Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Eigenen Beitrag verfassen
BorisPasternak
Beitrag melden
12.04.18, 16:36

Rufen Sie an, es warten Freikarten auf Sie

Zum Beispiel für einen Besuch zum Tag des offenen Scheunentores an der Säbener Straße.
Seien Sie als Gast live dabei bei Rummenigges nächster Bankrottrede. Oder spielen Sie mit Greenkeeper Lothar Matthäus eine Runde Rasenschach. Lassen Sie sich von Uli Hoeneß die neuesten Tricks zeigen. Ein toller Erlebnistag wartet auf Sie. Zögern Sie nicht, greifen Sie zum Hörer. Und nun zurück zum Diskussionsthema: Eine Euroliga gründen, in die man sich hineinkaufen kann. Ohne Ab- oder Aufsteiger. Die sollen dort machen, was sie wollen. Das wäre dann sozusagen "ehrlicher Fußball". Jeder, der da mitmacht und zuschaut, weiß auf was er sich da einlässt. Und da können Sie dann die Spiele anpfeife, wann Sie wollen. Zum Bsp. um 20 Uhr chinesischer Zeit usw. Und wir hätten wieder unser Buli, die diesen Namen verdient.
mantas84
Beitrag melden
12.04.18, 14:39

Fragen über Fragen

Ich verstehe diesen Bericht nicht. Es ist doch schon bekannt geworden, dass der FIFA-Präsident Gianni Infantino Sponsoren hat, die ihm 25 Milliarden Euro gegeben haben damit er die Superliga organisieren und gleichzeitig kaufen kann. geplant zum Jahr 2021.
cefix64
Beitrag melden
12.04.18, 11:29

@BorisPasternak

Das was Sie sich wünschen, gibts doch schon. Nennt sich Regionalliga West und wird derzeit von einer Mannschaft angeführt, die den Absprung vom "Werksverein" zur "Traditionsmannschaft" geschafft hat.
BorisPasternak
Beitrag melden
12.04.18, 09:27

Hier die Vorzüge einer Euroliga

Man würde als Zuschauer in der Bundesliga so was wie diese Dembeles, Draxlers und Max maiers und ähnliches nicht mehr zu Gesicht bekommen. Man könnte sich wieder mehr identifizieren mit dem Personal, was da auf dem Rasen herum turnt. Man wäre an diesem Personal wieder "näher dran". Die Sache würde wieder realistischer werden. Wenigstens sieben Spiele wieder Samstags 15:30 Uhr, von mir aus auch 16 Uhr. Zwei am Freitag Abend von mir aus. Bleiben Sie dran, in dreißig Sekunden geht´s weiter. Aber jetzt können Sie was gewinnen.....
cefix64
Beitrag melden
11.04.18, 22:11

@ToppiTrainergott

"ESEL-Konzept. Zu eigen gemacht..."

Naja, jetzt können wir diskutieren, wer sich wem annähert...
Hast Du noch den Link zum "Rummenigge Privat Thread" aus September 2017?
Meine damaligen Ausführungen zur "Möglichkeit 2" hab ich eigentlich nicht geändert...

Allerdings kann ich auch keine Urheberrechte geltend machen, da die "Superliga" ja nur das amerikanische System eine geschlossenen Business-Liga kopiert oder abwandelt.
...und da hier viele User zwar die amerikanischen Ideen von Draft, Salary Cap etc haben wollen, muss man die hierzu notwendige Kröte der geschlossenen Elite-Liga auch schlucken.

Für mich stellt sich nicht mehr die Frage "ob", sondern nur noch das "wann und wie" ... und wer von den Europäern dabei ist, weil wenn der Zug den Bahnhof verlassen hat ist schwer noch einzusteigen.
Sonnenloewe
Beitrag melden
11.04.18, 20:44

Zitat: "Habe das schon mehrfach hier geschrieben. Unser "Deutscher Meister" soll zusammen mit den anderen europäischen mit Geldern unverifizierbarer Herkunft gemästeten Vereinen eine eigene Liga gründen."

JAAAA so soll es sein

Die Bayern werden Meister - und steigen auf in die Europaliga
Im nächsten JAhr wird der BVB Meister - die gehen dann auch in die EL
Dann wird irgendwann auch SCHAKLE Meister Juuuuhhhhuuuu

ähhh is ja blöd dann
Dann ist der Meistertitel in der Bundesliga ja nur so viel Wert als wenn man Meister der 2 Liga wird

das ist aber blöde
cefix64
Beitrag melden
11.04.18, 16:46

@bullet2012

bez. Antwort an BorisPasternak

Der User geht meines Erachtens davon aus, dass die "echten Fans" (wer auch immer das ist) eine Abstimmung machen dürfen, welche Klubs sich gefälligst aus der Bundesliga zu verp..ssen sollen. Dann würden eben der FCB und RBL und vielleicht noch ein paar Plastikklubs in die Euro-Liga rausgewählt.
Aber dabei vergisst er, dass sich deutschlands einziger börsennotierter Fussballverein ohne Fanrückfrage noch am ersten möglichen Tag für die Euro-Liga bewerben würde.
BorisPasternak
Beitrag melden
11.04.18, 16:43

Userkollege "bullett 2012", Ihre reaktion nennt man einen "Pawlowschen Reflex"

Hier die Definition: Pawlow bemerkte während seiner Forschungen, dass immer, wenn er seinen Hunden Futter zeigte, diese mit vermehrtem Speichelfluss reagierten. Hierbei handelt sich um eine automatisch ablaufende Reaktion, die dem Hund angeboren ist. Eine solche Verhaltensweise, die unbedingt abläuft, bezeichnet man als unbedingten Reflex.

Und jetzt lesen Sie sich meinen Kommentar nochmals durch und suchen nach dem von Ihnen angesprochenen "Verein", den ich angeblich hier erwähnt haben sollte .........
bullet2012
Beitrag melden
11.04.18, 15:53

@BorisPasternak

Eine Frage habe ich vorher vergessen.

Was ist denn, wenn nächste oder übernächste Saison Dortmund Meister wird? Oder Schalke (OK, schlechtes, unrealistisches Bsp. ich weiß :-))

Würden Sie dann genau den selben Kommentar nochmal posten?
Oder geht es Ihnen grundsätzlich nur darum "Hauptsache gegen Bayern"?
bullet2012
Beitrag melden
11.04.18, 15:06

AAHH, da ist er ja

der BorisPasternak.

Hat nicht lange gedauert das er sich zu Wort meldet. Ist das doch quasi "sein" Thema.

Und wie immer sachlich, durchdacht und konstruktiv!

Manchmal bekommt man den Eindruck, Sie meinen das tatsächlich ernst was Sie da so verzapfen.
Aber, so was kann man ja eigentlich nicht ernst meinen.

Ohne Bayern gäbe es also keine Montagsspiele mehr!? Interessant, daran hab ich nun wirklich noch nicht gedacht. Man lernt ja nie aus.

Und wer würde denn dann so in Ihrer "Friede-Freude-Eierkuchen-Liga" spielen?

Von den jetzigen 18 Bundesligisten ja nicht mehr viel. Würde es nach Ihren "Regeln" gehen...

Ich frage mich immer wieder, warum Leute wie Sie nicht einfach nur am Wochenende auf die Dorfsportplätze gehen, sich an der immer gleichen Anstoßzeit (Vorsicht: Winter unterscheidet sich die Anstoßzeit zum Sommer und die Ligazugehörigkeit auch) erfreuen und an dem "ehrlichen" Fußball?!

Aber auch hier ist bereits Vorsicht geboten, denn es kommt nicht selten vor, dass selbst in der Kreisklasse, gute Spieler mit sogenanntem "Fahrgeld" vergütet werden. Dieser schaut dann nicht selten, wo dieses am höchsten ist!

Ebenso ist es nahezu unmöglich, einen Sportverein, speziell im Fußball, ohne "Gönner" und Sponsoren aufrecht zu halten.
Denn kaum ein Verein kann eine gesamte Spielrunde nur durch Zuschauereinnahmen finanzieren.

Mein Tipp, Sportart wechseln.

Eigenen Beitrag verfassen

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Giefer wechselt zu Schalke! von: alemao82 - 23.09.18, 10:11 - 1 mal gelesen
Re: TIPPSPIEL 2. BUNDESLIGA 7. Spieltag 2018/2019 von: lilie_98 - 23.09.18, 10:08 - 0 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine