Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
28.01.2018, 10:56

Kommt das FCN-Talent schon im Winter?

Freiburg im Rennen um Kammerbauer

Das Ergebnis war am Ende bitter, die Leistung erneut stark. Der SC Freiburg punktet im sechsten Versuch erstmals unter Trainer Christian Streich in Dortmund und bleibt durch das 2:2 beim BVB zum achten Mal in Folge ungeschlagen. Darüber freut sich auch Sportvorstand Jochen Saier, der zusammen mit Sportdirektor Klemens Hartenbach drei Tage vor Transferende noch nach Verstärkungen sucht. Ein möglicher Winterzugang steht in Nürnberg unter Vertrag.

Bald beim SC Freiburg? Nürnbergs Patrick Kammerbauer.
Bald beim SC Freiburg? Nürnbergs Patrick Kammerbauer.
© imagoZoomansicht

"Wenn du so kurz vor der Ziellinie bist, ist es natürlich bitter, wie in Augsburg so spät den Ausgleich zu kassieren", sagt Saier zum Last-Minute-Gegentor von Jeremy Toljan, der sowohl Caglar Söyüncü als auch Keeper Rafal Gikiewicz getunnelt hatte. "Aber der Auftritt hat wieder gezeigt, was uns in der aktuellen Phase auszeichnet. Das gute Gefühl darüber überwiegt deutlich das Wehklagen", so Freiburgs Sportchef.

Höchstwahrscheinlich bekommt der Kader bis zum nächsten Spiel am Samstag gegen Leverkusen noch Zuwachs. Schon länger ist klar, dass die SC-Verantwortlichen nach einem Back-up für Linksverteidiger Christian Günter und einem weiteren Offensivspieler suchen. Zusätzlich ist es bei den Breisgauern aber immer möglich, dass sie im Winter einen Perspektivtransfer im Vorgriff auf den kommenden Sommer tätigen. So könnte Stürmer Lucas Höler (Sandhausen), der als Soforthilfe überrascht, ein weiterer Akteur aus der 2. Liga folgen. Der SC hat die Fühler nach Nürnbergs Eigengewächs Patrick Kammerbauer ausgestreckt. Der Vertrag des 20 Jahre alten Sechsers, der auch in der Abwehr agieren kann, läuft zum Saisonende aus. Auf eine Vertragsverlängerung konnten sich beide Parteien nicht einigen.

Deshalb kann es jetzt ganz schnell gehen - sofern der Club wenigstens noch eine geringe Ablöse generieren möchte, anstatt im Sommer ganz leer auszugehen. Eine Entscheidung, ob Kammerbauer schon jetzt gehen darf, soll in Kürze fallen. Sollte es nicht allein um finanzielle Aspekte gehen, besitzt Freiburg im Interessentenkreis sehr gute Karten. Kein Wunder, hat der Sportclub doch mehrfach eindrucksvoll nachgewiesen, talentierte Zweitligaakteure zu Bundesligaspielern entwickeln zu können.

Carsten Schröter

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu P. Kammerbauer

Vorname:Patrick
Nachname:Kammerbauer
Nation: Deutschland
Verein:Holstein Kiel
Geboren am:11.02.1997


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine