann unerwarteter Weise auch noch einen derjenigen ins Spiel bringen wollen, der u.U. das 10-fache an Steuern hinterzogen haben könnte, ist natürlich bezeichnend.

Und den Rest ihres Kommentars? Den können SIe sich getrost, naja, sie wissen schon...
Aber man sollte hier eben nicht erwarten, dass es alle verstehen.
CZ-Realist
Beitrag melden
12.04.18, 22:11

Nachdenken würde weiterhelfen

@MongoW

Vielleicht sollte man sich überlegen warum man hier das Thema Politik hereinbringt und dann noch mit falschen Zahlen.
Das Grundgehalt der Kanzlerin betrug im Jahr 2017 18.820 € p.M. und nicht die von ihnen behaupteten 25.000,- €. Um ein mal beim Fußball zu bleiben. Um auf nur das Jahresgehalt des Herrn Lewandowski zu kommen, müsste die Bundeskanzlerin mehr als 66 Jahre im Amt bleiben...
Im Vergleich zur freien Wirtschaft: Herr Zetsche von Daimler würde sich aus Verärgerung über das lächerliche Gehalt vermutlich nicht mal selbst ans Smartphone begeben, um sofort zu kündigen.
Noch einen kleinen Abriss aus der Menschheitsgeschichte. Seit der Steinzeit gab es Häuptlinge, Pharaonen, Kaiser, Könige, Dorfschulzen usw. und so fort. Vielleicht haben sich Milliarden Menschen seit tausenden von Jahren etwas dabei gedacht.
Aber sie wissen es bestimmt besser...
MongoW
Beitrag melden
12.04.18, 17:23

nochmal @ Buddenhagen

Nur weil in England Sky nicht das Monopol für die Übertragungen hat (nur ca. 50 - 60%), sehe ich ehrlich gesagt nicht, wo da die Fernsehlandschaft eine Andere sein soll. Dadurch entstehen dort doch erst dieser Konkurrenzkampf um die Rechte der Übertragung, weil es noch andere Anbieter gibt. Dadurch gibt es doch erst diese Summen! Das öffentlich-rechtliche Fernsehen in D kann man wohl kaum als Komkurrenz ansehen, da die sich in den letzten 10 Jahren oder so eh nur für die Reste und bis zu 5 Livespiele in Unkosten gestürzt haben und jetzt komplett ausgestiegen sind.

Und Merkel hatte ich gar nicht erwähnt, dass Sie bei dem Begriff nur auf die Kanzlerin kamen, tut mir ja leid, ich meinte alle Politiker, die diese Zuwendung erhalten. Aber wenn Sie meinen Kommentar richtig gelesen hätten, wäre Ihnen auch verständlich geworden, dass ich von Diäten geschrieben habe. Denn die 0,3 Mill. Euro, von denen Sie schreiben sind nur das Grundgehalt, da sind die Diäten z. B. noch gar nicht mit eingerechnet.
BTW: Ein H. Kohl hat als BK 20000,- DM pro Monat erhalten, eine Frau Merkel erhält mittlerweile 25000,- Euro Grundgehalt. Für was, muss ich mich schon fragen.
Und damit war es das von mir mit OffTopic!
MongoW
Beitrag melden
12.04.18, 17:21

@Buddenhagen

Da war mit BamBam66 schon jemand schneller, besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Danke dafür!
Und letztmalig wg UH: Auch bei uns gilt nach wie vor die Unschuldsvermutung. Sprich: man kann jemanden aufgrund von "Gerüchten" nicht verurteilen. Soviel dazu!

Aber der FCB ist ja an allem schuld, so was braucht der ein oder andere eben, um sich und seinen Verein nicht allzu schlecht dastehen zu lassen.
Vielleicht sollte man in solchen Diskussionen einfach mal die Vereinsbrille abnehmen und das ganze Problem objektiv betrachten, dann wäre gar kein Ansatz, irgendeinen Verein zu bashen. Denn es geht ja hier eigentlich nicht um den FCB, sondern um das Für und Wieder der 50 1-Regel und vorrangig eine evtl. Neuregelung der TV-Gelder!
Und dazu steht im Artikel alles bei Watzke, was ich dazu zu sagen hätte! Und das ist das erste Mal, das ich mit dem Herrn einer Meinung bin, das will etwas heißen!
Bambam66
Beitrag melden
12.04.18, 16:33

Oh man....

@Buddenhagen

wo ist eigentlich dein Problem?
Zitat: Wieso der FCB einen Investor braucht musst du KHR fragen. Der ist ebenso für eine Lockerung des 50 1.

Ja und, lass ihn doch! Ist doch eh nicht dein Verein, insofern lass den FC Bayern doch untergehen mit Hilfe eines Investors. Ist doch irgendwie dein Wunschgedanke, oder?
Fakt ist, dass der Fc Bayern für die Aufhebung der 50 1 Regelung stimmen würde, dass stimmt. Argumentativ aber mit dem Recht der Selbstbestimmung, jeder soll für sich den besten Weg beschreiten. In München gibt es sogar intern die 70-1 Regel, was aber niemanden interessiert, weil sie ja 50 1 kippen wollen.

Zu dem Steuerthema und zur dem Text zu unserer Bundeskanzlerin, verkneife ich mir den passenden Kommentar, da dies mit dem Thema nix aber auch gar nix zu tun hat.

Zitat: Und wo wir schon dabei sind. Da KHR nur die Auslandsvermarktung im Sinn hat. Warum wurde dann damals mit premiere ein extra Vertrag an allen Bundesligisten vorbei abgeschlossen?

Wieso ? Wieso kann man eine solche Frage stellen?
Der Fc Bayern war schlauer als alle anderen Klubs und hat sich gut verkauft. Das ist die einzige richtige Antwort auf deine Frage.
Nein der Branchenprimus ist nicht schuld an der Situation, es ist das Ergebnis Jahrzehnter langer hervorrangender Arbeit und der dauerhaften Misswirtschaft der anderen.

Anderen Unwahrheiten vorwerfen aber selbst andere in Frage stellen mit Gefährlichem Halbwissen, das man irgendwie irgendwann mal gehört oder gelesen haben will.
Unpassend.
Buddenhagen
Beitrag melden
12.04.18, 14:39

@MongoW

So viele Unwahrheiten darf man ja nicht stehen lassen.
Die Erlöse durch Pay-TV wird sich in Deutschland nicht 1:1 umsetzen lassen, weil wir eine ganz andere Fernsehlandschaft haben.

Wieso der FCB einen Investor braucht musst du KHR fragen. Der ist ebenso für eine Lockerung des 50 1.

Zur Steuergeschichte: UH wurde nur verurteilt für den Teil, welchen er zugegeben hat. Gerüchteweise war das nicht die volle Summe.

Die Selbstanzeige, welche keine war. Er ist erst tätig geworden als ein Enthüllungsbericht in der Mache war.

Merkel verdient 0,3 Mio im Jahr!!! Wen man da alles von 43 Mio in 3 Monaten bezahlen kann...

Und wo wir schon dabei sind. Da KHR nur die Auslandsvermarktung im Sinn hat. Warum wurde dann damals mit premiere ein extra Vertrag an allen Bundesligisten vorbei abgeschlossen?
Buddenhagen
Beitrag melden
12.04.18, 11:30

Ich glaube auch nicht, dass die Verteilung der Fernsehgelder in Deutschland, die Wurzel allen Übels ist. Natürlich kann man hinterfragen, warum bei Erhöhungen nicht nur der Basis-Betrag erhöht wird? Stattdessen geht die Schere weiter auseinander. Aber dass ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein.
Für mich sind es vor allem die CL-Gelder. Es kann doch nicht sein, dass allein die Teilnahme an der CL fast genauso viel wert ist (12,7 Mio), wie der Gewinn der EL (summiert 15,1 Mio). Hier muss angesetzt werden. Die Teilnehmer generieren jedes Jahr Beträge, von denen andere ihre komplette Mannschaft bezahlen und darüber hinaus.
MongoW
Beitrag melden
12.04.18, 11:25

Was KHR eigentlich will, haben wohl...

einige noch nicht verstanden. Denn ich verstehe es so, das er nicht noch mehr vom Topf als die anderen Vereine will, sondern dass generell mehr Fernsehgelder zustande kommen, um im internationalen Vergleich nicht so stark abzufallen.
Was ist daran so schwer zu verstehen?
Eben im Hinblick darauf, das z.B. der letzte der P-League in England 30 Mil. mehr bekommt. Da wird die PL aber eben schon seit Jahren ganz anders vermarktet. Fußball nur noch im Pay-TV schon etliche Jahre mehr als bei uns. Und das liegt eben auch daran, dass es dort so viele Clubs gibt, die mal eben in 3 Jahren 500 Mil. ausgeben können. Die Selbstvermarktung jedes Vereins spielt da auch in einer anderen Liga. Und das müsste bei einer Fußball-Nation, wie sie D nun einmal ist, eben auch möglich sein. Und diesen Stillstand prangert er an. Da müssen eben dann auch die anderen Vereine mehr Möglichkeiten haben, den Rückstand aufzuholen. Scheinbar wird nur beim FCB so gewirtschaftet, dass man in diesen Regionen zumindest teilweise mithalten kann.

Und wieso sollte der FCB einen Investor brauchen, frage ich mich? Das ist wohl in D der letzte Verein, der sowas nötig hat. Und was ist vor allem falsch daran, es jedem Verein selbst zu überlassen, ob er diesen Schritt geht?

Und diese leidige Steuergeschichte immer wieder rauszukramen, also irgendwo scheint da was nicht zu stimmen. Der UH hat fast 2 Drittel dessen, was er hinterzogen hat, mehr gezahlt. Da ist nichts mehr offen. Und vor allem: es wurden dem UH weder in seiner Eigenschaft als Unternehmer (Wurstfabrik), noch als Manager und später Präsident beim FCB jemals Unstimmigkeiten nachgewiesen und es wurde auch kein Cent dieser Unternehmen an Steuern hinterzogen.
Und wieviele, die nicht wie UH in der Öffentlichkeit stehende Superreiche haben sich mit einem Bruchteil dessen, was auf ausländischen Konten liegt, angezeigt und da war kein karrieregeiler Staatsanwalt, der sich seine Leviten verdienen wollte und alles aufgedeckt hat? Ich kann mich an kein anderes Verfahren in den Medien erinnern, in denen einer, der sich selbst angezeigt hat, so bestraft wurde wie UH. Wieviele Milliarden an Steuergeldern werden das wohl sein, die irgendwo schlummern? Darüber mache ich mir mehr Gedanken.
Logischerweise muss ich anmerken, dass ich KEINESWEGS damit einverstanden bin, wie UH sich damals verhalten hat. Aber man sollte jetzt so langsam damit abschließen, er hat seine Strafe erhalten und scheint geläutert zu sein. Mir reicht das!
Und die 43 Mil. die er bezahlt hat? Die sind nach 3 Monaten Diätenzahlungen an unsere Staatsoberhäupter schon wieder Geschichte gewesen, oder glaubt wirklich jemand, dass dieses Geld irgendwo hingewandert wäre, wo es gebraucht wird? Das ist illusorisch!
rauschberg
Beitrag melden
11.04.18, 23:50

Werner P27

Warum ist das, was Rummenigge will, eigentlich so schlecht. Jeder Verein soll selbst entscheiden können, was er will.
Es soll ja auch findige Juristen geben, die dann plötzlich - wenn auch unter anderem Namen - mit RB 2 -7 kommen. Aber alles 50 1 konform.

Wenn der Verein mit seinen Mitgliedern mehrheitlich entscheidet, einen Investor ins Boot zu holen, dann soll man ihn doch lassen.

Und wer glaubt denn, dass die Ligen plötzlich von Investoren überrannt werden.

Wenn man sich den Wirtschaftsbericht des FCB ansieht - und sich der Verein entschließt mal eben 20 % Anteile auf den Markt zu werfen, dann reden wir schon von einer ordentlichen Summe, die man dann wieder investieren kann.
Und der FCB ist immer noch locker innerhalb der 50 1-Regelung. Das kann es doch nicht sein.
Ein BVB kann jederzeit an der Börse nochmal nachlegen - auch 50 1 konform.
RB ist sowieso eine spezielle Konstruktion, Hoffenheim auch, und die beiden Werksclubs fahren mit einer Sonderregelung.
Ein HSV hat ein bescheidenes Management aber einen Kühne.
Mit den Kühne-Millionen würde Freiburg mit seinem Management wahrscheinlich CL spielen.
Und was soll da die Änderung der Fernsehgelder verändern?
In Zeiten in denen Spieler solche Unsummen kosten, bringen da ein paar Millionen Umverteilung auch nichts.
Und in anderen Ligen hat man die gleichen Probleme - Juve steht vor der 7.Meisterschaft in Folge. PSG und ManCity führen mit großem Abstand ihre Liga an.
Und dass es das Geld nicht alleine ist, sieht man ja gerade in der PL. City hat 13 Punkte Vorsprung und ManU hat auch 500 Mio investiert, genau wie Liverpool in den letzten drei Jahren.
WernerP27
Beitrag melden
11.04.18, 21:37

Replik

@rauschberg
Alle diese Fragen wird man sich stellen müssen
- Der 3. Liga geht das Geld aus - dann doch besser eine "Minor League" mit Farmteams der 1. Liga ?
- 17 1 : Wie lange schaut sich der Fan die Bayern Dominanz und die Langeweile noch an - ein paar Mio Fernsehgeld aus dem Inlandstopf ändern da nichts
- ...
Man wird definieren müssen was man will - die Schieflagen sind ja offensichtlich
- Tradition und 50 1 und langsame Erosion oder radikales Profitum ?

Eigenen Beitrag verfassen

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
16.07.18
Mittelfeld

Funkel kündigt noch mehr Transfer-Aktivitäten an

 
14.07.18
Mittelfeld

Mittelfeldmann absolvierte nur fünf Pflichtspiele für den SC

 
14.07.18
Mittelfeld

Offensivtalent kommt für zwei Jahre auf Leihbasis

 
 
13.07.18
Sturm

Franzose unterschreibt bis 2023

 
1 von 49

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Jann-Fiete Arp hat beim HSV verlängert. von: star1959 - 20.07.18, 14:31 - 9 mal gelesen
Re (3): Alex Zorniger von: Blaubarschbube - 20.07.18, 14:31 - 11 mal gelesen
Re: Alex Zorniger von: star1959 - 20.07.18, 14:29 - 9 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine