Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.01.2018, 18:24

Schalke macht das Rennen um Juve-Juwel

Pjaca: Medizincheck am Donnerstag im S04-Camp

Auch der VfL Wolfsburg wollte Marko Pjaca verpflichten, doch Schalke 04 macht das Rennen. Der 22-jährige Kroate soll am Donnerstag im Trainingslager in Spanien ankommen und den Medizincheck absolvieren, er wird bis Saisonende für eine Gebühr von knapp unter einer Million Euro von Juventus Turin ausgeliehen.


Aus Schalkes Trainingslager in Benidorm berichtet Toni Lieto

Ciao Juve, Hallo Schalke: Marko Pjaca.
Ciao Juve, Hallo Schalke: Marko Pjaca.
© imagoZoomansicht

"Mündlich ist alles geklärt, Marko Pjaca wird am Donnerstag den Medizincheck bei uns in Benidorm absolvieren", sagte Schalkes Sportvorstand am Mittwochabend. Heidel ist froh, dass sich der 22-Jährige für die Königsblauen entschieden hat - auch der VfL Wolfsburg hatte zwischenzeitlich seinen Hut in den Ring geworfen.

Die Turiner wollen Pjaca auf keinen Fall verkaufen, weil sie in ihm einen Offensivspieler der Zukunft sehen. Doch der Kroate will zur WM und braucht daher dringend Spielpraxis, deshalb wird das Juve-Juwel für die Rückrunde an den FC Schalke verliehen. Die Königsblauen kostet der Deal eine Ablöse von 800.000 Euro, dazu übernehmen sie für die sechs Monate das Gehalt.

S04-Trainer Domenico Tedesco hat Pjaca schon lange im Visier. Als sich nun die Möglichkeit einer Verpflichtung auftat, war Tedesco sofort daran interessiert. "Der Trainer hat mir gesagt, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, sich mit Pjaca in der Rückrunde noch weiter verbessern zu können", sagt Heidel, der sich um die Umsetzung kümmerte.

Zwar hatte sich Pjaca im Frühjahr 2017 das Kreuzband gerissen, woraufhin er mehrere Monate ausgefallen war, doch er mache "einen topfitten Eindruck", sagt Heidel. "Mit seinen Eigenschaften und seiner Qualität bringt er uns nach vorne." Der Kroate ist variabel in der Offensive einsetzbar, auch zentral.

Alle Transfers der Bundesliga
Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 02.01., 17:51 Uhr
Eine Frage der Zeit? Goretzka und die Bayern
Noch will es niemand bestätigen, doch die Spatzen pfeifen es von den Dächern. Ab Sommer soll Leon Goretzka für den FC Bayern spielen. Der Rekordmeister hätte sich damit gegen diverse europäische Spitzenvereine durchgesetzt - denn Goretzka ist begehrt.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Pjaca

Vorname:Marko
Nachname:Pjaca
Nation: Kroatien
Verein:AC Florenz
Geboren am:06.05.1995


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine