Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.01.2018, 20:24

Frankfurt: Neue Ruheräume im Stadion

Abraham fällt auch gegen Wolfsburg aus

Von David Abraham war auch am Dienstagnachmittag beim ersten und einzigen öffentlichen Training der Woche weit und breit nichts zu sehen. Der Abwehr-Boss laboriert weiterhin an einem Hämatom in der Wade und fällt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit am Samstag in Wolfsburg aus. Mit Marco Russ (Fersenprobleme) droht einem weiteren Innenverteidiger eine Zwangspause.

David Abraham
Muss zurzeit Geduld haben: Eintracht-Profi David Abraham.
© imagoZoomansicht

Die Probleme mit den beengten Räumlichkeiten in der Arena sind hinlänglich bekannt, schon länger versucht die Eintracht, so gut es geht zu improvisieren. Am Dienstag wurden nun erstmals Matratzen, Kissen und Eintracht-Bettwäsche in den dritten Stock der Arena gekarrt und in eine der Logen gebracht. Da sich die Spieler oftmals von morgens bis abends am und im Stadion aufhalten, sollen sie ab sofort auch einen Raum vorfinden, in dem sie sich zwischen den Einheiten ausruhen und ein Nickerchen machen können.

Boateng vielleicht am Mittwoch auf dem Platz

Dass keine Wohlfühloase entsteht, dafür sorgt schon Niko Kovac. Der Trainer setzte am Dienstagnachmittag eine intensive Einheit mit zahlreichen Trainingsspielen auf engem Raum an. Nicht mit von der Partie war Kevin-Prince Boateng. Der Mittelfeldspieler hatte im Spiel gegen Freiburg einen Schlag abbekommen und laboriert an Problemen in der Hüftmuskulatur. Co-Trainer Armin Reutershahn erklärte nach dem Training: "Unsere Hoffnung ist, dass er morgen vielleicht schon wieder auf dem Platz laufen und übermorgen mit der Mannschaft trainieren kann." Ernster ist die Sache bei Marco Russ, der gegen Freiburg wegen Problemen an der Ferse ausgewechselt werden musste.

Bei Abraham hilft nur eine Blitzheilung

"Man kann jetzt noch nicht beurteilen, ob das bis zum Wochenende klappt", meint Reutershahn. Russ allerdings würde in Wolfsburg wohl auch in bester körperlicher Verfassung nicht von Beginn an spielen, da Simon Falette nach abgesessener Gelbsperre zurückkehrt. Zu erwarten ist, dass Carlos Salcedo von der halblinken auf die halbrechte Innenverteidigerposition wandert, Falette halblinks agiert und Makoto Hasebe erneut den zentralen Part übernimmt. Sofern es nicht unverhofft zu einer Blitz-Heilung kommt, wird Abraham in Wolfsburg immer noch nicht zur Verfügung stehen. "Ich gehe davon aus, dass es nicht klappt", sagt Reutershahn und ergänzt: "Man muss einfach Geduld haben, das ist leider so. Manche Dinge kann man nicht beschleunigen, die brauchen ihre Zeit." Eine Prognose, wann der Argentinier wieder eingreifen kann, will der Co-Trainer nicht abgeben. Wie schon im Trainingslager beschränkt sich Abrahams tägliche Arbeit darauf, auf dem Ergometer etwas für seine Fitness zu tun.

Julian Franzke

Vom FC Bayern München bis Hannover 96
Diese Bundesliga-Verträge laufen 2018 aus
Eine Übersicht über alle Bundesligisten

Wer steht, Stand jetzt, ab 1. Juli 2018 ohne Vertrag da? Eine Übersicht - Klub für Klub.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Abraham

Vorname:David
Nachname:Abraham
Nation: Italien
  Argentinien
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:15.07.1986


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine