Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.03.2018, 15:15

Keine vergiftete Stimmung wie vor zwei Wochen

Heldt: "So etwas wird es im Stadion nicht mehr geben"

Stimmungsboykott, pöbelnde Ultragruppen - Hannover 96 kommt abseits des Fußballplatzes nicht zur Ruhe. Eine ähnlich vergiftete Stimmung wie vor zwei Wochen beim 0:1 gegen Gladbach möchten die Verantwortlichen am Samstag rund um das Heimspiel gegen den FC Augsburg möglichst vermeiden.

Fans von Hannover 96
Fans von Hannover 96 - gegen Augsburg soll es im Stadion keine neuerlichen Pöbeleien geben.
© imagoZoomansicht

Vor zwei Wochen beim Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (0:1) erreichte die Negativstimmung in der HDI Arena ihren vorläufigen Tiefpunkt. "Es kotzt mich hier alles an. Wir beschäftigen uns mit allem anderen, nur nicht mit Fußball", fand 96-Manager Horst Heldt nach der Partie deutliche Worte. Eine ähnlich vergiftete Stimmung wie vor zwei Wochen möchten die Verantwortlichen des Traditionsklubs am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! ab 15.30 Uhr) rund um das Heimspiel gegen den FC Augsburg möglichst vermeiden.

Teile der Fan-Szene haben aber wieder einen Stimmungsboykott angekündigt. Dieser wurde auch schon am vergangenen Samstag beim Auswärtsspiel in Frankfurt praktiziert. Schmähgesänge und Pöbeleien von den Rängen soll es aber nicht wieder geben, haben die Ultras zugesagt.

"Ich denke, dass am Samstag gegen Augsburg wieder eine andere Stimmung herrschen wird als es gegen Borussia Mönchengladbach der Fall war", sagte Heldt, "das hat uns allen nicht gefallen. Teile der Fanszene werden uns nicht supporten. Aber es gibt ja trotzdem genügend Menschen im Stadion, die versuchen, die Mannschaft zu unterstützen. Es gilt, alles zu respektieren und zu akzeptieren. Aber das, was gegen Mönchengladbach stattgefunden hat, war nicht zu respektieren. Wir gehen davon aus, dass es so etwas im Stadion auch nicht mehr geben wird."

Für den kommenden Montag hat Hannover 96 alle 116 offiziellen Fan-Clubs zu einem Informations- und Dialogabend in die HDI Arena eingeladen. "Wir wollen es alle besser machen, das ist unsere Verpflichtung", versprach Heldt, der außerdem Gerüchte über einen Wechsel zum HSV dementierte. "Es gibt keinen Kontakt zum HSV. Ich kann nichts dafür, dass ich in der Zeitung stehe."

Gunnar Meggers

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 09.03., 12:08 Uhr
Schlechte Stimmung in Hannover: "Hoffe, dass sie eine Lösung finden"
Aufsteiger Hannover 96 spielt eine gute Saison, hat mit den Abstiegsrängen nichts zu tun. Trotzdem ist die Stimmung nicht gut. Ex-Sportchef Jörg Schmadtke hofft auf eine baldige Lösung des Problems.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München65:1866
 
2FC Schalke 0440:3046
 
3Borussia Dortmund53:3345
 
4Bayer 04 Leverkusen47:3344
 
5Eintracht Frankfurt35:3042
 
6RB Leipzig38:3440
 
7TSG Hoffenheim43:3838
 
8FC Augsburg36:3335
 
9Bor. Mönchengladbach33:3935
 
10VfB Stuttgart23:2934
 
11Hertha BSC30:3132
 
12Hannover 9633:3832
 
13Werder Bremen27:3130
 
14SC Freiburg25:4230
 
15VfL Wolfsburg28:3625
 
161. FSV Mainz 0529:4325
 
17Hamburger SV18:4118
 
181. FC Köln25:4917

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine