Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.02.2018, 23:30

Augsburgs Coach spricht von einer "verdienten Niederlage"

Baum und sein Kniff mit Khedira

Am Ende musste der FC Augsburg den Heimweg aus Leipzig ohne Punkte antreten. Die Mannschaft von Trainer Manuel Baum musste sich RB mit 0:2 geschlagen geben - "eine verdiente Niederlage", wie Baum nach der Partie einräumte. Dabei hatte er sich einen besonderen taktischen Kniff für Mittelfeldmann Rani Khedira einfallen lassen.

Manuel Baum
Unterlag mit seinen Augsburgern am Freitagabend RB Leipzig: Trainer Manuel Baum.
© imagoZoomansicht

Als das Spiel vorbei war, musste auch Manuel Baum anerkennen: Leipzig hatte das Spiel an diesem Freitagabend verdient für sich entschieden - nicht nur, weil RB seiner Mannschaft überlegen war, sondern auch, weil Augsburg nicht jene Leistung abgeliefert hatte wie in der Vorwoche beim 3:0 gegen Frankfurt. "Gefühlt waren wir im ganzen Spiel einen Schritt zu spät", monierte Baum und präzisierte: "In der ersten Halbzeit ging es noch einigermaßen, in der zweiten Halbzeit sind wir gar nicht mehr so richtig reingekommen."

Bot der FCA Leipzig im ersten Abschnitt noch die Stirn, so traten die Sachsen in den zweiten 45 Minuten noch dominanter auf als in den ersten - und fanden einige Mal Lücken im Defensivverbund der Schwaben. "Wir haben uns viel vorgenommen - wie vor jedem Spiel", sagte Baum hinterher, "aber man muss auch sagen: Leipzig hat es heute hervorragend gemacht."

Wir haben uns viel vorgenommen, aber man muss auch sagen: Leipzig hat es heute hervorragend gemacht.Augsburgs Trainer Manuel Baum nach dem 0:2 am Freitagabend in Leipzig

Tatsächlich hatte sich Baum etwas einfallen lassen: Er wies seinen defensiven Mittelfeldspieler Rani Khedira an, auf der Spielmacherposition zu agieren, wenn Leipzig in Ballbesitz war - und als Rechtsverteidiger einer Dreierkette, wenn Augsburg den Ball in seinen Reihen hatte. Eine ungewöhnliche Maßnahme, die Khedira aber bestens umsetzte.

Baum: "Richtig gute Qualität"

Dennoch, so Baum, setzte sich am Ende jene "richtig gute Qualität" durch, die Leipzig an diesem Abend gezeigt hatte. Und wer weiß, wie das Spiel verlaufen wäre, hätte Michael Gregoritsch eine seiner beiden Torchancen genutzt, die sich dem Österreicher in der ersten Hälfte geboten hatten. So aber war das Spiel eine klare Angelegenheit - auch wenn sich Baum etwas hatte einfallen lassen.

lei

Bundesliga, 2017/18, 22. Spieltag
RB Leipzig - FC Augsburg 2:0
RB Leipzig - FC Augsburg 2:0
Größenunterschied

Ralph Hasenhüttl und Manuel Baum begrüßten sich vor dem Spiel herzlich.
© getty images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München53:1756
 
2RB Leipzig35:2938
 
3Borussia Dortmund47:2937
 
4Eintracht Frankfurt30:2536
 
5Bayer 04 Leverkusen41:2935
 
6FC Schalke 0434:2934
 
7FC Augsburg32:2831
 
8TSG Hoffenheim36:3531
 
9Hannover 9631:3231
 
10Bor. Mönchengladbach30:3431
 
11Hertha BSC30:2830
 
12SC Freiburg23:3725
 
13VfL Wolfsburg25:2824
 
14VfB Stuttgart18:2724
 
15Werder Bremen21:2723
 
161. FSV Mainz 0526:4120
 
17Hamburger SV17:3217
 
181. FC Köln19:4113

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine