Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.03.2018, 16:05

Stuttgarts Verteidiger mahnt nach dem 3:2-Sieg in Köln

Aogo: Es gibt viel zu verbessern

Die Serie hält, der VfB hat sich durch das 3:2 in Köln unten verabschiedet, der Abstieg scheint weit weg - ein Verein und sein Anhang in Feierlaune. Einer hebt dennoch warnend den Finger: Dennis Aogo.

Dennis Aogo gegen Jhon Cordoba
Stuttgarts Agogo (li.) im Duell mit Kölns Cordoba.
© picture allianceZoomansicht

Michael Reschke traut sich was. "Ich lehne mich weit aus dem Fenster und lege mich fest: Wir werden mit den direkten Abstiegsplätzen nichts mehr zu tun haben", sagt der Stuttgarter Sportvorstand, der davon ausgeht, "dass wir noch vier, fünf Punkte brauchen, um sicher in der Liga zu bleiben". Die magere Darbietung der Schwaben in der ersten Halbzeit ist abgehakt. Nicht für Dennis Aogo. Der Mittelfeldspieler warnt vor der Situation. "Natürlich darf man nie vergessen, wo wir herkommen", so Aogo. "Aber die Leistung war nicht gut."

Der Aufsteiger war in Köln drauf und dran, seinen Ruf als Aufbaugegner für kränkelnde Gegner gerecht zu werden. Köln war aggressiver, lauf- und einsatzfreudiger und dem 2:0 näher als die Schwaben ihrem ersten Treffer. "Die Kölner haben das richtig gut gemacht", sagt Tayfun Korkut. "Sie haben nach vorne verteidigt, sehr schnell umgeschaltet, wichtige Bälle gewonnen. Wir hatten große Probleme." Die der Trainer mit dem Systemwechsel vom 4-4-2 zu einem 5-4-1 etwas entschärfte.

Etwas, denn zufrieden dürfe man absolut nicht sein. "Wir hatten im richtigen Moment das nötige Glück und die nötige Qualität", sagt Aogo und verweist damit auf Torjäger Mario Gomez, dessen Doppelschlag Sekunden vor der Pause das Spiel kippen ließ. "Dafür steht Mario seit jeher. Es ist super, dass wir einen Spieler mit seiner Qualität in unseren Reihen haben."

Trotz einer besseren 2. Halbzeit sieht Aogo den Auftritt am Rhein realistisch. "Es gibt ein paar Dinge, die nicht so gut waren, wo wir ansetzen können. In der 2. Halbzeit haben wir es wenigstens in der Defensive ein bisschen besser gelöst. Aber auch da haben wir es nicht geschafft, richtig kompakt zu sein. Wie haben viele Lücken gezeigt." Die freundliche Tabellensituation und die Serie mit nunmehr 13 Zähler in fünf Partien unter Tayfun Korkut sollten niemanden blenden. "Wir haben gewonnen, das ist wichtig. Aber wir haben alle gesehen, dass wir voll fokussiert sein müssen und sehr, sehr viel verbessern können."

George Moissidis

Bundesliga, 2017/18, 25. Spieltag
1. FC Köln - VfB Stuttgart 2:3
1. FC Köln - VfB Stuttgart 2:3
Blick nach vorn

"Die Wichtigkeit jedes Spiels ist enorm", fasste Stefan Ruthenbeck vor dem Duell gegen den VfB Stuttgart zusammen.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Aogo

Vorname:Dennis
Nachname:Aogo
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:14.01.1987

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München59:1863
 
2FC Schalke 0439:3043
 
3Borussia Dortmund50:3142
 
4Eintracht Frankfurt33:2742
 
5Bayer 04 Leverkusen45:3341
 
6RB Leipzig38:3439
 
7TSG Hoffenheim40:3835
 
8Bor. Mönchengladbach33:3735
 
9VfB Stuttgart23:2933
 
10FC Augsburg33:3232
 
11Hannover 9632:3532
 
12Hertha BSC30:3131
 
13SC Freiburg25:4229
 
14Werder Bremen24:3027
 
15VfL Wolfsburg28:3325
 
161. FSV Mainz 0529:4225
 
17Hamburger SV18:3518
 
181. FC Köln24:4617

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine