Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.02.2018, 11:13

Hannover: Breitenreiter hat die Qual der Wahl

Harnik und Schmiedebach sind die Härtefälle

Luxusprobleme. Die hat Hannovers Trainer André Breitenreiter, wenn er wöchentlich seinen Kader für die Spiele am Wochenende nominieren muss. Die Verletztenliste wird immer kürzer, ergo kämpfen immer mehr Spieler um die Startelf- und Kaderplätze beim Tabellenzehnten. Dabei gibt es zwei Härtefälle.

Manuel Schmiedebach
Spielt derzeit nur eine Nebenrolle in Hannover: Manuel Schmiedebach.
© picture allianceZoomansicht

Aktuell sind nur noch der brasilianische Neuzugang Jonathas (Sehnenteilabriss im Oberschenkel), Kapitän Edgar Prib (Kreuzbandriss), Innenverteidiger Felipe (Sehnenriss) und Flügelflitzer Noah Sarenren Bazee (anhaltende Knieprobleme) nicht bereit für einen Bundesligaeinsatz. Prib und Felipe trainieren allerdings schon längere Zeit wieder auf dem Platz und absolvieren Teile des Mannschaftstrainings, an das auch Jonathas nun wieder herangeführt werden soll. Lediglich Sarenren Bazee wird noch länger pausieren müssen. "Ich habe aber die Hoffnung, dass er in dieser Saison noch spielen kann. Wir müssen ihn aber behutsam aufbauen. Seine Probleme ziehen sich schon lange hin", erzählt Breitenreiter.

Schmiedebach sitzt nur noch auf der Tribüne

Der 96-Coach hat also die Qual der Wahl und setzt Spieler auf die Bank, die in der vergangenen Saison noch wichtige Stützen waren, um den wichtigen Aufstieg in die Bundesliga zu schaffen. Wie zum Beispiel Marvin Bakalorz oder Kenan Karaman. Ein Härtefall ist gar der letztjährige Mannschaftskapitän Manuel Schmiedebach, der schon seit Wochen auf der Tribüne sitzt. Wechseln wollte der 29-Jährige trotzdem nicht, der 1. FC Kaiserslautern hätte Schmiedebach in der Winterpause gerne verpflichtet.

Harnik: Vom Stammspieler zum Joker

Auch Martin Harnik hatte in der Winterpause ein Angebot vorliegen: Weder Bremen hätte den Stürmer gerne unter Vertrag genommen. Diesem Ansinnen schoben die 96-Verantwortlichen einen Riegel vor. Auch Harnik gehört zu Breitenreiters Härtefällen. Der Österreicher ist vom unumstrittenen Stammspieler zum Joker geworden. In der vergangenen Saison erzielte der Österreicher 17 Treffer, in dieser Saison immerhin schon sechs. Überholt wurde er aber von seinem Kumpel Niclas Füllkrug (9 Saisontore), der am heutigen Freitag seinen 25. Geburtstag feiert und im Sturmzentrum gesetzt ist, wenn 96 mit einer Spitze ins Spiel geht. "Martin ist aber immer eine Option für die Startelf. Er hat durch Tore und tolle Leistungen gezeigt, dass er ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft und ein Führungsspieler ist. Es gibt Phasen, da ist er Joker, aber das reduziert nicht seinen Stellenwert für die Mannschaft", stellte Breitenreiter klar.

Gunnar Meggers

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Harnik

Vorname:Martin
Nachname:Harnik
Nation: Deutschland
  Österreich
Verein:Werder Bremen
Geboren am:10.06.1987

weitere Infos zu Schmiedebach

Vorname:Manuel
Nachname:Schmiedebach
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Union Berlin
Geboren am:05.12.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine