Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.03.2018, 18:25

Mainz-Stürmer über seinen Ex-Trainer

Tuchel? Ujah fehlte der "menschliche Umgang"

Über Köln, Bremen und China kehrte Anthony Ujah im Winter zum 1. FSV Mainz 05 zurück. In der Saison 2011/12 hatte der Stürmer bereits für die Rheinhessen gespielt - damals noch unter Thomas Tuchel. Im kicker-Interview (Donnerstagsausgabe) spricht Ujah über seinen Ex-Trainer und den Vergleich mit Sandro Schwarz.

Anthony Ujah, 1. FSV Mainz 05
Verglich im kicker-Interview Ex-Trainer Tuchel mit seinem aktuellen Coach Schwarz: Anthony Ujah.
© imagoZoomansicht

"Sandro hat dasselbe Feuer in sich wie Tuchel", sagt der 27 Jahre alte Nigerianer. "Aber ich glaube, dass Sandros menschliche Seite besser zur heutigen Spielergeneration passt. Er spricht viel mehr mit uns. Gerade mit Spielern, die es ein paarmal nicht in den Kader geschafft haben, um ihnen die Entscheidungen zu erklären." Unter Tuchel war Ujah nicht gesetzt, erzielte zwei Tore bei zwölf Einsätzen - und vermisste genau diese kommunikative Art: "Mich hat es sehr beschäftigt: Warum darf ich nicht spielen? Was mache ich falsch? Ich konnte es nicht verstehen... Mit diesen Fragen im Kopf habe ich mich schwergetan. Die Erklärung dafür hat mir gefehlt. Unter Schwarz ist das anders", sagt er.

Wie bei Tuchel ist Ujah auch bei Schwarz bislang kein fester Bestandteil der Mainzer Startelf. Gegen Schalke durfte der Winterneuzugang zuletzt das erste Mal von Beginn an ran. Dennoch liegt ihm die Zusammenarbeit mit seinem aktuellen Trainer mehr. Ujah fasst den Vergleich zwischen Schwarz und Tuchel zusammen: "Beide sind detailversessen und taktisch sehr gut, machen viele Videoanalysen. Das brauchen wir Spieler, um uns gewisse Dinge in Erinnerung zu rufen. Der Unterschied liegt in der Kommunikation und im menschlichen Umgang."


Im Interview in der Donnerstagsausgabe des kicker spricht Anthony Ujah auch über sein neues Leben als verheirateter Familienvater und den Wunsch nach Konstanz. Zudem erklärt der Stürmer seine Verbundenheit zu den Ex-Klubs aus Bremen und Köln, und er geht vor dem Spiel bei Eintracht Frankfurt auf den Abstiegskampf und die möglichen Gründe für eine Mainzer Rettung ein.

Georg Holzner

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 

17 Leserkommentare

rauschberg
Beitrag melden
15.03.2018 | 19:39

Chief05

Vielleicht hatte ja auch Schmidt seine Gründe, warum er nicht mehr wollte. Du weißt es nicht und ich [...]
driaw
Beitrag melden
15.03.2018 | 15:48

Lieber Mark, man macht menschlichen Umgang nicht am Gehaltszettel fest. Du scheinst ziemlich verbittert [...]
Chief05
Beitrag melden
15.03.2018 | 15:02

@rauschberg

Zu aller erst mal: Schmidt wurde entlassen, weil ER nicht über diese Saison hinaus Trainer sein wollte.
[...]
Sonnenloewe
Beitrag melden
15.03.2018 | 14:57

wie der User "Par-Lan" schon richtig geschrieben hat - der Spieler hat nichts negativ geäussert.

[...]
cefix64
Beitrag melden
15.03.2018 | 14:56

2 Ziele

Erstens: Ein Klasse Interview soll beworben werden, damit man sich den kicker kauft
Zweitens: Der Artik[...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ujah

Vorname:Anthony
Nachname:Ujah
Nation: Nigeria
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:14.10.1990

weitere Infos zu Schwarz

Vorname:Sandro
Nachname:Schwarz
Nation: Deutschland

weitere Infos zu Tuchel

Vorname:Thomas
Nachname:Tuchel
Nation: Deutschland
Verein:Paris St. Germain


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine