Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.02.2018, 15:01

Bayer-Trainer relativiert die starken Leistungen der Werkself

Herrlich: "Sind kein typischer Tabellenzweiter"

Bayer Leverkusen kann ganz beflügelt die Euphorie vom Pokal-Erfolg gegen Bremen (4:2) mitnehmen, Gegner Hertha hat im neuen Jahr noch nicht gewonnen. Klingt nach einer lösbaren Aufgabe für den Tabellenzweiten. Logisch, dass Trainer Heiko Herrlich vor dem Treffen in Leverkusen am Karnevalssamstag alle Sinne im Umfeld und bei seinen Spielern schärfen will.

Heiko Herrlich
Warnt vor Hertha BSC: Bayer-Coach Heiko Herrlich.
© imagoZoomansicht

Fast überall im Lande wird die Werkself gelobt wegen ihrer spektakulären und erfolgreichen Spielweise, die die Mannschaft zuletzt bis ins Pokal-Halbfinale und auch auf Tabellenplatz zwei getragen hat. Die gute Platzierung als Spitzenreiter vom Rest der Liga hinter den Bayern aber möchte Heiko Herrlich gerne relativieren. "Wir sind eigentlich kein typischer Zweiter. Ich habe gelesen, dass noch nie ein Tabellenzweiter nach 21 Spielen so wenige Punkte hat wie wir." 35 stehen für die Werkself zu Buche.

Wie steckt die Werkself die Pokal-Anstrengungen weg?

Ganz genau hinsehen wird Herrlich bei seinen Spielern, wer die Anstrengungen der Pokalpartie von 120 Minuten inklusive Verlängerung gut verkraftet hat und wer nicht. Personelle Wechsel also scheinen durchaus möglich gegen die Berliner, gegen die es im Hinspiel am fünften Spieltag noch eine 1:2-Niederlage gegeben hatte.

Pal Dardai weiß, wie man eine Mannschaft gut einstellt. Da müssen wir hellwach sein und alles abrufen.Heiko Herrlich

"Pal Dardai weiß, wie man eine Mannschaft gut einstellt. Da müssen wir hellwach sein und alles abrufen", warnt Herrlich. Eigentlich nicht zu glauben, dass Bayer Leverkusen in der bisher überaus erfolgreichen Runde noch keine längere Siegesserie gelang. Mehr als zwei siegreiche Bundesliga-Partien in Folge gab es bisher noch nicht für die Werkself.

Rundet Bayer eine bemerkenswerte Woche ab?

Ein Sieg gegen Berlin würde nach dem Einzug ins Halbfinale und dem hart erkämpften 0:0 in Freiburg natürlich während der tollen Tage am Rhein eine bemerkenswerte Woche abrunden. Und möglicherweise den Grundstein für eine längere Siegesserie legen.

Oliver Bitter

Daten und Fakten zum 22. Spieltag
Tore-Garantie, Ulreichs Bestmarke und Hoffnung für Köln
Tore-Garantie, Ulreichs Rekord und Hoffnung für Köln
Der 22. Bundesliga-Spieltag steht vor der Tür

Hier kommen Fakten und Daten zum aktuellen Bundesliga-Spieltag...
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München53:1756
 
2RB Leipzig35:2938
 
3Borussia Dortmund47:2937
 
4Eintracht Frankfurt30:2536
 
5Bayer 04 Leverkusen41:2935
 
6FC Schalke 0434:2934
 
7FC Augsburg32:2831
 
8TSG Hoffenheim36:3531
 
9Hannover 9631:3231
 
10Bor. Mönchengladbach30:3431
 
11Hertha BSC30:2830
 
12SC Freiburg23:3725
 
13VfL Wolfsburg25:2824
 
14VfB Stuttgart18:2724
 
15Werder Bremen21:2723
 
161. FSV Mainz 0526:4120
 
17Hamburger SV17:3217
 
181. FC Köln19:4113

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine