Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
22.02.2018, 20:02

Hannover: Vertrag soll verlängert werden

Breitenreiter über Prib: "Es ist ganz, ganz bitter für den Jungen"

André Breitenreiter war deutlich anzusehen, dass er sehr bedrückt war. "Das war sicherlich eines der schwierigsten Gespräche, die ich in den letzten Jahren geführt habe", berichtete der Trainer von Hannover 96 am Donnerstag über sein langes Telefonat mit Edgar Prib am Abend zuvor. Der Coach versuchte seinem Mannschaftskapitän Mut zu machen, ihn aufzubauen. Prib ist am Boden zerstört.

André Breitenreiter und Edgar Prib
Sagte Edgar Prib die volle Unterstützung zu: Trainer André Breitenreiter (l.).
© imagoZoomansicht

Der 29-Jährige war nach seinem in der Saisonvorbereitung erlittenen Kreuzbandriss gerade wieder komplett ins Mannschaftstraining eingestiegen, da riss das Kreuzbandriss im rechten Knie am Dienstagnachmittag im Training erneut. Zunächst sah es gar nicht dramatisch aus und Prib zog sogar die Trainingseinheit bis zum Ende durch, obwohl er schon Schmerzen im Knie verspürte. Als der 28-Jährige dann nach dem Training zu Hause ankam, schwoll das Knie an und Prib nahm umgehend Kontakt mit dem Mannschaftsarzt auf. Schnell wurde klar, dass das vordere Kreuzband wieder gerissen ist. Das bestätigte dann auch ein MRT, das am Mittwochmorgen durchgeführt wurde.

"Das ist ein echter Tiefschlag. Es ist schlimm und ganz, ganz bitter für den Jungen", sagte Breitenreiter. "Bei uns in der Kabine war gestern eine bedrückte Stimmung, weil jeder mit Eddi mitgelitten hat. Er ist wirklich vom Pech verfolgt." Prib stand schon seit einigen Wochen wieder auf dem Trainingsplatz von Hannover 96. Zunächst absolvierte er ein individuelles Programm, bevor er nach und nach wieder ins Mannschaftstraining integriert wurde. "Er war wieder richtig gesund, war voll motiviert und hat sich schnell wieder herangekämpft", erzählte Breitenreiter, der dem Kapitän die volle Unterstützung zusagte: "Eddi wird mit unserer Hilfe einen neuen Anlauf nehmen."

Aktuell befindet sich Prib in einem Augsburger Krankenhaus, wo er in den nächsten Tagen operiert werden soll. Die Ausfallzeit lässt sich aktuell kaum vorhersagen, wird aber mehrere Monate betragen. "Wir lassen ihn nicht alleine, stehen an seiner Seite. Wir müssen schnell handeln. Auch der Präsident denkt so", betonte 96-Manager Horst Heldt. Der Vertrag von Edgar Prib läuft im Sommer aus und soll verlängert werden.

Gunnar Meggers

Von Bayern bis Hannover
Klub für Klub: Diese Bundesliga-Verträge laufen 2018 aus
Eine Übersicht über alle Bundesligisten

Welche Bundesliga-Spieler stehen, Stand jetzt, ab 1. Juli 2018 ohne Vertrag da? Eine Übersicht - Klub für Klub.
© imago (2)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Prib

Vorname:Edgar
Nachname:Prib
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96
Geboren am:15.12.1989

weitere Infos zu Breitenreiter

Vorname:André
Nachname:Breitenreiter
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine