Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.01.2018, 12:21

Schalke: Verteidiger erst zum Saisonende eine Option

Insuas Rückkehr zieht sich noch Monate hin

Mit der Mannschaft trainieren kann er zwar immer noch nicht, doch immerhin steht Pablo Insua inzwischen wieder auf dem Übungsplatz des FC Schalke. Auch am Mittwoch arbeitete der Verteidiger, den eine Herzbeutelentzündung weit zurückgeworfen hatte, in Gelsenkirchen intensiv an seiner Rückkehr. Bis zu seinem Comeback im S04-Trikot kann es aber noch bis April oder sogar Mai dauern.

Pablo Insua
Tastet sich ganz langsam wieder ans Team heran: Pablo Insua, hier ein Bild aus dem Trainingslager in Benidorm.

Als Alternative für die Abwehr hatte Schalke 04 im Sommer für 3,5 Millionen Euro Ablöse bei Pablo Insua zugegriffen. Der Spanier hatte bei Deportivo La Coruna unter Vertrag gestanden, aber zuletzt bei CD Leganés gespielt. Zu einem Einsatz für die Königsblauen kam der 24-Jährige bisher nicht - erst aus sportlichen Gründen, dann aus gesundheitlichen. Eine Rippenfellentzündung nahm im Oktober dramatische Züge an. Die Diagnose damals: Herzbeutelentzündung. Lebensgefahr bestand zu keiner Zeit, doch der Spanier hatte fast zehn Kilogramm an Körpergewicht eingebüßt, darunter viel Muskelmasse.

Langsame Aufbauarbeit

Insua ist eifrig dabei, alles wieder aufzubauen. Schalke nahm ihn in der Vorwoche mit nach Spanien ins Trainingslager, am Mittwochvormittag hat der 24-Jährige nun auch in Gelsenkirchen wieder auf dem Platz gestanden. Abseits des Teams absolvierte er Übungen ohne Ball, während die beiden Winterzugänge Cedric Teuchert (20) und Marko Pjaca (22) erstmals nach ihrem jeweiligen Wechsel aus Nürnberg respektive Turin auch auf Schalke mit den neuen Mitspielern trainierten.

Schuster dämpft Erwartungen

S04-Sportdirektor Axel Schuster bremst in der Causa Insua jegliche Erwartungen. "Wir wollen nicht zu große Hoffnungen wecken", sagt er. Es sei "nicht davon auszugehen, dass Pablo noch in diesem Monat ins Mannschaftstraining zurückkehrt". Realistisch ist ein Comeback in der Endphase der Saison.

"Nach derzeitigen Erkenntnissen ist alles ausgeheilt", betont Schuster. "Speziell nach einer Herzbeutelentzündung wollen wir aber ganz vorsichtig sein und auf keinen Fall etwas überstürzen, selbst wenn es keine Anzeichen gesundheitlicher Beeinträchtigungen mehr gibt."

Toni Lieto

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 10.01., 16:47 Uhr
Schlüsselspieler auf Abruf: Goretzka und die Schalker Hoffnung
Leon Goretzka ist der Schlüsselspieler für Schalke 04. Rechtzeitig vor Beginn der Rückrunde stand er jetzt wieder mit der Mannschaft auf dem Platz - auch wenn es gleich zu Beginn eine kleine Schrecksekunde gab.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Insua

Vorname:Pablo
Nachname:Insua
Nation: Spanien
Verein:SD Huesca
Geboren am:09.09.1993


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine