Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.02.2018, 16:44

Hannover: Torschütze lässt Ankündigung Taten folgen

Glücklicher Klaus: "Ich laufe bis zum Umfallen"

Mit seinem Treffer und seiner guten Leistung beim 2:1-Sieg gegen den SC Freiburg unterstrich der im Sommer nach Wolfsburg wechselnde Felix Klaus sein Versprechen, sich bis zum Schluss voll für Hannover zu engagieren.

Torjubel: Hannovers Felix Klaus (li.) wird vom Kollegen Ihlas Bebou gefeiert.
Torjubel: Hannovers Felix Klaus (li.) wird vom Kollegen Ihlas Bebou gefeiert.
© imagoZoomansicht

"Wir wollten Freiburg unbedingt schlagen, das war ein ganz wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt", freute sich Felix Klaus. Der Jubel über sein Tor zum 2:0 allerdings fiel vergleichsweise dezent aus. Schließlich handelt es sich beim Sportclub um seinen Ex-Verein, bei dem er von 2013 bis 2015 zwei insgesamt schöne Jahre verbracht hatte. Ansonsten aber zeigte sich der 25-Jährige glücklich und zufrieden mit seiner Leistung und den drei Punkten, die Aufsteiger Hannover 96 wieder ein deutliches Stück näher an das große Ziel heranrücken ließen.

Mit einer gewissen Reife sei dieser Arbeitssieg zustande gekommen, so Klaus. "Der Trainer hat gesagt, dass wir einfach ruhig weiterspielen sollen, dann komme die Chance schon. In der zweiten Halbzeit haben wir gezeigt, wie gefährlich wir im Kontern sind." Und wie ernst es Klaus selbst auch ist, seinem Versprechen Taten folgen zu lassen, bis zum Saisonende und seinem dann anstehenden Wechsel nach Wolfsburg alles für Hannover 96 zu geben. "Wer mich kennt, der weiß, dass es da keine zwei Meinungen geben kann. Ich habe immer gesagt, dass ich die Mannschaft und jeden einzelnen gerne habe und bis zum Umfallen laufen werde. Für mich war klar, dass ich alles gebe."

Breitenreiter: "Jetzt war er auch einfach dran, sich zu belohnen"

Für André Breitenreiter bedeutete das Verhalten seines unter ihm stark verbesserten Spielers keine Überraschung. "Wir sehen den Jungen tagtäglich. Es hat sich seit der Bekanntgebe seines Wechsels nichts verändert", so Hannovers Trainer. "Felix weiß genau, welche Entwicklung er hier genommen hat. Ich habe keine Bedenken, dass er bis zum Schluss alles herausholt. Das zeigt er ja auch durch seine Laufbereitschaft und seine Torgefahr." Gegen Wolfsburg (0:1) habe es vor zwei Wochen nicht geklappt, auch in Hamburg (1:1) sei er vom Pech im Torabschluss verfolgt gewesen. Gegen Freiburg klappte es wieder, landete Klaus seinen dritten Saisontreffer. Breitenreiter: "Jetzt war er auch einfach dran, sich wieder zu belohnen."

Michael Richter

Bundesliga, 2017/18, 22. Spieltag
Hannover 96 - SC Freiburg 2:1
Hannover 96 - SC Freiburg 2:1
Wieder Stimmung in Hannover?

Die Fans der 96er hatten vor der Partie gegen Freiburg angekündigt, ihren Stimmungsboykott aus Protest gegen Martin Kind zu beenden. Manager Horst Heldt freut es: "Wir freuen uns, dass uns jetzt alle wieder unterstützen."
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Klaus

Vorname:Felix
Nachname:Klaus
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96
Geboren am:13.09.1992

weitere Infos zu Breitenreiter

Vorname:André
Nachname:Breitenreiter
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine