Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.01.2018, 16:34

HSV-Verantwortliche nehmen die Etablierten in die Pflicht

Arp ist zurück - und soll Unterstützung kriegen

Am Samstag wird er 18, bald macht er sein Abitur - und nebenbei soll Jann-Fiete Arp den Hamburger SV vor dem Abstieg retten? In der Hinrunde war der HSV zu oft vom Youngster abhängig. Das soll sich ändern.


Aus Hamburgs Trainingslager in Jerez berichtet Sebastian Wolff


Jann-Fiete Arp
Zurück auf dem Trainingsplatz: HSV-Angreifer Jann-Fiete Arp.
© picture allianceZoomansicht

Den ersten Tag in Jerez hatte er noch wegen den Nachwirkungen einer Erkältung verpasst. Seit Mittwoch trainiert Hamburgs Hoffnung wieder mit den Kollegen auf dem Platz: Jann-Fiete Arp. Die dritte Teilnahme an einem Trainingslager mit den Profis ist eine ganz besondere für den Angreifer: Samstag wird er in Spanien volljährig - und muss parallel zum Übungsalltag für die anstehenden Abiturprüfungen büffeln.

Die Bücher erschwerten Arps Handgepäck beim Abflug an Neujahr, einen noch größeren Rucksack wollen ihm Trainer und Sportchef ersparen. Markus Gisdol und Jens Todt warnen eindringlich davor, dass die Hoffnung auf Hamburgs Rettung vor allem mit dem Namen des Teenagers verbunden wird.

"Die Last müssen andere tragen", sagt Todt und denkt insbesondere an die etablierten Offensivkräfte André Hahn und Bobby Wood. "Sie werden sich steigern", ist der 47-Jährige überzeugt. Gisdol formuliert es ähnlich: "Für uns als Mannschaft ist es extrem wichtig, dass sich Bobby steigert. Es darf nicht alles an Fiete hängen."

Exakt dies aber war ein Problem in der Hinserie: Als Arp und der zweite Youngster, Tatsuya Ito, im Herbst mit viel Unbekümmertheit in die Bundesliga starteten, blühte die Offensive plötzlich auf. Mit dem ersten Tief der Aufsteiger wurde auch der HSV-Sturm wieder zum lauen Lüftchen. "Genau das", warnt Todt, "darf nicht sein." Arps Rückkehr auf den Trainingsplatz des Hotels Barcelo Montecastillo hat er dennoch mit großer Zufriedenheit registriert.

Ballkontakte, Torschüsse und Co.: Topwerte der Hinrunde
Acht Fouls in 45 Minuten - und zehn weitere Ausreißer
Torschüsse, Fouls, Zweikämpfe, Sprints, Dribblings oder zurückgelegte Kilometer - welche Spieler setzten in der Hinrunde die Bestmarken in den jeweiligen Statistiken? Die Bestwerte im Überblick...
Elf Hinrunden-Topwerte

Torschüsse, Fouls, Zweikämpfe, Sprints, Dribblings oder zurückgelegte Kilometer - welche Spieler setzten da in der Hinrunde in einem Spiel die Bestmarken? Elf Ausreißer im Überblick...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Arp

Vorname:Fiete
Nachname:Arp
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV
Geboren am:06.01.2000


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine