Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.12.2017, 16:57

Bayern zahlen rund zwölf Millionen Euro an Hoffenheim

Wagner-Transfer kurz vor dem Abschluss

Nach kicker-Informationen sind nur noch kleine Details zu klären: Sandro Wagner steht kurz vor dem Wechsel von der TSG Hoffenheim zum FC Bayern - ein "Abschiedsspiel" bei 1899 bekam er nicht mehr. Die Münchner überweisen eine zweistellige Millionensumme.

Sandro Wagner
Sandro Wagners Bilanz in der laufenden Bundesligasaison: elf Spiele, vier Tore, zwei Assists.
© picture allianceZoomansicht

Bis zuletzt hatte es Trainer Julian Nagelsmann offen gelassen, ob Sandro Wagner dann doch noch einmal für die TSG Hoffenheim auflaufen würde. Aber wie der kicker bereits vergangenen Montag prognostiziert hatte, stand der Nationalstürmer weder im Heimspiel gegen Stuttgart am vergangenen Mittwoch (1:0) noch im letzten Hinrundenspiel am Samstag in Dortmund (1:2) im Aufgebot der Kraichgauer.

Kein "Abschiedsspiel" für den abwanderungswilligen Wagner also, dessen Wechsel zum FC Bayern München nur noch Formsache zu sein scheint. Nach kicker-Informationen haben Hoffenheim und der FC Bayern in den wesentlichen Punkten über die Modalitäten Einigkeit erzielt. Nur noch kleinere Details sind zu klären. Dem Vernehmen nach haben sich die Parteien auf einen Sockelbetrag von rund zwölf Millionen Euro Ablöse für den 30-jährigen gebürtigen Münchner geeinigt, der noch bis 2020 bei der TSG unter Vertrag steht.

Demnach dürfte der Transfer, den selbst Nagelsmann kürzlich schon angekündigt hatte, unmittelbar vor dem Abschluss stehen und alsbald verkündet werden. Beide Klubs starten schließlich bereits am 2. Januar in die Vorbereitung auf die Rückrunde, die möchte Wagner von Anfang an mit seiner neuen Mannschaft absolvieren. Der einst in der Jugend der Bayern ausgebildete Wagner würde somit auf der Zielgeraden seiner Karriere zu seinen Wurzeln zurückkehren - er soll dem Kader des Rekordmeisters eine Alternative zum hochbelasteten Torjäger Robert Lewandowski eröffnen.

Michael Pfeifer

Martinez nur noch auf Rang zwei
Tolisso auf Platz eins: Die teuersten Bayern-Einkäufe
Der Transfermarkt ist ein heißes und vor allem teures Pflaster geworden. Topspieler kosten hohe zweistellige Millionensummen. Corentin Tolisso könnte sich dabei zum teuersten Spieler der Bayern-Geschichte aufschwingen. Aber schon 2003 griff der deutsche Rekordmeister für einen Spieler von La Coruna tief in die Tasche. Das sind die teuersten Einkäufe des FCB...
Qualität, die ihren Preis hat

Corentin Tolisso hat sich zum teuersten Spieler der Bayern- und auch der Bundesliga-Geschichte aufgeschwungen. Aber schon 2003 griff der deutsche Rekordmeister für einen Spieler von La Coruna tief in die Tasche. Das sind die teuersten Einkäufe des FCB...
© Getty Images / imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

56 Leserkommentare

Sportsfreund_
Beitrag melden
20.12.2017 | 15:58

@Manni

Deine Aussagen sind eigentlich keine weiteren Kommentare würdig.

Wir haben jetzt 5 langweilige B[...]
Manni2016
Beitrag melden
20.12.2017 | 14:20

Nichts verstanden

@Sportsfreund
es geht einfach um Wettbewerb u nicht darum dass der verein mit dem besten kader die meist[...]
Sportsfreund_
Beitrag melden
20.12.2017 | 08:54

@Manni2016

Totaler Quatsch.

Bayern bekommt nur einen Bruchteil mehr als Dortmund und die anderen.
Und [...]
Dortmund87
Beitrag melden
19.12.2017 | 13:39

@ Sonnenloewe

@ Sonnenlöwe:

Ja natürlich muss ich mir diese Peinlichkeit raussuchen! Das zeigt, dass Sie ab[...]
Manni2016
Beitrag melden
19.12.2017 | 13:32

Unsinn

@Sportsfreund
Sollen die Bayern jetzt absichtlich schlecht arbeiten damit die Meisterschaft wieder spannend[...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wagner

Vorname:Sandro
Nachname:Wagner
Nation: Deutschland
Verein:Tianjin Teda
Geboren am:29.11.1987


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine