Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

kicker-Serie "50+1 - Fluch oder Segen?": Besitzverhältnisse in der Bundesliga

AG? e.V.? Die 18 Bundesligisten und ihre Kapitalanteile


FCB, RBL, HSV, der BVB und Co.

In Deutschland wird derzeit hitzig über 50+1-Regel diskutiert. Mindestens 50 Prozent der Stimmenanteile müssen demnach beim Mutterverein bleiben. In Sachen Kapitalanteile können Vereine aber schon heute strategische Partner ins Boot holen. Sechs Klubs halten noch 100 Prozent der Anteile. Ein Überblick über die 18 Vereine und ihre derzeitige Rechtsform.
In Deutschland wird derzeit hitzig über die 50+1-Regel diskutiert, der kicker widmet sich dem Thema mit der neuen Serie "50+1 - Fluch oder Segen?". Zentraler Aspekt: Wie sind Anteile verteilt? Mindestens 50 Prozent plus ein Anteil der Stimmen müssen aktuell beim Mutterverein bleiben. Aber schon jetzt können Vereine strategische Partner in großem Umfang ins Boot holen. Ein Überblick über die 18 Vereine und ihre derzeitige Rechtsform. © imago
 
Bild 1 von 19
zurück zum Artikel

 
DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine